1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Threshold: Desktop-PCs…
  6. Thema

War das jetzt so schwer...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: virtual 01.07.14 - 10:10

    was ist das denn für eine Kiste ?

    Selbst auf meinem Atom-Detachable hab ich da kein Problem mit Lags...

  2. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: AndyMt 01.07.14 - 10:11

    +1

  3. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: virtual 01.07.14 - 10:11

    Am einfachsten ist es, gleich Win+W zu drücken

    Dann ist die Suche von vorneherein auf Windows-Einstellungen eingegrenzt.

  4. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Michael H. 01.07.14 - 10:31

    Danke für die Info. :)
    Ich brauch die Suche leider zu selten, als dass ich das jetzt so ausm Stehgreif gewusst hätte. Aber ja, du hast recht. Es gibt unter den Windows Shortcuts direkt mehrere Varianten der Suche.

    Sachen die ich häufig brauche liegen auch als Kachel in einer Gruppe in der ModernUI.
    Somit kann ich da schon durch mein eigens festgelegtes Konzept der Anordnung mit der Maus auf die gewünschte stelle des Bildschirms fahren und muss ggf. noch nachkorrigieren wenn ich die Windowstaste drücke... womit ich dann sehr schnell auf das gewünschte Programm kommen. Weiss ja wo ich die Kachel abgelegt habe ;)

  5. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: elidor 01.07.14 - 10:38

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Drück mal "Windowstaste + S"... dann passiert folgendes:
    Keine Sorge, die Funktion kenne ich, aber ich mag da eingerostet sein, aber nur die Windowstaste zu drücken geht schneller, als Win+S.
    Außerdem hatte ich da bisher noch das Problem, dass wenn ich den Internet Explorer zu Testzwecken brauche, bekomme ich als erstes die App vorgeschlagen. Das heißt ich muss erst wieder auf die Pfeiltasten wechseln um das richtige Programm zu bekommen, was ich ständig vergesse (ja, ich habe einen Win8 Rechner im Einsatz) und spätestens dann aus dem Workflow gekickt werde.

    Wenn mir jemand eine Möglichkeit nennt generell jegliche Apps unter Windows zu verbieten/deinstallieren/deaktivieren, könnte man darüber reden, ob die SuFu von Win8 vllt. doch ausreicht, momentan tut sie das nicht.

    > Ausserdem ist bei halbwegs aktuellen kisten die Windows suche im Startmenü
    > so schnell... wenn du die Windowstaste drückst und loshackst und enter
    > drückst... wirste absolut nicht aus deinem Flow gerissen, weil das nur
    > bruchteile von sekunden sind... da kannste genau so gut mal kurz
    > zwinkern... das wird dich wohl auch nicht aus dem arbeitsfluss reissen ^^
    s.o. Dann wird so eine doofe App in den Ergebnissen über der eigentlichen Anwendung angezeigt, ich drücke Enter, die App startet und dann wars das mit dem Arbeitsfluss

    > Ich nutz es jetzt seit Ende 2012 und habe von all den angeblichen Workflow
    > Kritikpunkten weder bei mir noch Kollegen einen Punkt nachvollziehen, eher
    > gegenteilig eine positive Entwicklung ausmachen.
    Ich nutze es seit Anfang 2013. Eine positive Entwicklung konnte man definitiv ausmachen, allerdings war bei Win8.0 noch extrem viel Luft nach oben und 8.1 ist für Desktops auch noch nicht an 7 herangekommen. Für Tablets ist Windows 8 (nicht RT) das Beste OS auf dem Markt. Aber leider wurde es auch für Desktops veröffentlicht.

  6. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: virtual 01.07.14 - 10:48

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft ging einfach davon aus,
    > das der Anteil der Tablet- und Hybridnutzer deutlich schneller wachsen
    > würde, sowie von einem kleineren Problem der User mit Metro über dem
    > Desktop.
    > So kann man sich irren.

    Unterlag nicht die gesamte Branche, der überwiegende Teil der Fachpresse und damit die breite Öffentlichkeit 2011/2012 dem Irrtum, dass binnen kürzester Zeit Tablet-Usage herkömmliches Desktop-Computing mit mobilem Gerät ( ergo Laptops ) wohl rasend schnell verdrängen würde ?

    Die ernüchternde Realität für alle, die darauf gesetzt haben, ist nun, dass die Wachstumsraten im Tablet-Markt permanent nach unten korrigiert werden müssen und schon auf den einstelligen Prozentbereich fallen, obwohl die Marktdurchdringung noch nicht einmal 20% erreicht hat.

    Ganz offenbar war und ist eben nur eine Minderheit der Konsumenten überhaupt für das Gerätekonzept Tablet empfänglich. Das Nutzungsverhältnis von Desktop-Usage vs. Tablet-Usage nach Webstats hat sich dabei gerade mal sich zu 92:8 verschoben.

    Selbst diejenigen, die ein Tablet haben, nutzen ergo immer noch überwiegend PC/Laptop, das Tablet meist eben nur mal kurz für "schnell zwischendurch" auf dem Sofa o.ä. Szenarien, mehr in aller Regel nicht.

  7. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Valdyn 01.07.14 - 11:03

    So so, diejenigen, die nicht lieber die alte Oberfläche benutzen, benutzen also lieber die neue Oberfläche.

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und komischerweise sind die, die nicht auf Start7
    > oder sonstige Launcher ausgewichen sind, inzwischen lieber auf der Modern
    > UI.

  8. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 11:10

    Soso dem user die Entscheidung zu überlassen wie er das system bedienen will ist ein Rückschritt. Check.

  9. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Pixelz 01.07.14 - 11:13

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freiheit statt Apple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...hat ja doch ne Weile gedauert, die von Anfang an offensichtlich
    > richtige
    > > Entscheidung zu treffen ;)
    >
    > Das ist genau das, was ich mir von Anfang an wünschte:
    > Apps wahlweise in Fenstern oder Vollbild.
    > Ehrlich, wer tut sich Modern UI auf Bildschirmen mit mehr als 24 Zoll an?
    > Wenn jetzt auchnoch Aero wieder kommt, dann steht das nächste Upgrade bei
    > mir am Desktop an - und damit meine ich nicht nur Aero Glas (gefällt mir
    > persönlich nicht), sondern die plastische Darstellung der Fenster und
    > Buttons, etc.

    Ich hab ein 27 zoll monitor und nutz win8.1 mit metro sehr gerne. Ich finds übersichtlich und einfach. Alles ist schneller zu erreichen dank großer felder auch die geschwindigkeit bzw. Leistung wurde unter win8 optimiert.

    Ich werd mir das neue windows dann erstmal anschauen jedoch möchte ich dieses minimale startmenü bei win8 nicht missen.

  10. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Icestorm 01.07.14 - 12:15

    Pixelz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Icestorm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Freiheit statt Apple schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...hat ja doch ne Weile gedauert, die von Anfang an offensichtlich
    > > richtige
    > > > Entscheidung zu treffen ;)
    > >
    > > Das ist genau das, was ich mir von Anfang an wünschte:
    > > Apps wahlweise in Fenstern oder Vollbild.
    > > Ehrlich, wer tut sich Modern UI auf Bildschirmen mit mehr als 24 Zoll
    > an?
    > > Wenn jetzt auchnoch Aero wieder kommt, dann steht das nächste Upgrade
    > bei
    > > mir am Desktop an - und damit meine ich nicht nur Aero Glas (gefällt mir
    > > persönlich nicht), sondern die plastische Darstellung der Fenster und
    > > Buttons, etc.
    >
    > Ich hab ein 27 zoll monitor und nutz win8.1 mit metro sehr gerne. Ich finds
    > übersichtlich und einfach. Alles ist schneller zu erreichen dank großer
    > felder auch die geschwindigkeit bzw. Leistung wurde unter win8 optimiert.
    >
    > Ich werd mir das neue windows dann erstmal anschauen jedoch möchte ich
    > dieses minimale startmenü bei win8 nicht missen.

    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn statt schöner ModerUI-Screenshots jemand auch mal einen Screenshot mit richtiger Produktivumgebung posten würde. Also nicht den alten Desktop mit Fenstern, sondern wie man unter ModernUI Chat/Twitter, Mailprogramm, Office und Medienplayer gleichzeitig im Blick und Griff hat.

  11. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: AndyMt 01.07.14 - 12:41

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pixelz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Icestorm schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Freiheit statt Apple schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ...hat ja doch ne Weile gedauert, die von Anfang an offensichtlich
    > > > richtige
    > > > > Entscheidung zu treffen ;)
    > > >
    > > > Das ist genau das, was ich mir von Anfang an wünschte:
    > > > Apps wahlweise in Fenstern oder Vollbild.
    > > > Ehrlich, wer tut sich Modern UI auf Bildschirmen mit mehr als 24 Zoll
    > > an?
    > > > Wenn jetzt auchnoch Aero wieder kommt, dann steht das nächste Upgrade
    > > bei
    > > > mir am Desktop an - und damit meine ich nicht nur Aero Glas (gefällt
    > mir
    > > > persönlich nicht), sondern die plastische Darstellung der Fenster und
    > > > Buttons, etc.
    > >
    > > Ich hab ein 27 zoll monitor und nutz win8.1 mit metro sehr gerne. Ich
    > finds
    > > übersichtlich und einfach. Alles ist schneller zu erreichen dank großer
    > > felder auch die geschwindigkeit bzw. Leistung wurde unter win8
    > optimiert.
    > >
    > > Ich werd mir das neue windows dann erstmal anschauen jedoch möchte ich
    > > dieses minimale startmenü bei win8 nicht missen.
    >
    > Vielleicht wäre es hilfreich, wenn statt schöner ModerUI-Screenshots jemand
    > auch mal einen Screenshot mit richtiger Produktivumgebung posten würde.
    > Also nicht den alten Desktop mit Fenstern, sondern wie man unter ModernUI
    > Chat/Twitter, Mailprogramm, Office und Medienplayer gleichzeitig im Blick
    > und Griff hat.
    Dafür haben sich - abgesehen von Office - die Gadgets unter Windows 7 oder gar die Sidebar von Vista bestens geeignet, wurde aber leider abgeschafft. Wenn man jetzt Live-Tiles in so einer Art Sidebar im Desktop permanent sichtbar anordnen könnte, wärs doch perfekt. So wie "MetroSidebar" oder "Omnimo" das z.B. machen.

  12. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: F4yt 01.07.14 - 15:36

    Hat wohl weniger was mit dem Rechner als mit der Art und weise, wie Windows im Standardmodus sucht zutun. Zeigt sich ja schon daran, dass das Verhalten unterschiedlich ist, je nachdem, wo man sucht.

    Aber der (etwas weiter oben genannte) Tipp mit Win+W stimmt. Da war mal was. Finde es aber, ehrlich gesagt, ungünstig, für jede Situation auf ein eigenes Tastenkürzel zurückgreifen zu müssen. Obwohl ich sonst auch eher ein Kürzelfetischist bin. Wenn ich suchen will, will ich suchen und nicht erst drüber nachdenken, wonach genau ich denn suchen will. Bei Win7 und Mac OS klappt's doch auch...

  13. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: F4yt 01.07.14 - 15:38

    Stimm, da war mal was, hatte ich mir ganz zu erscheinen von Win8 mal angesehen, dann aber wieder aus den Augen verloren.

    Finde es aber, ehrlich gesagt, ungünstig, für jede Situation auf ein eigenes Tastenkürzel zurückgreifen zu müssen. Obwohl ich sonst auch eher ein Kürzelfetischist bin. Wenn ich suchen will, will ich suchen und nicht erst drüber nachdenken, wonach genau ich denn suchen will. Bei Win7 und Mac OS klappt's doch auch?

    Werde nachher mal versuchen, die Websuche und evtl. anderen, für mich unnützen, Kram abzuschalten und dann mal sehen, ob sich das Verhalten ändert.

  14. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: EgoTroubler 01.07.14 - 16:13

    elidor schrieb:
    >... Für
    > Tablets ist Windows 8 (nicht RT) das Beste OS auf dem Markt. Aber leider
    > wurde es auch für Desktops veröffentlicht.

    Naja das beste wenn man Tastatur und Touchpad/Mouse/Stift hat - rein Touch macht das nicht viel Spaß ;-) (Lenovo Miix seit 2013)

  15. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:43

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es die falsche Entscheidung.
    >
    > Die modern UI ist nämlich trotz "touch" Gewichtung, wesentlich
    > übersichtlicher, angenehmer und schneller zu bedienen.
    >
    > Für mich ein Rückschritt.

    Gottseidank sieht das die große Mehrheit anders und dieser optische und von der Usability grausame Krampf wird auf dem Desktop endlich wieder in seine Schranken gewiesen...

  16. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: violator 01.07.14 - 17:50

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gottseidank sieht das die große Mehrheit anders und dieser optische und von
    > der Usability grausame Krampf wird auf dem Desktop endlich wieder in seine
    > Schranken gewiesen...

    Ja endlich wieder zurück zu einem in einem kleinen Popup eingesperrten Menü mit 748924 Ordnern und Unterordnern, bei denen man erst 100x klicken und scrollen muss bis man da ist wo man hinmöchte und bei dem ältere Menschen dauernd danebenklicken, weil die Elemente für sie viel zu klein sind.

    Wie können die Nutzer von OSX eigentlich mit ihrem System arbeiten? Die haben ja nie das überlegene Konzept eines Startbuttons mit nem Popupmenü in Baumstruktur gehabt!

  17. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:56

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja endlich wieder zurück zu einem in einem kleinen Popup eingesperrten Menü
    > mit 748924 Ordnern und Unterordnern, bei denen man erst 100x klicken und
    > scrollen muss bis man da ist wo man hinmöchte und bei dem ältere Menschen
    > dauernd danebenklicken, weil die Elemente für sie viel zu klein sind.

    Was für ein Stuss...

    Abgesehen davon daß dieses "Szenario" komplett zusammengesponnen ist, kann man die Maus Geschwindigkeit "anpassen"... Was die Schwierigkeit des treffens von Icons für Rentner in Luft auflösen sollte... Und wenn jemand wirklich alt und halb blind ist, kann er von mir aus gerne auch ein riesigen Bildschirm kaufen oder aber die DPI Einstellung erhöhen und damit alles in Windows größer anzeigen lassen...

    Alles kein Grund die normalen User zu quälen...

    > Wie können die Nutzer von OSX eigentlich mit ihrem System arbeiten? Die
    > haben ja nie das überlegene Konzept eines Startbuttons mit nem Popupmenü in
    > Baumstruktur gehabt!

    Die haben aber auch nie das grausame Konzept von Metro gehabt.

  18. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: violator 01.07.14 - 18:09

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Stuss...
    >
    > Abgesehen davon daß dieses "Szenario" komplett zusammengesponnen ist,

    Na klar, hab ich mir alles ausgedacht, dass man bei einer Baumstruktur viel öfter klicken muss und dass die Elemente kleiner sind als bei Metro stimmt auch nicht. Und kein Rentner auf der Welt hatte Probleme mit dem alten Menü. Alles Lüge.


    > kann man die Maus Geschwindigkeit "anpassen"...

    Und das kann ein Rentner?


    > Die haben aber auch nie das grausame Konzept von Metro gehabt.

    Das beantwortet die Frage nicht. Aber mal schön vom Thema ablenken...
    Und grausames Konzept? Die Bedienung ist 1:1 wie bei Tablets und sogar genauso als wenn man ein Icon auf dem Desktop anklickt.

  19. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: violator 01.07.14 - 18:12

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn jetzt auchnoch Aero wieder kommt, dann steht das nächste Upgrade bei
    > mir am Desktop an

    Aero? War das nicht das Theme, über das sich bei Vista alle aufgeregt haben, weil diese Transparenzen, Schatten und abgerundeten Ecken ja voll scheisse, hässlich und unnütz sind und die Performance in den Keller geht im Vergleich zum unschlagbaren grauen, langweiligen klassischen Theme? ;)

  20. Re: War das jetzt so schwer...

    Autor: F4yt 01.07.14 - 18:25

    Mac OS hat halt den "Vorteil" das sich am grundlegenden Konzept nie was getan hat. Es kamen irgendwann mal Dock und Spotlight hinzu, es lässt sich aber grundlegend noch so bedienen wie zur Einführung, darum meckert da keiner.

    Bin aber ebenso für die Wahlmöglichkeit zwischen Metro und Startmenü. Hatte auch zur Einführung schon vorgeschlagen, dass auf Workstations ggf. der Desktop mit Startmenü voreingestellt ist und auf Mobilgeräten eben Metro mit Startbildschirm.

    Es sollte bei einem System mit dem Verbreitungsgrat aber schlussendlich immer dem Benutzer überlassen bleiben, was er will. Irgendwas durchzudrücken, nur weil man es für den Fortschritt hält funktioniert, wie hier zu sehen, eben nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  2. andagon GmbH, Norddeutschland
  3. USG People Germany GmbH, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32