1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WM: Wie viel Technik verträgt…

Spielunterbrechungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielunterbrechungen

    Autor: zwangsregistrierter 11.06.14 - 16:31

    gehen gar nicht!
    >Alternativ könnten Datenanalysen durch strategisch einsetzbare Spielunterbrechungen an die Spieler herangetragen werden, wie es im Handball oder American Football auch üblich ist.

    Ich würde mir nie wieder ein Spiel ansehen. Das würde den Fußball komplett zerstören.

    Aber ein Chip in der Schuhspitze eines jeden Spielers, der die Linienrichter überflüssig macht und endlich das Ende aller Abseitsfehlentscheidungen einläutet, würde ich begrüßen.

  2. Re: Spielunterbrechungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.06.14 - 08:06

    Japp, das würde ich so unterschreiben.

    Das Problem bei all der Technik ist aber auch, dass es (in Deutschland) zumindest bis in die dritte BL runter für die Vereine auch finanzierbar bleibt. Werden ja nicht alle von Red Bull unterstützt... ;-)

  3. Re: Spielunterbrechungen

    Autor: blobhopp 16.06.14 - 17:23

    Ich Denke dabei immer das die anzahl der schwalben drastisch zurückgehen würde da jede jederzeit entlarvt werden würde... was dem spielfluss im endeffekt zuträglicher währe... ich meine spiel läuft weiter im hintergrund sitzte ein 2 schiri der sich ein film angugt und dann dem 1. Schiri ne nachruicht auf die Uhr schikt die er ja sowiso wegen der Torlionientechnik an hat... dieser muss die nachricht kurtz lesen was die spielunterbrachung herbeiruft ca. 10 sec.... mega 10 sec 2x pro Spiel ich würde mich erschießen... ich meine Reklamieren daurt nur 5 mal so lang das ist dann natürlich viel Besser!!! VIEL!!!! wer will schon Fußball gucken wenn er Reklamierende spieler hat !!!

    wenn man Fußball in einem Käfig spielen würde und die Tore weglässt kann es gar keine Spielfluss Unterbrechungen wie Aus oder lästige Tore geben das währe doch genial!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HARGASSNER Ges mbH, Weng (Österreich)
  2. Hays AG, Leopoldshöhe
  3. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    Echo Auto im Test
    Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

    Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
    2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
    3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51