1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Word, Excel, Outlook…

Cloudzwang ein Danke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Cloudzwang ein Danke

    Autor: megazocker 05.12.21 - 13:55

    Sollange es Libreoffice etc gibt werde ich so einen Mist sicher nicht kaufen.
    Und für unterwegs gibt es ja auch Libreoffice Portable.

    Bevor ich diese Software nutzte verweise ich auf Abiword und Gnumeric das tut auch und selbst mit Wordpad kann man schon gut Briefe etc schreiben.

    Ich lege meien Files etc nciht in die Cloud, selbst wenn es Geld gäbe never ever

  2. Re: Cloudzwang ein Danke

    Autor: fcn4ever 06.12.21 - 08:20

    Also ich weiß gar nicht, was die Leute immer mit dem Cloud-Zwang bei Office haben...

    Ich habe schon lange O365 in der Firma und zu Hause und ich kann noch immer auswählen, wohin ich meine Daten abspeichere...

    Und gerade in der Firma merke ich es immer wieder, wie mies teilweise die "Konvertierung" bei LO funktioniert, wenn ich ein reines Office-Dokument aufmache.
    Da passen ganz oft Formatierungen etc. überhaupt nicht mehr.

    Nicht selten hatte ich auch schon defekte Excel-Dokumente, wenn ein User nur LO Calc und der andere MS Excel hatte. Der mit LO hat am Ende die Dokumente zerstört. Das war schon heftig. Datensicherung sei Dank konnten wir aber alles wiederherstellen.

  3. Re: Cloudzwang ein Danke

    Autor: ConstantinPrime 06.12.21 - 08:54

    Bei dem TE habe ich auch das Gefühl, dass er lieber weiter zocken sollte. Er impliziert er MÜSSE seine Daten in die Cloud legen und vergleicht MS Word tatsächlich mit LibreOffice oder sogar - noch schlimmer - mit dem Wordpad. Kann man nicht ernst nehmen.

  4. Re: Cloudzwang ein Danke

    Autor: Michael H. 06.12.21 - 11:18

    megazocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lege meien Files etc nciht in die Cloud, selbst wenn es Geld gäbe never
    > ever

    Noch niemand hat seine Files in der Cloud ablegen MÜSSEN. Niemand.
    Das einzige, was sich bei der Cloud Version von Office ändert ist, dass du keine Lizenz mehr für 2-300¤ für ein einzelnes Gerät kaufst, sondern eine abonnierte Lizenz für je nach Modell rund 8-9¤ pro Monat (Family oder Microsoft 365 Apps for Business) und damit 6 Benutzer oder 5 Geräte abdecken kannst.

    In Office 365 kannst du deine Dateien immer noch zu 100% lokal auf deinem Gerät abspeichern. ABER es bietet auch die Möglichkeit diese über Onedrive bzw. Sharepoint in Teams abzulegen.

    Und ne Möglichkeit, ist für mich definitiv kein Zwang.

    Daher ist die Aussage so oder so absoluter Quatsch.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  3. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support / Service Desk
    Camfil APC GmbH, Tuttlingen, Reinfeld
  4. Head of Software Development (m/w/d)
    TIMOCOM GmbH, Erkrath, Düsseldorf (remote möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 760€
  2. (u. a. Godzilla vs. Kong, Halloween Kills, Fast & Furious: Hobbs & Shaw, Pleasure)
  3. 999€
  4. (u. a. SPC Gaming-Tisch elektrisch für 339,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de