Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Word und Excel: Microsoft stellt…

Word und Excel: Microsoft stellt Office 2019 schlecht dar - mit Office 365

Office 2019 ist ein unbeliebtes Programm bei Microsoft. Das zeigt das Unternehmen in verschiedenen Werbevideos, die Office 2019 gegen Office 365 antreten lassen. Das Ergebnis ist für Microsoft klar: Office 365 ist dank Cloud-Anbindung überlegen. Einige Kunden dürften das anders sehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 10¤ Webspace + Nextcloud.zip entpacken = Eigene Cloud 7

    chromax | 08.02.19 17:30 11.02.19 21:37

  2. Der eine arbeitet an jedem Tag und hat seine Dokumente immer dabei, (Seiten: 1 2 3 ) 45

    FrankM | 07.02.19 10:31 11.02.19 21:34

  3. Selbst Office 365 ist ein Paradebeispiel, wie man Software im Jahr 2019 nicht mehr schreiben sollte. (Seiten: 1 2 ) 30

    Stereo | 07.02.19 13:22 11.02.19 18:51

  4. Welcher Wahnsinnige 7

    Oh je | 07.02.19 18:49 10.02.19 20:35

  5. Wo Office 2019 deutlich gewinnt 19

    leed | 08.02.19 10:08 10.02.19 18:14

  6. Vielleicht weil der Kunde von Office 365 abhängiger ist und Geldeingang garantiert ist (Seiten: 1 2 ) 30

    renegade334 | 07.02.19 12:02 10.02.19 18:11

  7. Schlecht recherchiert: 365 ist nicht einfach nur ein Online-Office 12

    Infinity1 | 07.02.19 13:05 10.02.19 14:45

  8. Dann bin ich halt noch nicht bereit für die Cloud (Seiten: 1 2 ) 25

    Peace Ð | 07.02.19 11:59 10.02.19 09:52

  9. Verstehe den Widerspruch nicht 4

    Lefteous | 08.02.19 11:40 08.02.19 18:33

  10. Einerseits löblich 11

    Herr Unterfahren | 07.02.19 10:27 08.02.19 17:16

  11. Glück gehabt ... 5

    ahoihoi | 07.02.19 10:57 08.02.19 09:07

  12. Zwillinge ≠ Gleich 1

    Fresh | 08.02.19 07:09 08.02.19 07:09

  13. Wo sind meine Daten? 8

    AllDayPiano | 07.02.19 11:17 08.02.19 01:58

  14. lustiges neues Feature... 1

    southy | 08.02.19 01:20 08.02.19 01:20

  15. Das ist ja Haarsträubend.. 4

    Glitti | 07.02.19 10:52 07.02.19 21:35

  16. Also wird ein Produkt absichtlich schlechter entwickelt 7

    dancle | 07.02.19 11:44 07.02.19 19:56

  17. on-premises nicht on-premise 2

    fuchsbaerga@web.de | 07.02.19 15:30 07.02.19 16:14

  18. Problem ist, dass es in o365 keine device Lizenzen gibt. 1

    Ecoxme | 07.02.19 15:55 07.02.19 15:55

  19. Warum Excel Online scheisse ist 4

    onkel hotte | 07.02.19 13:13 07.02.19 15:43

  20. Neuer Task 1

    franzropen | 07.02.19 14:31 07.02.19 14:31

  21. Freudscher Verleser 1

    mark.wolf | 07.02.19 12:41 07.02.19 12:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  4. Bureau Veritas Certification Germany GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,60€
  3. 27,99€
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47