1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Writemonkey 2…

Sinn?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sinn?

    Autor: Schreiberling123 18.01.11 - 09:10

    Was ist denn jetzt die Zielgruppe des Programms? Irgendwann sollten es mal Autoren sein, die nur Texte schreiben, aber nichts formatieren wollen. Was damals schon Humbug war, denn es gibt wesentlich komfortablere Programme, die in diese Richtung gehen. Aber jetzt kommt Syntaxhervorhebung dazu, also will man doch den Admin oder Programmierer damit ansprechen? Da gibt es aber Editoren und IDEs, die weitaus besser dafür geeignet sind.

    Nicht falsch verstehen, ich finde das Programm ja auch irgendwie witzig, ein bisschen Retrogefühl halt, aber wenn es von irgendwas genug gibt, dann sind das Editoren.

  2. Re: Sinn?

    Autor: qwevg 18.01.11 - 09:15

    Sinn?
    Ablenkungsfreies schreiben.
    Das entgültige formatieren macht man sowieso zueletzt.

  3. Re: Sinn?

    Autor: Möchtegern-Autor 18.01.11 - 09:18

    Ich kann mir schon vorstellen, mit diesem Programm ein Buch zu schreiben. Nur leider bin ich in der Richtung nicht sehr begabt :)
    Erfolgreicher Roman-Autor wäre einer meiner Traumjobs... arbeiten wo man will, ein Laptop und so ein Tool, fertig.

  4. Re: Sinn?

    Autor: Milber 18.01.11 - 09:26

    Ich benutze das Programm schon seit einer geraumen Zeit und bin seeehr angetan. Das mit der Ablenkungsfreiheit stimmt in vollem Umfang.
    Das Erscheinungsbild erinnert ein wenig an die alten Bernstein-Monitore und wirkt extrem beruhigend, keine Menuleiste und kein Schnickschnack.
    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die Texte wesentlich länger werden, manchmal sogar länger als geplant.
    Wenn man dann auch noch (wie bei einigen anderen Editoren) die Tippgeräusche wie bei meiner alten Olympia aktiviert, ist die Sache richtig rund.
    Mit Sicherheit kein Programm, das die Welt dringend braucht, aber der von mir am häufigsten benutzte Editor. Und nein: ich brauche zur Texterfassung KEINE Formatierungsmöglichkeiten, dafür gibt es bessere Programme.
    Ich habe das Teil so richtig lieb gewonnen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Schoeller Werk GmbH & Co. KG, Hellenthal / Eifel
  2. Koordinator Infrastruktur / Technisches Plattformmanagement (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg (Home-Office möglich)
  3. Experten für Datenübertragung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Senior-Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DIY Katzentracker: Wir stalken unsere Freigängerkatzen
DIY Katzentracker
Wir stalken unsere Freigängerkatzen

Nachdem unser Kater tagelang verschwunden war, kam mir die Idee für einen selbst gebauten Tracker - er ist klein, leicht, günstig und funktioniert ohne Mobilfunk.
Eine Anleitung von Thomas Ell

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Geforce RTX 4080 im Test: Kann Spuren von künstlicher Intelligenz enthalten
Geforce RTX 4080 im Test
Kann Spuren von künstlicher Intelligenz enthalten

Nvidias neue 80er-Karte ist sehr schnell, bleibt teilweise unter 300 Watt und ist entsprechend leise. Das alles lässt sich Team Green gut bezahlen. Wir schauen, ob es den Preis wert ist.
Ein Test von Martin Böckmann

  1. Schmelzende Stecker 12VHPWR-Problem tritt offenbar auch ohne Adapter auf
  2. Nvidia Ada Lovelace Die Geforce RTX 4090 knackt Passwörter doppelt so schnell
  3. RTX 4000 Series Geforce RTX Titan hat sich in Tests wohl selbst zerstört

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches

  1. Neue Studie: Des Klimawandels unumkehrbare Folgen
    Neue Studie
    Des Klimawandels unumkehrbare Folgen

    Wer denkt, dass sich beim Klima alles wieder einrenkt, wenn wir nur langsam unseren Treibhausgas-Ausstoß reduzieren, irrt. Eine neue Studie zeigt: Es muss schnell viel passieren, denn manche Änderungen sind unumkehrbar.

  2. Ubisoft: Far Cry 6 schickt Dani in außerirdische Zwischendimension
    Ubisoft
    Far Cry 6 schickt Dani in außerirdische Zwischendimension

    Kristallgegener und verdrehte Siedlungen statt Südsee: In wenigen Tagen erscheint die Erweiterung Lost Between Worlds für Far Cry 6.

  3. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.


  1. 12:31

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 11:50

  5. 11:36

  6. 11:16

  7. 11:02

  8. 10:30