1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeitplanung: Microsoft Outlook…

toll aber in der Praxis entscheidet natürlich nicht das Tool über Pausen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. toll aber in der Praxis entscheidet natürlich nicht das Tool über Pausen

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 22.04.21 - 09:09

    ich hatte letzte Woche wieder einen Tag, an dem ich nahtlos von einer Besprechung in die Nächste gewechselt bin, 5 Stunden am Stück.

    Und es ist ja eben nicht so, dass irgendeine "zentrale Stelle" des AG das steuert oder kontrolliert. 2 Termine sind vom Team (wäre genug Pause dazwischen), zwei vom Kunden ("muss unbedingt dringend sein" und wenn ich es ablehne/verschiebe bekomm ich erst Ärger mit dem Kunden dann mit dem AG, der mir im Zweifel dann aber immer sagt "ja hättest ja anders machen können"...) und noch spontane Besprechnung/en.

    Zwischendurch wuseln optional noch Kinder/Frau im Hintergrund. Der Nachbar klingelt, sein Paket abholen...... Ein Paket wird angeliefert für Nachbarn..... Werbepost klingelt.... zwischendurch bricht das Internet zweimal ab.

    Die Termindichte, die inflationäre Verwendung der Tools..........das hat sich -bei mir jedenfalls- massiv gesteigert.

  2. Re: toll aber in der Praxis entscheidet natürlich nicht das Tool über Pausen

    Autor: migrosch 22.04.21 - 10:09

    SchluppoMäcQuarkkeulchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ablehne/verschiebe bekomm ich erst Ärger mit dem Kunden dann mit dem AG,
    > der mir im Zweifel dann aber immer sagt "ja hättest ja anders machen
    > können"...) und noch spontane Besprechnung/en.

    naja - was will der Kunde bzw. die Gegenstelle bitte machen, wenn du bereits in einem anderen Meeting bist? Richtig - nichts!
    Dann muss er eben warten. Es muss doch bitte jeder selbst wissen, ob er die Termine so hintereinander weg wahrnehmen kann. Knallt mir jemand einen Termin rein, kurz nachdem ein voriger Termin fertig wird (sprich direkt im Anschluss), lehne ich es ab. Kommt dann die Frage, warum, dann stelle ich die Gegenfrage, warum man nicht einfach 15Minuten später macht!?
    Zumal man nie(!) wissen kann, ob der Termin wirklich innerhalb der angesetzten Zeit fertig wird - und was dann? ;)
    Falls der Kunde kein Verständnis dafür hat, das am anderen Ende auch jemand sitzt, der ...sagen wir ein bisschen was zu tun hat und eben nicht nur Däumchen dreht, dann tut es mir leid für den Kunden, denn im Zweifel muss er für weitere Leistungen dann eben länger warten, da die Prioritäten anders gelegt werden.
    Ich kann "von Glück reden", dass ich keine solcher Kunden habe.
    "Einfach" mal "nein" sagen...auch als Lieferant

  3. Re: toll aber in der Praxis entscheidet natürlich nicht das Tool über Pausen

    Autor: Kleba 22.04.21 - 10:31

    migrosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Einfach" mal "nein" sagen...auch als Lieferant

    +1 - Das muss drin sein, handhabe ich auch nicht anders.

  4. Re: toll aber in der Praxis entscheidet natürlich nicht das Tool über Pausen

    Autor: R.S. 22.04.21 - 10:39

    Vor Corona haben wir unsere Termine ja auch noch irgendwie in unseren Arbeitstag integrieren können, mit Pausen.

    Das was nun negativ auffällt sind die Häufigkeit der Meetings an einem Tag. Man ist ja nur einen Mausklick entfernt und nicht mehr 1-2 Stunden Anfahrt mit dem Auto.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  2. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. gratis (bis 17.06.
  4. 54,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020