1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Blu-ray mit Tücken und Chancen

Jaja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaja

    Autor: Sha 04.09.09 - 08:27

    3D-BluRay kann man gleich neben Laserdisc, SACD, DCC, UMD und Co. auf den Müllhaufen der Mediengeschichte schmeißen. Ihr werdet in wenigen Jahren sehen dass ich Recht hatte.

  2. Re: Jaja

    Autor: M_Kessel 05.09.09 - 01:34

    Nun, zumindest im PC Bereich wird es wohl bei der DVD bleiben, da sich mittlerweile andere Medien besser als Datenspecher eignen.

    Ich persönlich glaube auch nicht an den Erfolg von Blu-Ray, weil sie sich mit diesem "Mega-DRM" ein dickes Ei auf die Schiene genagelt haben.

    Niemand, der bei klarem Verstand ist, und das Wissen über den Kopierschutz der mit Blu-Ray möglich ist besitzt, wird sich eine solche Hardware jemals zulegen.

    Nein, es würde meinen Blutdruck schlagartig ansteigen lassen, wenn jemand in meinem Gerät dem HD-Modus einfach abschaltet, nur weil ich eine neue Blu-Ray-Disc in mein Gerät eingelegt habe, auf der immer die neuestem Sperrcodes abgelegt sind. Nur weil irgendein Cracker den Gerätetyp kompromitiert hat.

    Ich glaube, dann würde ich auf meinem ganzen Weg zum Verbraucherschutz Zeter und Mordio schreien. Sorry, das muß, und werde ich mir nicht antun!

    Und nun sagt mir nicht, "Das machen die nicht!" Amazon hat auf dem Kindle 2 sein Feingefühl mit dem Möglichkeiten der DRM auch schon eindrucksvoll gezeigt. ;)

    Davon abgesehen glaube ich, das das Abschalten des HD-Modus den Meisten sowieso nie auffallen würde. :D

  3. Re: Jaja

    Autor: ThadMiller 07.09.09 - 13:01

    M_Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich glaube auch nicht an den Erfolg von Blu-Ray, weil sie sich
    > mit diesem "Mega-DRM" ein dickes Ei auf die Schiene genagelt haben.
    >
    > Niemand, der bei klarem Verstand ist, und das Wissen über den Kopierschutz
    > der mit Blu-Ray möglich ist besitzt, wird sich eine solche Hardware jemals
    > zulegen.

    Das dürften leider nur geschätzte 5-7% der Bevölkerung sein. Das ist ja das blöde an der (und vielen anderen) Sache(n).

    Ansonsten hast du Recht.


    gruß
    Thad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BEHG HOLDING AG, Berlin
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. dSPACE GmbH, Böblingen
  4. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de