Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Schallplatten zum…

Laptop Hampelmann Dj

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laptop Hampelmann Dj

    Autor: Accolade 23.12.12 - 10:44

    Also ganz ehrlich, ich finde das supergut! Mir ist eine Schallplatte 100x lieber als diese Laptop Hampelmann Djs die keine sind. Selbst wenn Timecodes verwendet werden, es bleibt irgendwie Armseelig. Seit 10 jahren schau ich mir das jetzt an. Es gibt nichts über den Schalldruck einer Vinylplatte da kann man machen was man will.

    Ich hoffe ganz arg das Vinyl wieder zurück kommt auch wenn es unbequem und Sperrig und Teuer ist.

  2. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: stuempel 23.12.12 - 10:49

    Ich habe nicht das geringste Problem mit Notebook-DJs & -janes, aber die Vorstellung, persönliche Sampler in Form einer selbst gedruckten LP zu verschenken, hat was ;)

  3. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: byronic 23.12.12 - 11:56

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ganz ehrlich, ich finde das supergut! Mir ist eine Schallplatte 100x
    > lieber als diese Laptop Hampelmann Djs die keine sind. Selbst wenn
    > Timecodes verwendet werden, es bleibt irgendwie Armseelig. Seit 10 jahren
    > schau ich mir das jetzt an. Es gibt nichts über den Schalldruck einer
    > Vinylplatte da kann man machen was man will.
    >
    > Ich hoffe ganz arg das Vinyl wieder zurück kommt auch wenn es unbequem und
    > Sperrig und Teuer ist.


    Meinst du diese Applelaptiker??? ;>

  4. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: hei_zen 23.12.12 - 12:31

    http://1.bp.blogspot.com/-e_93bqObbWI/T_nN1U6w4wI/AAAAAAAADi0/337sgTC7iLE/s1600/haters_gonna_hate.jpg

  5. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: mattsick 23.12.12 - 15:08

    wenn du dich jetzt noch über "laptop djs" aufregst, dann bist du doch eh zu alt um auf parties zu gehen, wo djs auflegen...problem erledigt.

  6. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: paradigmshift 23.12.12 - 15:21

    mattsick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du dich jetzt noch über "laptop djs" aufregst, dann bist du doch eh zu
    > alt um auf parties zu gehen, wo djs auflegen...problem erledigt.

    Lass ihn doch, vllt. geht er ja auf Ü40-Parties. Ich kenne genügend Vinyl Fans um die Mitte 20. Ob der Klang besser ist, darüber könnte man auf 1000 Seiten streiten, auf jeden Fall sieht es cooler aus wenn jemand an zwei Turntables hantiert.

  7. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.12.12 - 16:09

    Ob das jetzt digital oder analog ist: Das ist wieder so eine psychologische Frage.

    Genau wie das millionen schwere Audiokabel mit Kupfer aus den 50er Jahren... Ob das Kabel besseren Klang macht als normale HAMA-Audiokabel...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: Rogolix 23.12.12 - 16:58

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass ihn doch, vllt. geht er ja auf Ü40-Parties. Ich kenne genügend Vinyl
    > Fans um die Mitte 20. Ob der Klang besser ist, darüber könnte man auf 1000
    > Seiten streiten, auf jeden Fall sieht es cooler aus wenn jemand an zwei
    > Turntables hantiert.
    Die Timecode-Platte sieht doch genauso aus?

  9. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: paradigmshift 23.12.12 - 17:03

    Rogolix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Timecode-Platte sieht doch genauso aus?

    Schon, aber das ist so wie wenn man das olympische Feuer mit einer LED-Fackel anzünden würde.

  10. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: der_wahre_hannes 23.12.12 - 17:10

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob der Klang besser ist, darüber könnte man auf 1000 Seiten streiten

    Wenn man sich mit dem "Loudness War" beschäftigt, dann stellt man aber schnell fest, welche Vorteile Vinyl gegenüber anderen Medien hat: Auf Vinyl kann Musik nicht so "laut" gepresst werden (weil sonst die Nadel springt), von daher ist es angenehmer, sich Musik auf Vinyl anzuhören.

    Die Nachteile von Vinyl liegen allerdings auf der Hand: Größer, schwerer unterzubringen, Plattenspieler ist auch größer... und alle 30 Minuten muss man das verdammte Ding umdrehen. ;)

  11. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: inb4 23.12.12 - 19:02

    weiteres vinyl nachteil:
    man kann sehr schlecht überlappende tiefe bässe auf vinyl pressen schneiden, viele aktuelle tracks basieren aber auf psychoakustischen effekten die man leider nur auf diese weise umsetzen kann.

  12. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: paradigmshift 23.12.12 - 19:12

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich mit dem "Loudness War" beschäftigt, dann stellt man aber
    > schnell fest, welche Vorteile Vinyl gegenüber anderen Medien hat

    Dynamikkompression ist etwas schlimmes, auch für unsere Ohren :(

    inb4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weiteres vinyl nachteil:
    > man kann sehr schlecht überlappende tiefe bässe auf vinyl pressen

    War es nicht sogar so das viel Bass auf eine Platte die Abspieldauer verringert wegen der Spurbreite?

  13. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: Junior-Consultant 24.12.12 - 03:06

    "Schalldruck einer Vinylplatte" ? Du hast anscheinend null Ahnung vom Thema.

  14. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: Junior-Consultant 24.12.12 - 03:06

    "sieht es cooler aus"
    looool

  15. Re: Laptop Hampelmann Dj

    Autor: schueppi 24.12.12 - 08:08

    Der war gut!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Bite AG, Filderstadt
  4. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Stewart International Airport: New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz
    Stewart International Airport
    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

    Ein Flughafen bei New York lagerte seine Backups offenbar ungewollt in einer öffentlichen Cloud. Unter den Daten sollen sich E-Mails, Passwortlisten für Flughafensysteme und Personalakten befinden.

  2. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  3. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.


  1. 10:41

  2. 20:21

  3. 11:57

  4. 09:02

  5. 18:02

  6. 17:43

  7. 16:49

  8. 16:21