1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4K Ultra HD Blu-ray: In den USA…

Für mich kein Ersatz für 3D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich kein Ersatz für 3D

    Autor: Achranon 22.05.17 - 12:47

    Ich habe bisher ca. 10 UHD Filme gesehen und es war leider vieles dabei das von der Blu Ray Version nicht zu unterscheiden war. Liegt natürlich auch daran das das diverse 4K TVs sehr gut darin sind 1080p Material auf 4K hochzuskalieren.

    Würde man eine Blu Ray die auf einem 1080p TV abgespielt wird mit der UHD Version auf einem 4K TV vergleichen wäre der Unterscheid schon weit offensichtlicher.

    Und wenn man den richtigen 3D TV hat, leider können nur ein paar 4K Modelle von Samsung Shutter 3D wirklich in Full HD(!) darstellen und in 4K hochskalieren, sieht die 3D Fassung auch nicht irgendwie pixelig aus, aber ist zusätzlich 3D.

    Zum Glück gibts nach wie vor zu jedem 3D Kinofilm die entsprechende 3D Blu Ray, auch wenn die meisten TV Hersteller das Feature 2016 gestrichen haben.

  2. Re: Für mich kein Ersatz für 3D

    Autor: Shoopi 23.05.17 - 09:02

    Ich lehne mich jetzt mal stark über die Zaun und sage: 4K sollte auch niemals ein Ersatz für 3D werden. Es ist lediglich eine Steigerung der Auflösung.
    Doch nebenbei bemerkt: Wer die Auswahl hat, lieber 4K statt 3D. Ich weiß nicht ganz warum du hier auf einem völlig totem Format reitest, gehe aber mal eher von Kaufreue aus - du hast dir einen 3D-Fernseher besorgt und nicht viel bei raus gekommen da Fernseher-3D nach wie vor nicht anders wirkt als eine Reihe Pappaufsteller.
    Verkauf deinen 3D-Quark lieber solange er noch Geld einbringt und besorg dir irgend eine X-Beliebige VR-Brille, das ist wenigstens echt gutes 3D.

  3. Re: Für mich kein Ersatz für 3D

    Autor: Achranon 23.05.17 - 13:46

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lehne mich jetzt mal stark über die Zaun und sage: 4K sollte auch
    > niemals ein Ersatz für 3D werden. Es ist lediglich eine Steigerung der
    > Auflösung.
    > Doch nebenbei bemerkt: Wer die Auswahl hat, lieber 4K statt 3D. Ich weiß
    > nicht ganz warum du hier auf einem völlig totem Format reitest, gehe aber
    > mal eher von Kaufreue aus -

    Es ist ja nicht tot :)

    Nach wie vor kommt so gut wie jeder neue Kinofilm auch als 3D Blu Ray raus

    Man sollte das Wort tot nicht überstrapazieren. Tot würde heißen es kommen ar keine neuen Filme mehr als 3D Blu Ray heraus und es sind auch keine mehr angekündigt, dann ist es tot, vorher nicht.

    Und trotz allem hätte ich immer noch meine Sammlung an 70 3D Blu Rays die ich nicht gleich wegwerfen werden, sondern durchaus hier und da nochmal ansehenl.

    Privat beschäftige ich mich auch gerne mal mit 3D Fotografie, diese Bilder kann ich auch darauf ansehen.

    > du hast dir einen 3D-Fernseher besorgt und
    > nicht viel bei raus gekommen da Fernseher-3D nach wie vor nicht anders
    > wirkt als eine Reihe Pappaufsteller.

    Keinswegs, der wird regelmässig alle paar Wochen verwendet.

    Wenn 3D wirklich mal "tot" ist wird mein 3D Fernseher nicht die Fähigkeit verlieren 2D Filme darauf anzusehen, die sehen darauf nicht schlechter aus als auf den neuen Samsungs die kein 3D mehr haben.

    Deswegen verstehe ich auch nicht wieso es nicht mehr mit drin ist, es hat die Fernseher scheinbar ja nicht teurer gemacht oder schlechter. Im Gegenteil die neuen Samsungs ohne 3D sind sogar noch teuer als die alten.

    Samsung hat damit nur verhindert das ich als "TV Enthusiast" meinen alten 3D LCD noch weit länger behalte als ich das sonst tun würde.

    > Verkauf deinen 3D-Quark lieber solange er noch Geld einbringt

    Ich glaube sogar das in ein paar Jahren 3D TVs wenn sie selten geworden sind einiges mehr an Geld bringen könnten als noch jetzt.

    Allerdings glaube ich auch das 3D in ein paar Jahren wieder zurück kommen könnte.

    > und besorg
    > dir irgend eine X-Beliebige VR-Brille, das ist wenigstens echt gutes 3D.

    Habe ich alles. Oculus Rift DK2, HTC Vive, Playstation VR und Gear VR .

    Mit Playstation VR gehen neuerdings 3D Blu Rays, das 3D ist auch tatsächlich perfekt und das große Bild beeindruckend, nur leider ist die Auflösung zu schlecht und mir fehlt die Frame Interpolation, sehe mir Filme doch gerne mit 120 fps anstatt ruckeligen 24 fps.

    Wenn es eine VR Brille gibt die 4K Auflösung hat (womit wenigstens 1080p für virtuelles Kino übrig bleibt) Frameinterpolation drin ist, und ich das Visier hochklappen kann um zwischendurch auch mal was zu trinken, brauche ich keinen 3D TV mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Swabian Instruments GmbH, Stuttgart
  3. OXFAM Deutschland Shops gGmbH, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPhone 8 je 444,00€, iPhone XR je 699,00€, iPhone 6S je 299,00€)
  2. 119,90€
  3. 88,99€
  4. 27,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38