1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4K Ultra HD Blu-ray: In den USA…

Für mich kein Ersatz für 3D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich kein Ersatz für 3D

    Autor: Achranon 22.05.17 - 12:47

    Ich habe bisher ca. 10 UHD Filme gesehen und es war leider vieles dabei das von der Blu Ray Version nicht zu unterscheiden war. Liegt natürlich auch daran das das diverse 4K TVs sehr gut darin sind 1080p Material auf 4K hochzuskalieren.

    Würde man eine Blu Ray die auf einem 1080p TV abgespielt wird mit der UHD Version auf einem 4K TV vergleichen wäre der Unterscheid schon weit offensichtlicher.

    Und wenn man den richtigen 3D TV hat, leider können nur ein paar 4K Modelle von Samsung Shutter 3D wirklich in Full HD(!) darstellen und in 4K hochskalieren, sieht die 3D Fassung auch nicht irgendwie pixelig aus, aber ist zusätzlich 3D.

    Zum Glück gibts nach wie vor zu jedem 3D Kinofilm die entsprechende 3D Blu Ray, auch wenn die meisten TV Hersteller das Feature 2016 gestrichen haben.

  2. Re: Für mich kein Ersatz für 3D

    Autor: Shoopi 23.05.17 - 09:02

    Ich lehne mich jetzt mal stark über die Zaun und sage: 4K sollte auch niemals ein Ersatz für 3D werden. Es ist lediglich eine Steigerung der Auflösung.
    Doch nebenbei bemerkt: Wer die Auswahl hat, lieber 4K statt 3D. Ich weiß nicht ganz warum du hier auf einem völlig totem Format reitest, gehe aber mal eher von Kaufreue aus - du hast dir einen 3D-Fernseher besorgt und nicht viel bei raus gekommen da Fernseher-3D nach wie vor nicht anders wirkt als eine Reihe Pappaufsteller.
    Verkauf deinen 3D-Quark lieber solange er noch Geld einbringt und besorg dir irgend eine X-Beliebige VR-Brille, das ist wenigstens echt gutes 3D.

  3. Re: Für mich kein Ersatz für 3D

    Autor: Achranon 23.05.17 - 13:46

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lehne mich jetzt mal stark über die Zaun und sage: 4K sollte auch
    > niemals ein Ersatz für 3D werden. Es ist lediglich eine Steigerung der
    > Auflösung.
    > Doch nebenbei bemerkt: Wer die Auswahl hat, lieber 4K statt 3D. Ich weiß
    > nicht ganz warum du hier auf einem völlig totem Format reitest, gehe aber
    > mal eher von Kaufreue aus -

    Es ist ja nicht tot :)

    Nach wie vor kommt so gut wie jeder neue Kinofilm auch als 3D Blu Ray raus

    Man sollte das Wort tot nicht überstrapazieren. Tot würde heißen es kommen ar keine neuen Filme mehr als 3D Blu Ray heraus und es sind auch keine mehr angekündigt, dann ist es tot, vorher nicht.

    Und trotz allem hätte ich immer noch meine Sammlung an 70 3D Blu Rays die ich nicht gleich wegwerfen werden, sondern durchaus hier und da nochmal ansehenl.

    Privat beschäftige ich mich auch gerne mal mit 3D Fotografie, diese Bilder kann ich auch darauf ansehen.

    > du hast dir einen 3D-Fernseher besorgt und
    > nicht viel bei raus gekommen da Fernseher-3D nach wie vor nicht anders
    > wirkt als eine Reihe Pappaufsteller.

    Keinswegs, der wird regelmässig alle paar Wochen verwendet.

    Wenn 3D wirklich mal "tot" ist wird mein 3D Fernseher nicht die Fähigkeit verlieren 2D Filme darauf anzusehen, die sehen darauf nicht schlechter aus als auf den neuen Samsungs die kein 3D mehr haben.

    Deswegen verstehe ich auch nicht wieso es nicht mehr mit drin ist, es hat die Fernseher scheinbar ja nicht teurer gemacht oder schlechter. Im Gegenteil die neuen Samsungs ohne 3D sind sogar noch teuer als die alten.

    Samsung hat damit nur verhindert das ich als "TV Enthusiast" meinen alten 3D LCD noch weit länger behalte als ich das sonst tun würde.

    > Verkauf deinen 3D-Quark lieber solange er noch Geld einbringt

    Ich glaube sogar das in ein paar Jahren 3D TVs wenn sie selten geworden sind einiges mehr an Geld bringen könnten als noch jetzt.

    Allerdings glaube ich auch das 3D in ein paar Jahren wieder zurück kommen könnte.

    > und besorg
    > dir irgend eine X-Beliebige VR-Brille, das ist wenigstens echt gutes 3D.

    Habe ich alles. Oculus Rift DK2, HTC Vive, Playstation VR und Gear VR .

    Mit Playstation VR gehen neuerdings 3D Blu Rays, das 3D ist auch tatsächlich perfekt und das große Bild beeindruckend, nur leider ist die Auflösung zu schlecht und mir fehlt die Frame Interpolation, sehe mir Filme doch gerne mit 120 fps anstatt ruckeligen 24 fps.

    Wenn es eine VR Brille gibt die 4K Auflösung hat (womit wenigstens 1080p für virtuelles Kino übrig bleibt) Frameinterpolation drin ist, und ich das Visier hochklappen kann um zwischendurch auch mal was zu trinken, brauche ich keinen 3D TV mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WDS GmbH, Lippstadt
  2. Kreis Segeberg, Segeberg
  3. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 20,49€
  3. 6,49€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00