1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4K Ultra HD Blu-ray: In den USA…

Ich glaub auch das Interesse sinkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: genussge 22.05.17 - 10:44

    Den Großteil der Konsumenten genügt das Stream-Angebot in 4k auch wenn es nicht der Qualität auf einer Disc entspricht. Hinzu kommt die bislang noch recht geringe Verbreitung an UHD Fernsehgeräten.

    Sammler und Filmfans wird es immer geben aber für die Industrie offenbar nicht rentabel genug.

  2. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: George99 22.05.17 - 11:13

    Ich habe sogar immer noch bloß einen DVD-Spieler, nicht mal Blue Ray. Ich habe aber auch schon ewig keine Scheibe mehr eingelegt, der Konsum geht über sky einerseits, über Netflix und Amazon andererseits. (Jeweils in HD)

  3. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: ernstl 22.05.17 - 11:23

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Großteil der Konsumenten genügt das Stream-Angebot in 4k auch wenn es
    > nicht der Qualität auf einer Disc entspricht. Hinzu kommt die bislang noch
    > recht geringe Verbreitung an UHD Fernsehgeräten.
    >
    > Sammler und Filmfans wird es immer geben aber für die Industrie offenbar
    > nicht rentabel genug.

    Möglicherweise haben es Sammler und Filmfans auch langsam satt, alle 4 Jahre ihre Sammlung neu kaufen zu dürfen ;)

  4. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: ve2000 22.05.17 - 11:37

    Gab es überhaupt jemals *echtes* Interesse seitens einer breiteren Masse?
    Mal abgesehen von dem, von den Medien künstlich erzeugtem Pseudo-Hype?
    Ich muss jetzt nicht jeden Pickel im Gesicht der Darsteller, in allen Details erkennen können.

  5. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: John2k 22.05.17 - 12:28

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab es überhaupt jemals *echtes* Interesse seitens einer breiteren Masse?
    > Mal abgesehen von dem, von den Medien künstlich erzeugtem Pseudo-Hype?
    > Ich muss jetzt nicht jeden Pickel im Gesicht der Darsteller, in allen
    > Details erkennen können.

    Schlecht ist es nicht, aber wenns nur noch bei Vollmond und wenn alle Planeten in Reihe stehen funktioniert, ist es ätzend.

  6. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: razer 22.05.17 - 12:33

    tomb raider wurde doch gar nicht in 4k verfilmt?

  7. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Achranon 22.05.17 - 13:18

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab es überhaupt jemals *echtes* Interesse seitens einer breiteren Masse?

    Man muß das anders herum sehen. 4K verschlechtert die Bildqualität nicht und es macht TVs auch nicht mehr teurer.

    Wer aktuell (oder schon vor 3 Jahren) einen neuen TV für sagen wir 1000¤ gekauft hat, also nicht zwingend ein Hartz IV Empfänger ist der das billigste Schrotteil für 100¤ nehmen muß, wird automatisch einen 4K TV gekauft haben.

    Natürlich wird dieser Casual Kunde trotzdem nicht zwingend einen UHD Film kaufen der doppelt so teuer ist, der wird trotzdem eher die Blu Ray nehmen oder per Netflix/Amazon Prime/Maxdome streamen.

    Aber auf den Streaming Portalen gibts trotzdem mehr als genug Serien in 4K, man profitiert also schon aktiv davon. Man muß sich dafür auch keinen Arm oder Fuß ausrenken, das geht einfach automatisch.

    Die Zukunft von Disk Formaten steht allgemein auf der Kippe.

    Ich muß sagen, bei 2D Filmen nehme ich fast nur die Streamingvariante. Einfach weil die mit 5¤ nunmal weit billiger ist als die UHD mit 30¤ und ich die Disk nicht unnötig rumliegen habe.

    Komisch finde ich nur das die Streamingdienste obwohl 4K Streaming in perfekter Qualität möglich ist, siehe ihre Serien, Kinofilme nicht als UHD Stream anbieten.

    > Mal abgesehen von dem, von den Medien künstlich erzeugtem Pseudo-Hype?
    > Ich muss jetzt nicht jeden Pickel im Gesicht der Darsteller, in allen
    > Details erkennen können.

    Genau dafür bringt es ja auch nichts ;)

    Bei Nahaufnahmen von Darstellern ist es schwer bis unmöglich zu erkennen ob 4K oder nicht.

    4K punktet im speziellen bei Panorama Aufnahmen. Städte oder Landschaften von weitem, nicht umsonst zeigt 4K Demo Material fast nur solche Szenen.

    Wo es meiner Meinung nach auch viel bringen würde wäre Fußball. Rückennummern und Gesichter der Spieler wären so erkennbar ohne das der Moderator einem sagen muß wer gerade am Ball ist :)

    Erinnere mich mit Grausen an die Bildqualität der letzten EM zurück, das war ein wirklich furchtbarer Pixelmatsch. Wäre schön man würde 2018 es irgendwie hinbekommen das man sich das Ganze in 4K ansehen kann.

    Und ich glaube das wäre auch so eine Art "Initalzündung" für 4K TVs.

  8. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Raistlin 22.05.17 - 13:35

    Ich habe einen 4k 65 Zoll TV und wenn ich darauf irgendwas sehe was unter Full HD ist wird es echt gruselig.
    Ich hatte mal auf einem Musiksender ein Video von Aaliyah - try again gesehen (Ja ist alt und SD) und war erschrocken das alles sooo unscharf war. Von den Hintergrundtänzern konnte man das Gesicht gar nicht erkennen.

    Das war wahrscheinlich schon immer so aber mit einem so großen TV ist dies kaum erträglich und wenn man sich einmal an Full HD und mehr gewöhnt hat gibt es keinen weg mehr zurück.

  9. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: S-Talker 22.05.17 - 13:44

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer aktuell (oder schon vor 3 Jahren) einen neuen TV für sagen wir 1000¤
    > gekauft hat, also nicht zwingend ein Hartz IV Empfänger ist der das
    > billigste Schrotteil für 100¤ nehmen muß, wird automatisch einen 4K TV
    > gekauft haben.
    >

    Was bringt die Auflösung, wenn kein sauberes Schwarz bekommt (man Edge LED, oder kleine Local Dimming Wolken hat). Wenn man diverse "Bildverbesserer" nicht ausschalten kann. Wenn Farben einfach nicht treu dargestellt werden (merkt man spätestens wenn man mal selbst Content erstellt). Die meisten LCDs sind einfach nur Dreck - unabhängig von der Auflösung. Meinen Pioneer Kuro werde ich nutzen, bis der zu Staub zerfällt - für diesen fantastischen Gesamteindruck nehme ich die niedrige 1080p Auflösung gerne in Kauf. Da das Ding bei mir nicht jeden Tag stundenlang läuft, sollte das Panel eigentlich lange halten.

    Wenn ich neu kaufen müsste wäre das sicher ein 4K LCD - aber es wäre für mich ein Rückschritt in Sachen Bildqualität.

  10. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: PiranhA 22.05.17 - 14:01

    Auflösung ist halt nicht alles. Deshalb gibt es 4k TVs von 600 Euro bis weit über 4.000 Euro. Aber gerade was die Bildqualität angeht, geht der Trend mit HDR, 10-Bit Farbtiefe und BT.2020 ja doch in eine positive Richtung. Und da kann dann auch ein High-End Modell von vor 10 Jahren es nicht mit einem High-End Modell von heute aufnehmen. Gegen ein Einstiegs- oder untere Mittelklasse Gerät sieht es natürlich immer noch gut aus.

  11. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Morku 22.05.17 - 15:27

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auflösung ist halt nicht alles. Deshalb gibt es 4k TVs von 600 Euro bis
    > weit über 4.000 Euro. Aber gerade was die Bildqualität angeht, geht der
    > Trend mit HDR, 10-Bit Farbtiefe und BT.2020 ja doch in eine positive
    > Richtung. Und da kann dann auch ein High-End Modell von vor 10 Jahren es
    > nicht mit einem High-End Modell von heute aufnehmen. Gegen ein Einstiegs-
    > oder untere Mittelklasse Gerät sieht es natürlich immer noch gut aus.


    Doch ein Trend bleibt leider immer gleich in der Filmindustrie. Ruckelfilme in 23,976 fps.

  12. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: PiranhA 22.05.17 - 15:51

    Gut, das liegt ja nicht zuletzt an den Kosten für eine Produktion mit mehr fps.

  13. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Dwalinn 22.05.17 - 16:07

    Nicht zu vergessen OLED, da sind die Preise auch stark gefallen in den letzten jahren.

  14. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: aycarumba 22.05.17 - 18:51

    Die OLEDS müssten schon sehr günstig werden solang die Panels in ihrer Haltbarkeit (1/5 der LCDs) nicht zulegen. Abgesehen davon tue ich mir schon sehr schwer den theoretisch vorhandenen Vorteil in der Bildqualität gegenüber den aktuellen LCD-Topmodellen zu sehen. Im komplett abgedunkelten Raum ist sie bestimmt vorhanden, in normalen Alltagssituationen wo sich Restlicht im Raum befindet kann ich keine Unterschiede erkennen. Das einzige wo die LCD-TVs wirklich Probleme haben ist bei den Betrachtungswinkeln, aber das soll Samsung ja angeblich in der aktuellen Generation angegangen sein.

  15. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Profi 22.05.17 - 19:23

    Ich würde eher sagen, dass den meisten Nutzern Full HD mittlerweile völlig ausreicht. Nur weil man Enthusiast ist und das anders sieht, betrifft es nicht die Allgemeinheit. Der Nutzen von VHS zu DVD war groß, von DVD zu Blu-ray immer noch ziemlich ordentlich, aber nun 4K... Das geht eher Richtung Hype. Man nimmt es mit, wenn's billig wird, aber der Mehrwert hält sich in Grenzen. Ich sehe kein großes Interesse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.17 19:24 durch Profi.

  16. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: blaub4r 22.05.17 - 23:09

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe sogar immer noch bloß einen DVD-Spieler, nicht mal Blue Ray. Ich
    > habe aber auch schon ewig keine Scheibe mehr eingelegt, der Konsum geht
    > über sky einerseits, über Netflix und Amazon andererseits. (Jeweils in HD)


    ich habe seit jahren überhaupt nichts mehr um scheiben jeglicher art lesen zu können. habe damals den dvd player einfach weggelassen und habe es nie bereut.

    steam,amazon etc etc ...

  17. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Proctrap 23.05.17 - 11:19

    exakt

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  18. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Achranon 23.05.17 - 13:25

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achranon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer aktuell (oder schon vor 3 Jahren) einen neuen TV für sagen wir 1000¤
    >
    > > gekauft hat, also nicht zwingend ein Hartz IV Empfänger ist der das
    > > billigste Schrotteil für 100¤ nehmen muß, wird automatisch einen 4K TV
    > > gekauft haben.
    > >
    >
    > Was bringt die Auflösung, wenn kein sauberes Schwarz bekommt (man Edge LED,
    > oder kleine Local Dimming Wolken hat).

    Mein Samsung 4K LCD kann Schwarz schoon ganz gut darstellen. Die Zeiten wo LCDs Schwarz nur als mittelmässiges Grau hinbekommen haben sind längst vorbei.

    Es ist auch nicht so daß jeder Film und jedes Spiel davon so offensichtlich profitiert. Am ehesten Weltraumfilme mit schwarzen Hintergrund, bzw. alles was eben nachts spielt, besonders hell beleuchtete Städte. Aber die meisten Filme spielen ja nicht im Dunkeln. So oft wird dieser Vorteile auch nicht offensichtlich.

    Umgekehrt haben LCDs dafür größere Vorteile bei der Bildhelligkeit.

    Und OLEDs müssen dimmen wenn großflächige helle Stellen dargestellt werden. Plasmas haben glaube ich ein ähnliches Problem.

    > Wenn man diverse "Bildverbesserer"
    > nicht ausschalten kann.

    Wüßte ehrlich gesagt keinen TV wo man die nicht komplett abschalten kann.

    Die Frage ist eher die wieso man sie abschalten will :) Das macht man nur wenn sie das Bild verschlechtern. Auf meinem Samsung sind eigentlich alle an, weil es deutlich besser aussieht als wenn sie aus wären.

    Einige TVs haben leider eine miserable Zwischenbildberechnung bzw. Frame Interpolation die zuviele Fehler produziert.

    Die Samsungs sind in dem Punkt recht gut, da kann man die Technik aktiviert lassen. Samsung stellt auch die einzigen LCDs her die eine nahezu komplett schlierenfreie Darstellung haben.

    Das war lange Zeit ein großes Problem von LCDs das man mittlerweile gelöst hat

    > Wenn Farben einfach nicht treu dargestellt werden
    > (merkt man spätestens wenn man mal selbst Content erstellt).

    In dem Punkt kann ich keinerlei Probleme bei meinem 2015er LCD erkennen.

    Frühere LCDs haben dazu tendiert Gesichter zu rot darzustellen, hat man aber mittlerweile mit Quantum Dot Technik recht gut in den Griff bekommen.

    >Die meisten
    > LCDs sind einfach nur Dreck - unabhängig von der Auflösung.
    > Meinen Pioneer
    > Kuro werde ich nutzen, bis der zu Staub zerfällt -

    Ich glaube du scheinst die LCDs als Vergleich zu nehmen die damals erschienen sind als dein Pioneer Kuro erschien, also von vor 10 Jahren. Seitdem hat sich eine Menge getan.

    Plasmas hatten aber auch so ihre Probleme. Hatte mal einen Panasonic für kurze Zeit. Da wäre das permanente Flimmern, der Phosphor Lag, Effekte, Farben können nur durch Dithering erzeugt werden, Helligkeitspumpen, Einbrennen von Bild Elementen.

    > für diesen fantastischen
    > Gesamteindruck nehme ich die niedrige 1080p Auflösung gerne in Kauf. Da das
    > Ding bei mir nicht jeden Tag stundenlang läuft, sollte das Panel eigentlich
    > lange halten.

    Klar, gibt keinen Zwang einen neuen Fernseher zu kaufen, wenn du damit zufrieden bist behalte ihn so lange wie du willst.

    > Wenn ich neu kaufen müsste wäre das sicher ein 4K LCD - aber es wäre für
    > mich ein Rückschritt in Sachen Bildqualität.

    Ach, wenn du das richtige Exemplar erwischt hast du auch einige Vorteile :)

    Ansonsten würde ich dir doch eher einen OLED empfehlen, die kann man als Quasi Nachfolgetechnik von Plasma sehen, haben so ziemlich die gleichen Vor und Nachteile, bzw. eher mehr Vorteile.

    Mein Media Markt in der Nähe hat gerade ein paar alte 1080p OLEDs günstig im Ausverkauf.

    Ich liebäugle auch mit einem OLED, aber für mich müßte es schon 4K sein. Im Moment sind mir die noch zu teuer, und mich stört das ich auf 3D verzichten muß.

  19. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Autor: Hotohori 23.05.17 - 15:46

    Klar, wenn man sich nicht damit beschäftigt weiß man die Vorteile auch nicht zu schätzen, ist doch normal. Die meiste tun es halt direkt mit "mir reicht 1080p" oder gar "mir reicht DVD Auflösung" ab ohne sich ernsthaft damit auseinander setzen zu wollen.

    Höhere Auflösung bedeutet eben auch mehr Details in der Ferne. Wie viel intensiver dadurch ein Bild wirkt, weil es der echten Welt wieder ein Stück näher kommt, wissen Viele gar nicht. Aber viele interessiert das halt auch nicht, die interessiert nur die erzählte Story und der Story ist die Bildqualität egal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.17 15:47 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

    2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
      Mobilfunk
      Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

      Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

    3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
      Lime
      E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

      Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


    1. 20:02

    2. 18:40

    3. 18:04

    4. 17:07

    5. 16:47

    6. 16:28

    7. 16:02

    8. 15:04