Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 500. Folge: Julian Assange als…

Bin ich der einzige...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich der einzige...

    Autor: eishern 20.02.12 - 17:11

    der die Simpsons weder lustig noch "Gesellschaftskritisch" findet? Nur mal so am Rande...

  2. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: beaver 20.02.12 - 17:16

    Naja die ersten paar Staffeln waren ganz ok und teilweise auch witzig. Aber mittlerweile ist das einfach nur noch dumm. Im englischen Original ist es aber witziger, weils einfach mehr Sinn macht.

    South Park ist da sehr viel Gesellschaftskritischer, und auch intelligenter, auch wenn manche das nicht wahrhaben wollen.

  3. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Keridalspidialose 20.02.12 - 18:58

    Es gibt zwar schwache Folgen. Aber grundsätzlich lässt sich die Frage mit 'Ja' beantworten.

    ___________________________________________________________

  4. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Yogi285 20.02.12 - 19:10

    Ich finde alles was nach 2000 kam nahm immer mehr ab. So ne Serie muss nicht immer gesellschaftskritisch sein, wobei auch das zu begrüßen ist, wie schon gesagt bei South Park oder anderen Serien. Aber die neueren Simpsons-Geschichten sind irgendwie bisschen merkwürdig.. irgendwie an den Haaren herbeigezogen oft.
    Spätestens beim Simpson Film war mir als alter Fan klar dass sich alles sehr verändert hat :(
    Meine meinung



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.12 19:11 durch Yogi285.

  5. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Servicemensch 20.02.12 - 19:50

    Die Simpsons sind eine Institution.

    Und auch wenn das einige Southpark Fans nicht gerne hören wollen , die simpsons haben einen Markt nach gesellschaftskritischem Mainstream Trick überhaupt erst geschaffen. Der Humor der Simpsons ist zumeist eher tiefgründig und wird oft nur von denjenigen wahrgenommen die auch darauf achten. Southpark ist da eher Dampfhammer und Hauptschul-Niveau. Politische Anspielungen und Sakasmus bei Southpark nicht zu verstehen ist schon verdammt schwer. Insgesamt ist der deutlichste Hinweis auf die unterschiedlichen Niveaus der beiden Sendungen in den Sideshows zu finden. Bei Southpark gibts da diese fäkalorientierten Furzbrüder und bei den Simpsons Itchy und Scratchy. Während dies bei den Simpsons klar eine Anspielung auf die Präsenz gewaltverherrlichender Sendungen im TV ist ( es werden auch immer wieder die Reaktionen der Figuren, die Itchie und Scratchie schauen, gezeigt ) , bei Southpark sind die beiden wohl eher als Metapher gedacht ( so wie wir Southpark sehen , sieht Southpark die Furzbrüder und genauso respektlos verhält man sich untereinander.

    Nicht falsch verstehen , ich mag beides. Aber Simpsons schaue ich nüchtern und diskutiere es anschliessend mit Leuten die ich noch von der Uni kenne , Southpark schaue ich am liebsten mit nen paar Bierchen intus, gröhlend mit Partyfreunden.

  6. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: debattierer 20.02.12 - 19:59

    hmm...also ich finde Groenings Futurama gesellschaftskritischer und lustiger als Die Simpsons....ich denke zB an die Folge wo Apples iPhone durch den Kako gezogen wurde :D

  7. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Seasdfgas 20.02.12 - 21:52

    man kanns auch übertreiben.

    ja, die simpsons haben sich verändert.
    andere stimmen, andere drehbuchschreiber, andere gesellschaftliche umstände. andere erwartungen.

    klar gibts auch schwache folgen, aber das war auch vor jahren und ganz am anfang nicht anders.
    wenn man nicht mit dieser früher war alles besser mentalität da ran geht sind die simpsons auch jetzt noch unterhaltsam und witzig-

  8. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: as (Golem.de) 20.02.12 - 23:11

    Hallo,

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmm...also ich finde Groenings Futurama gesellschaftskritischer und
    > lustiger als Die Simpsons....ich denke zB an die Folge wo Apples iPhone
    > durch den Kako gezogen wurde :D

    kommt immer auf die Perspektive an. Futurama bietet häufig den passenden Rahmen für Neumodisches. Simpsons haut manchmal ganz schön heftig in die Politik-Ecke.

    Dabei gibts zwei grundsätzliche Probleme:

    Wenn die Folgen hier laufen, ist das in den USA alles längst Vergangenheit. Das Problem haben sogar die Briten...

    Und wenn brachial gegen Republikaner oder Fox gescherzt wird, versteht man das hier nicht unbedingt ohne Kenntnisse der US-Gesellschaft.

    Simpsons haben genug weltweit funktionierenden Humor, einiges geht aber einfach nicht. In der 500 schauen die Simpsons mal auf einen lebenden Fuchs (US-Sender Fox) oder ein paar Folgen früher gabs eine schöne Persiflage einiger politischer US-Shows samt sehr frecher Laufband-News. IMHO wirklich genial, aber nicht ins deutsche herüberrettbar, egal wie gut die Synchronisation ist.

    Bestimmte Charaktertypen gibts in Europa einfach nicht, und wenn die auf den Arm genommen werden, sehen wir den Witz einfach nicht.

    Noch schwieriger ist in dem Bereich übrigens 30 Rock von Tina Fey. Wenn man sich aber eingearbeitet hat, ist die Serie eine absolute Perle.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  9. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Affenkind 21.02.12 - 11:26

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der die Simpsons weder lustig noch "Gesellschaftskritisch" findet? Nur mal
    > so am Rande...
    Ich konnte mit den Simpsons noch nie wirklich etwas anfangen.
    Der Humor ist mir zu flach und die ganze Art der Serie geht mir total auf die Nerven.
    Angefangen bei den Stimmen bis hin zum Zeichenstil.

    Ich bevorzuge SouthPark.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  10. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Der Kaiser! 22.02.12 - 00:31

    > Bin ich der einzige der die Simpsons weder lustig noch "Gesellschaftskritisch" findet?

    Das waren sie mal. Doch mehr und mehr gabs den Weichspüler.

    Aber das ist mit den meisten Serien so:

    Erst kennt sie keiner, da kann man sagen was man will.

    Dann kennt sie jeder, und man muss aufpassen was man sagt.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: der_wahre_hannes 22.02.12 - 10:40

    Also die Apple-Folge von den Simpsons ist doch auch super.

    Futurama hat eher das Problem, dass es zwar in der Zukunft spielt, sich aber trotzdem ständig auf Begebenheiten aus unserer Zeit bezieht.

  12. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: blackadder 22.02.12 - 11:13

    Manche Folgen sind wirklich eher Füllmaterial, aber wo hat man das nicht. Dafür kommen aber auch immer wieder absolute Highlights wie z.B. Bart vs Australia.

    Die deutschen Stimmen finde ich furchtbar, hab immer nur das Original geschaut. Und zwar extrem zeitnah zur US-Ausstrahlung. Für viele Spässe benötigt man wirklich einiges an Vorwissen über die US-Medienlandschaft, aber wenn man die Anspielung dann versteht ist es umso erfüllender. Vermutlich verhält es sich bei Futurama mit den Zahlenspielen genauso, ein Mathestudent hat da wahrscheinlich auch mehr von als andere. So ist das nunmal mit dem Humor, je komplexer die Anspielung desto lustiger.
    Bei Big Bang Theory freue ich mich auch immer wieder daran, wobei ich mir sicher bin das ich einige Feinheiten wiederum nicht mitbekomme.

  13. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: George99 22.02.12 - 12:14

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Futurama hat eher das Problem, dass es zwar in der Zukunft spielt, sich
    > aber trotzdem ständig auf Begebenheiten aus unserer Zeit bezieht.

    Wobei das natürlich nicht das Problem, sondern der Reiz von Futurama ist...

  14. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: der_wahre_hannes 22.02.12 - 13:06

    Kaum. Ich find's immer etwas seltsam, wenn Sachen, die in unserer Zeit letzte Woche passiert sind und dann plötzlich: "Ooohh, bei Futurama passiert etwas ähnliches, nur in der Zukunft, hahaha." Das wird spätestens nach dem dritten mal langweilig.

  15. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: George99 22.02.12 - 15:18

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaum. Ich find's immer etwas seltsam, wenn Sachen, die in unserer Zeit
    > letzte Woche passiert sind und dann plötzlich: "Ooohh, bei Futurama
    > passiert etwas ähnliches, nur in der Zukunft, hahaha."

    Ach du meinst tagesaktuelle Bezüge? Da kann ich ehrlich gesagt nichts zu sagen, da ich Futurama nur auf DVD gesehen habe oder wenns irgendwo mal wiederholt wurde.

    Ich dachte du meinst sowas, wie dass aus dem Madison Square Garden der Cube Garden wird, aus New York New New York etc...

  16. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: JackyChun 22.02.12 - 16:27

    >In der 500 schauen die Simpsons mal auf einen lebenden Fuchs (US-Sender Fox) oder >ein paar Folgen früher gabs eine schöne Persiflage einiger politischer US-Shows samt >sehr frecher Laufband-News. IMHO wirklich genial, aber nicht ins deutsche >herüberrettbar, egal wie gut die Synchronisation ist.

    Jop das stimmt und das ist für viele das Problem.
    Die meistens wissen nichtmal das die Simpsons auf dem Sender Fox laufen und das sich die Simpsons über ihren eigenen Sender lustig machen und Fox kann praktisch nichts dagegen tun denn keiner schlachtet eine Cash Cow nur weil sie auf die eigene Wiese scheißt. :)

    Das Ding ist die Gesellschaftskritischen Themen von früher waren Probleme die uns oftmals auch betroffen haben also der zusammenhalt innerhalb von Familien Kleinbürgertum und änliche Dinge. Heutzutage aber ist gerade der Kritikanteil stark auf amerikanische Probleme gemünzt die man so hier nicht umbedingt kennt oder anders wahrnimmt. Bsp.: Gewaltdarstellung, Politischer Extremismus(Teaparty) oder auch eine Form von Umweltverschmutzung die wir bei uns zumindest öffentlich sichtbar abgestellt haben. -> 500te Folge Lenny der einen großen Stapel Autoreifen anzündet ohne das es einen Grund dafür gibt.(Nähere Erklärung wäre ein großer Spoiler)

    gibt es schlechte Folgen? Klar man! 500 Folgen! Welche Mannschaft hat schonmal 500 Spiele hintereinander gewonnen?
    Ist die Serie flacher geworden. Würde ich nicht umbedingt sagen Homer ist nur dümmer geworden. :)

  17. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Casandro 23.02.12 - 07:23

    Ich verstehe auch nicht, warum die denn die Distribution nicht in den Griff bekommen. Warum kommt das in Großbritannien denn erst so spät, eine Videokassette kann man auch über Nacht schicken.

    Ich verstehe auch nicht, warum in Deutschland nur (offiziell) eine humorreduzierte Version angeboten wird. Eine Übersetzung ist eine Sache, aber wenn man brauchbare Synchronisation hin bekommt, dann sollte man Untertitel machen. ProSieben ist meines Wissens nach einer der wenigen Sender, die sowas heute noch machen und erst mal alles synchonisieren, egal wie schlecht.

    Sprich am ersten Abend kommt die Ausstrahlung in den USA, und ab dann in jedem Land gleich danach. Das kann doch nicht so schwer sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49