Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer C20: Hosentaschen-Projektor…

Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: Unverstanden 14.10.10 - 11:54

    Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

  2. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: Robin Screen 14.10.10 - 11:59

    Wie wärs mit Cine-Mobbing? Im Kino, kurz bevor der Film beginnt und die Leinwand ein paar Sekunden dunkel steht, kanst Du unerkannt ein subversives UltrakurzFilmchen screenen. Dafür ist der Akku recht gut bemessen.

  3. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: cwefregtrhztj 14.10.10 - 11:59

    Ich hab eben an meinem Kaffee genippt (k.w.T)

  4. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: Greenpeace Aktivist 14.10.10 - 12:14

    Das ist ein Projektor für Greenpeace Aktivisten, damit es einfacher wird, Kühltürme von AKWs zu beleuchten.

  5. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: DumDumx2 14.10.10 - 13:10

    Taschenlampe?

  6. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: gna 14.10.10 - 13:51

    Fortschreitende Miniaturisierung, idealerweise hätten wir Desktop-Power von heute in einer Sonnenbrille allein. Technisch sind wir aber noch nicht so weit, daher ist das immerhin ein weiterer Schritt in die richtige richtung. iphone 6 + minibeamer könnte ein renner werden.

  7. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: Knopfzelle 14.10.10 - 14:15

    Den Bildschirm in der Brille gibt es schon.

    Nun ja, iPhone 6 und nochmals 1 mm dünner :-), mit Beamer und Knopfzelle mit 100 Wh.

  8. Na zum Beispiel...

    Autor: Wurstkatze 14.10.10 - 14:50

    ...um in den öffentlichen Personen-Nahverkehrsmitteln die Mitfahrer nicht nur mit blecherner Chartplärre zu unterhalten, sondern nun zusätzlich auch mit überallhin projizierten Schmuddelfilmchen. Jawoll! ;-)

  9. Re: Na zum Beispiel...

    Autor: PapaRazzi 14.10.10 - 16:59

    Ich wohne in einer großen Altbauvilla. Statt immer die Gleichen, könnte ich mir mehrere Bilder im Durchlauf an die Wand werfen lassen. Idealer Weise mit entsprechender Hintergrund Musik. Speziell im Foyer, wo eh immer nur gedämpftes Licht ist.

    Für meine nächste BDSM-Party hätte ich auch entsprechende Fotos.

  10. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: USER34 14.10.10 - 17:55

    Anwendung? rofl... alle wollen kleiner und da bekommst mal auch kleiner, da fragst noch eine Anwendung dafür lol da sprudelt mir über 1000 Ideen dafür hehe

  11. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: jede Art 14.10.10 - 18:19

    ...klar, jede Art von öffentlicher Vorführung :-)

  12. Re: Mir fehlt die Anwendung (k.w.T)

    Autor: Someone else 14.10.10 - 23:32

    YMMD!

  13. Re: Na zum Beispiel...

    Autor: P.Orno 15.10.10 - 05:46

    PapaRazzi schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Für meine nächste BDSM-Party hätte ich auch entsprechende Fotos.


    blu ray disc sado maso - party?
    ich find die idee mit dem kino und dann den eigenen film zeigen auch witzig... vorallem mit der gigantischen aufloesung-unglaublich wie toll das aussehen muss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  3. MCE Bank GmbH, Flörsheim
  4. Heckler & Koch GmbH, Oberndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15