1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer: Full-HD-Projektor mit 20.000…

Kein Lens Shift....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Lens Shift....

    Autor: Konfuzius Peng 15.08.12 - 10:46

    .... und 1500 Ansi sind heutzutage auch nicht mehr wirklich viel.
    (Ja, ich weis, LED...)
    Mein Acer H9500BD hat 2000 Ansi und Lens Shift obwohl es ein DLP Beamer ist, und das ist bei meiner (grossen) Leinwand beides wichtig.

    Aber bis mein Beamer hinüber ist, wird das ganze bestimmt weiterentwickelt und dann gibts das ganze hoffentlich auch mit Vollausstattung und höherer Lichtleistung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.12 10:46 durch Konfuzius Peng.

  2. Re: Kein Lens Shift....

    Autor: skicu 15.08.12 - 11:04

    Bleibt die Frage, ob man die viele Lichtleistung wirklich will. Ich sehe zu 99% nur spätabends Filme auf dem Beamer und freue mich dann lieber über die satten Schwarztöne. Und tagsüber gibts notfalls Rollladen.

  3. Re: Kein Lens Shift....

    Autor: Lofwyr 15.08.12 - 11:27

    skicu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleibt die Frage, ob man die viele Lichtleistung wirklich will. Ich sehe zu
    > 99% nur spätabends Filme auf dem Beamer und freue mich dann lieber über die
    > satten Schwarztöne. Und tagsüber gibts notfalls Rollladen.
    DAs fehlende Lens-Shift ist schon schade, aber die 1500 bzw. 1200 ANSI sind ja jetzt für den Heimkinobereich noch noch im Rahmen. Man könnte dann auch eine graue Leinwand verwenden um den Schwarzwert wieder zu verbessern.

    Jedenfalls schon mal ein Schritt in die richtige Richtung mit der Lampentechnik. Hoffentlich ziehen da Sony, Mitsubishi, Panasonic, Sanyo usw. auch mal mit "echten" Heimkinobeamern nach.

  4. Re: Kein Lens Shift....

    Autor: Konfuzius Peng 15.08.12 - 13:06

    skicu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleibt die Frage, ob man die viele Lichtleistung wirklich will. Ich sehe zu
    > 99% nur spätabends Filme auf dem Beamer und freue mich dann lieber über die
    > satten Schwarztöne. Und tagsüber gibts notfalls Rollladen.


    Meine Motorleinwand ist 3,50x1,97 Meter groß.

    Vor vielen Jahren hatte ich meinen ersten Beamer mit 850 Ansi, das war kein grosses Vergnügen...
    Jetzt bereits das zweite Modell mit je 2000 Ansi, und ich würde sogar eher zu 2500-3000 Ansi gehen in Zukunft.

    Mein 3D Beamer beherrscht FullHD 3D.
    Und das mit für Shutterbrillen relativ geringen Helligkeitseinbussen.
    Dennoch schluckt 3D zusätzlich Licht.

    Klar, bei einer 1,50 oder 2 Meter breiten Leinwand würden auch weniger Ansi ausreichen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.12 13:09 durch Konfuzius Peng.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  2. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  3. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  4. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 17,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de