Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aktuelle US-Serien nur Tage später…

Hulu und eine anständige VPN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hulu und eine anständige VPN

    Autor: WaRuM 06.10.09 - 16:45

    ..mehr braucht man nicht. Kostet ca. 10,- Euro im Monat, hat gute Qualität und die meisten Folgen sind einen Tag nach der Ausstrahlung online.

    Dort gibt es dann so feine Sachen wie Firefly und das ein wenig merkwüdige, aber durchaus Potential habende Defying Gravity (leider wieder abgesetzt) zu sehen. Und die neuesten Family Guy Episoden :)

    Daran sollte sich der Markt orientieren. Vielleicht sogar als Bezahlmodell umsetzbar. Wenn ich die VPN sparen könnte würde ich für die Qualität und Verfügbarkeit sicher 15 bis 20 Euro im Monat zahlen. Oder für 10,-/Monat mit den Werbeunterbrechungen (ca. 3 max. 30-sek.-Spots pro Folge) leben können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.09 16:48 durch WaRuM.

  2. Re: Hulu und eine anständige VPN

    Autor: blubb234 06.10.09 - 21:05

    Hast Du mal 'ne Empfehlung für anständiges VPN für 10€?

  3. Re: Hulu und eine anständige VPN

    Autor: Sicainet 06.10.09 - 23:11

    http://www.strongvpn.com will fuer nen jahr 55$. Gateway waeren NY, SF, London und co. Angeblich ohne traffic limit und guter Bandbreite.

    Guenstig waere das schon aber ka mit Erfahrungsberichten. Ueberlegung waere halt auch schon fast ob man nicht mit 2-4 Leuten sich nn Server in usa mietet und dort sich halt sein eigenes vpn aufbaut.

  4. Re: Hulu und eine anständige VPN

    Autor: Konsument3000 07.10.09 - 00:31

    > wie Firefly
    ++ manchmal etwas seltsam, aber sehr gut.

    laueft auch z.zt auf Super rtl samstag abend.
    leider ist die deutsche synchro zum einschlafen.

  5. Re: Hulu und eine anständige VPN

    Autor: WaRuM 08.10.09 - 10:02

    Sicainet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.strongvpn.com will fuer nen jahr 55$. Gateway waeren NY, SF, London und
    > co. Angeblich ohne traffic limit und guter Bandbreite.
    [...]

    Genau das. Ist (meistens) recht schnell und reicht für Livestreams in guter Qualität, man kann 3x im Monat den Server ändern (es gibt sehr viele Server in diversen amerikanischen Städten, aber auch in Europa) und der Support scheint auch sehr gut. Ausserdem kündigen sie Unterbrecnhungen (z.B. Wartungsarbeiten) im Vorraus per Mail an und der Service (per Mail, Chat, Forum) scheint auch gut zu sein.

    Ich bin zufrieden, dafür zahle ich gerne meine 15,- Dollar/Monat (was ein wenig mehr als 10 EUR sind, aber egal..).

    Kostenlose Probezeit gibts nicht, ist in meinen Augen aber eher ein Vorteil für die zahlenden Kunden. Und man kann die Pakete glaube ich eh monatsweise buchen.

  6. Re: Hulu und eine anständige VPN

    Autor: WaRuM 08.10.09 - 10:08

    Konsument3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > wie Firefly
    > ++ manchmal etwas seltsam, aber sehr gut.
    >
    > laueft auch z.zt auf Super rtl samstag abend.
    > leider ist die deutsche synchro zum einschlafen.

    Hmm, das kann ich mir vorstellen. Deswegen halte ich mich auch von den übersetzten Folgen fern.

    Echt schade um die Serie, hatte m.E. recht viel Potential. Und ausserdem spielt Summer Glau mit! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. AKDB, München
  4. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. ChromeOS: Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland
    ChromeOS
    Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland

    Bisher ist das Angebot an Chrome-OS-Notebooks in Deutschland nicht sehr groß. Das wird sich ändern, denn Asus bringt gleich sechs Modelle in verschiedenen Formfaktoren und Einsatzbereichen auf den Markt. Der Startpreis ist mit 330 Euro recht niedrig.

  2. X-Pro 3: Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays
    X-Pro 3
    Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays

    Mit der neuen X-Pro 3 setzt Fujifilm wieder auf Retro-Look, seinen X-Trans-2-Sensor und clevere Hardware-Funktionen: Der Sucher ist wahlweise ein hochauflösendes OLED-Display oder ein herkömmlicher optischer Sucher, auf der Rückseite ist ein kleiner Zusatzbildschirm eingebaut.

  3. Elektroauto: Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3
    Elektroauto
    Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

    Der erste Elektroauto von Mazda ist ein schicker Crossover-SUV mit umfangreicher Ausstattung. Doch bei Reichweite und Ladeleistung hinkt der MX-30 der Konkurrenz hinterher.


  1. 13:06

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:03

  5. 11:58

  6. 11:30

  7. 11:17

  8. 11:02