Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz…

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei

Wir haben zwölf smarte Lautsprecher mit Alexa oder dem Google Assistant getestet und waren überrascht, wie schwer es für einige Firmen aus der Hi-Fi-Branche ist, den Echo-Geräten Paroli zu bieten. Zwei Modelle, die nicht einmal so teuer sind, haben es dann aber doch geschafft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und der "große" Google Lautsprecher? (nicht Max) 2

    Thomas P. | 09.12.17 10:40 26.01.18 13:45

  2. Der perfekte smarte Speaker -> Homepod noch nicht erschienen.. 2

    nightmar17 | 07.12.17 15:08 03.01.18 09:16

  3. Wer hört ernsthaft mit den Dingern Musik? 14

    Flasher | 08.12.17 10:58 20.12.17 21:19

  4. Warum hast du einen smarten Lautsprecher? (Seiten: 1 2 ) 23

    johnDOE123 | 07.12.17 13:12 20.12.17 21:10

  5. weil Google den Herstellern verbietet, 4

    deus-ex | 08.12.17 08:01 10.12.17 15:09

  6. Ich benutze Amazon Echo für... 1

    Ugly | 10.12.17 11:33 10.12.17 11:33

  7. Der perfekte smarte Lautsprecher ... 7

    elcaron | 07.12.17 14:54 09.12.17 09:27

  8. Ich hätte gerne den Apple Homepod 4

    GourmetZocker | 07.12.17 18:40 08.12.17 21:31

  9. Akkustandabfrage UE 2

    Eggsy | 08.12.17 06:47 08.12.17 15:05

  10. Echo 2. Generation hört sich mit aktueller Firmware deutlich besser an 7

    TiTux | 07.12.17 14:01 08.12.17 15:01

  11. Spotify Problem... 2

    Dragostanii | 07.12.17 12:51 08.12.17 14:36

  12. der perfekte smarte lautsprecher ist offline - und dann ist er nicht mehr smart... 1

    NachDenker | 08.12.17 11:55 08.12.17 11:55

  13. Und - kann man schon 2

    mhstar | 07.12.17 18:50 08.12.17 10:10

  14. Solange Datenhändler diese Geräte vertreiben, bleiben sie für mich uninteressant. 9

    Stereo | 07.12.17 13:49 08.12.17 07:47

  15. Libratone 3

    hasselblood | 07.12.17 16:26 07.12.17 21:11

  16. Room for Improvement 1

    Anonymer Nutzer | 07.12.17 21:05 07.12.17 21:05

  17. Beste Kombination ist Dot und Soundlink2 1

    Kunze | 07.12.17 20:32 07.12.17 20:32

  18. Nimmt einem der Megablast von Ultimate auch die Beichte ab? 5

    Keridalspidialose | 07.12.17 12:58 07.12.17 16:12

  19. [Google Home] Lichtsteuerung (Steckdose + Deckenlampe) 2

    ibsi | 07.12.17 15:33 07.12.17 16:04

  20. @Golem Bast-Modelle mit Akku und wasserdichtem Gehäuse 2

    GeroflterCopter | 07.12.17 12:39 07.12.17 12:48

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. ADAC SE, München
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30