1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa-Soundbars im Test…

Besser: Alexa + BT soundbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser: Alexa + BT soundbar

    Autor: 0mega 30.07.18 - 12:34

    Ich halte es für Unsinn, diese ganzen Geräte voll zu integrieren, und fahre gut mit einem modularen System. Mein Fernseher ist dumm, wird von einer Soundbar mit 4 HDMI inputs und bluetooth gespeist, Alexa verbindet sich automatisch per bt (und schaltet die soundbar auch aus dem standby auf an), als Zuspieler habe ich ein nvidia shield tv.

    Klar, es ist nicht so schick wie ein System aus einem Guss, aber ich habe noch nie so ein System gesehen was nicht unter der Integration gelitten hätte. Schlechte update policies, fehlende features usw... bei einem modularen System tausche ich einfach die Komponente aus die mir nicht mehr taugt.

  2. Re: Besser: Alexa + BT soundbar

    Autor: synapse' 30.07.18 - 13:11

    Stimme dir zu.
    Ich hätte am liebsten auch komplett dumme Fernseher, mit top Panel-Qualität.
    Nun habe ich ein LG OLED, mit zwar einigermaßen guten LS, die ich aber nie nutze wegen externer 5.1 Anlage. Und das macht das Gerät, das eigentlich ein Panel von ca. 1cm dicke hat, unten nochmal um 5cm dicker.
    Als Zuspieler verwende ich auch ausschließlich einen Apple TV 4K.

    Dann lieber 500¤ weniger, und den ganzen Schnickschnack weglassen und das Gerät so flach und dumm wie möglich designen :).

  3. Re: Besser: Alexa + BT soundbar

    Autor: Eisklaue 30.07.18 - 13:19

    Was für eine Sounbar hast du die 4 HDMI Inputs besitzt?

  4. Re: Besser: Alexa + BT soundbar

    Autor: nicoledos 30.07.18 - 15:01

    Natürlich muss die Soundbar nach 2 Jahren mit der restlichen Welt inkompatibel werden und darf keine Updates mehr erhalten. Wachstum, Wachstum, Wachstum der Wirtschaft und der Müllberge geht sonst nicht.

    immer diese Konsumverweigerer.
    Meine klassische Stereoanlage mit zusätzlichen InOut/BT-Adaptern tut auch noch was sie soll. HDMI? kennt die garnicht.

  5. Re: Besser: Alexa + BT soundbar

    Autor: John2k 31.07.18 - 08:39

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich muss die Soundbar nach 2 Jahren mit der restlichen Welt
    > inkompatibel werden und darf keine Updates mehr erhalten. Wachstum,
    > Wachstum, Wachstum der Wirtschaft und der Müllberge geht sonst nicht.
    >
    > immer diese Konsumverweigerer.
    > Meine klassische Stereoanlage mit zusätzlichen InOut/BT-Adaptern tut auch
    > noch was sie soll. HDMI? kennt die garnicht.

    Herzlichen Glückwunsch. Wenn es den für den Anwendungsfall ausreicht.
    Ich hab lieber eine Anlage, über die ich alles laufen lassen kann, was ich besitze.

    Zumal deine Anlage sich ordentlich Strom gönnt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Cyber Security Engineer/IT Security (m/w/d)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Application Specialist*
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Research and Development Project Manager (m/w/d)
    Hogrefe Verlagsgruppe GmbH, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astra Billigrakete aus Alaska erreicht erstmals den Erdorbit
  2. Nach Satelliten-Abschuss Russische Behörde sieht keine Gefahr für ISS
  3. Satellitenabschuss Russische Provokation gefährdet ISS und Satelliten