Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa und Co.: Wirtschaftsverband…

Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: attitudinized 10.12.17 - 13:33

    ... sobald die neue Geräte verkaufen möchten ist das Ding ein teurer Briefbeschwerer...

  2. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: Ugly 10.12.17 - 13:41

    Wie auch? Gegen Ausfälle gibt es keine 100 prozentige Garantie.

    Amazon verfolgt eine andere Strategie.

    Alle FireTV werden momentan Unterstütz. Jede Generation, da wird nichts deaktiviert. Amazon möchte seine Kunden an sich binden, das schaffen sie sogar bei mir sehr gut. Und neue Geschäftsfelder Gründen.
    Das ist nämlich der einzige Haken für mich bei der Sache. Was passiert wenn Amazon mir kündigt? Und die ganzen Geräte stehen dann hier nutzlos rum. Dann muss ich mir einen Alibi Account anlegen.

  3. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: Lsm87 10.12.17 - 14:08

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald die neue Geräte verkaufen möchten ist das Ding ein teurer
    > Briefbeschwerer...

    Siehe DVB-T. Wieviele Haushalte haben nun zwar funktionstüchtige, aber unbrauchbare Geräte ?

  4. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: maverick1977 10.12.17 - 14:57

    Ugly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle FireTV werden momentan Unterstütz. Jede Generation, da wird nichts
    > deaktiviert. Amazon möchte seine Kunden an sich binden, das schaffen sie
    > sogar bei mir sehr gut.

    Und wenn die Konkurrenz dann endlich aufgegeben hat, es keine mehr gibt, wird Amazon das wahre Gesicht zeigen! Denn erst dann brauchen sie keine Angst mehr zu haben, dass man zur Konkurrenz wechseln würde. Denn welche?

    Früher hat man Konzerne, die so mächtig wurden, einfach zersplittert. Heute rennen die Leute in Herden wie die Schweine zu ihrem Metzger und werden ausgenommen, bis aufs Blut. Und die Knallfrösche merken es nicht einmal.

  5. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: mehrfachgesperrt 10.12.17 - 15:44

    Ugly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie auch? Gegen Ausfälle gibt es keine 100 prozentige Garantie.
    >
    > Amazon verfolgt eine andere Strategie.
    >
    > Alle FireTV werden momentan Unterstütz. Jede Generation, da wird nichts
    > deaktiviert. Amazon möchte seine Kunden an sich binden, das schaffen sie
    > sogar bei mir sehr gut. Und neue Geschäftsfelder Gründen.
    > Das ist nämlich der einzige Haken für mich bei der Sache. Was passiert wenn
    > Amazon mir kündigt? Und die ganzen Geräte stehen dann hier nutzlos rum.
    > Dann muss ich mir einen Alibi Account anlegen.

    Deshalb habe ich mir einen Google Home mini gekauft. Der ist schlauer und streamt auf meinen Receiver ohne Umwege über teure Harmony FB und irgendeinen Kack- Skill.

  6. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: Coding4Money 10.12.17 - 17:50

    Genau, es wäre sicherlich sehr zielführend von Amazon, dass sie absichtlich ihre älteren Geräte unbrauchbar machen, so etwas lockt die Käufer in Massen an. Hmm... moment...

  7. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: S-Talker 11.12.17 - 09:36

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, es wäre sicherlich sehr zielführend von Amazon, dass sie absichtlich
    > ihre älteren Geräte unbrauchbar machen, so etwas lockt die Käufer in Massen
    > an. Hmm... moment...

    Hmm... Moemtn... das passiert seit Jahren und die Kunden nehmen es nicht nur hin, die rennen los und kaufen das nächste Produkt. Smart-TV, IOT, Videospiele, Smartphones etc. etc. Viele Features diverser Produkte in diesen Kategorien sind bereits nach (deutlich) weniger als 10 Jahren nicht mehr verfügbar.

  8. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: Coding4Money 11.12.17 - 12:22

    Die Frage war nicht, ob die alten Produkte noch verfügbar sind, sondern ob sie noch funktionieren oder absichtlich deaktiviert wurden. Dass Geräte irgendwann leider keine Updates mehr bekommen ist klar und dass Onlinespiele irgendwann die Server abgestellt bekommen, weil es sich nicht mehr lohnt, ist auch schon beim Kauf klar.

    Wir reden aber davon, dass ein funktionstüchtiges Gerät unbrauchbar gemacht wird, weil eine neue Version verfügbar ist. Dafür fallen mir gerade keine Beispiele ein.

  9. Re: Übrigens Amazon garantiert nicht die Verfügbarkeit von Alexa...

    Autor: Nullmodem 11.12.17 - 14:02

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage war nicht, ob die alten Produkte noch verfügbar sind, sondern ob
    > sie noch funktionieren oder absichtlich deaktiviert wurden. Dass Geräte
    > irgendwann leider keine Updates mehr bekommen ist klar und dass
    > Onlinespiele irgendwann die Server abgestellt bekommen, weil es sich nicht
    > mehr lohnt, ist auch schon beim Kauf klar.
    >
    > Wir reden aber davon, dass ein funktionstüchtiges Gerät unbrauchbar gemacht
    > wird, weil eine neue Version verfügbar ist. Dafür fallen mir gerade keine
    > Beispiele ein.

    DVBT

    nm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Net at Work GmbH, Paderborn
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  4. Tetra GmbH, Melle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28