Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Blu-ray oder DVD kaufen…

Digitale Kopie immer kostenlos

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: budwyzer 01.06.16 - 09:16

    Also ich erstelle mir lieber selber eine hochwertige digitale Kopie meiner CD und DVD/BRD Käufe.

  2. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: nuddelsalat 01.06.16 - 09:19

    Wieso?

  3. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: Stoker 01.06.16 - 09:23

    Ich auch.
    Gründe hierfür sind:
    - Die digital gekauften Videos lassen sich nicht herunterladen und auf beliebigen geräten abspielen. Bei mir liegen Filme und Serien auf einem Server und werden von verschiedenen Geräten genutzt.

    - Um MP3s herunter zu laden muss man merkwürdige Software installieren (warum auch immer).

  4. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: myxter 01.06.16 - 09:25

    Vielleicht wegen der Freiheit mit der erstellten Videodatei machen zu können was er will und nicht abhängig von der Amazon Video Plattform/Applikation und ähnliches (wie z.B. dieser Ultraviolet Dienst?) zu sein.

    Das wäre zumindest mein Grund. Meine gerippten Files liegen auf meinem Homeserver und werden von Plex wunderschön zur Verfügung gestellt.

  5. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: _Winux_ 01.06.16 - 09:25

    Weil mechanische Datenträger auch mal kaputt gehen können? Oder weil man im Urlaub nicht einen Stapel Disc mitschleppen will um bei Regen einen Film zu schauen? Weil man so einen Film im Wohnzimmer bequem per Fernbedienung vom Homeserver starten kann ohne erst die Disc aus dem Schrank zu holen und man außerdem noch von der nervigen Vor-Werbung verschont bleibt.

    Warum haben so viele Leute neben der CD auch noch eine MP3-Kopie des ganzen - aus dem gleichen Grund.

  6. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.16 - 09:26

    Stoker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > - Um MP3s herunter zu laden muss man merkwürdige Software installieren
    > (warum auch immer).

    Also das ging bisher (unter Linux) bei Amazon bei mir ohne Probleme über die Seite selbst. Ist zwar ein wenig aufwendig, da man kein Album insgesamt herunteraden kann, sondern nur die einzelnen Lieder, aber es ging. Wurde da was geändert?

  7. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: S-Talker 01.06.16 - 09:28

    Für manche ist Zeit auch Geld. Früher hab ich auch viel Zeit in so etwas versenkt - wenn es ordentlich sein soll, reicht ein One-Click-Tool auch nicht aus. Aber selbst die 5 bis 10 Minuten (Disc legen, rippen, Tool einstellen und starten, dann das Ergebnis auf diverse Geräte/NAS/Server verteilen) sind mir heute zu Schade. Das Leben ist zu kurz. Zumal die Qualität der gestreamten Videos in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist.

    Außerdem ist das einzige optische Laufwerk, dass bei mir in der Wohnung noch werkelt, das in den Standalone BD Playern. Alle anderen sind aufgrund von Nichtbenutzung gestorben und/oder abgeschafft.

  8. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: GTaur 01.06.16 - 09:31

    budwyzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich erstelle mir lieber selber eine hochwertige digitale Kopie meiner
    > CD und DVD/BRD Käufe.

    Mich würde brennend interessieren wie du legal Kopien von BRDs machst...
    Nur bei DVDs kenne ich eine legale Möglichkeit (zB Audials One)

  9. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: Trollversteher 01.06.16 - 09:34

    >Weil mechanische Datenträger auch mal kaputt gehen können? Oder weil man im Urlaub nicht einen Stapel Disc mitschleppen will um bei Regen einen Film zu schauen? Weil man so einen Film im Wohnzimmer bequem per Fernbedienung vom Homeserver starten kann ohne erst die Disc aus dem Schrank zu holen und man außerdem noch von der nervigen Vor-Werbung verschont bleibt.

    >Warum haben so viele Leute neben der CD auch noch eine MP3-Kopie des ganzen - aus dem gleichen Grund.

    Das "Wieso" bezog sich aber nicht generell auf die Frage, warum man eine digitale Kopie von einer CD/DVD anlegen sollte, sondern warum der TE einen selbst gezogenen "Rip" den von amazon angebotenen Download-Dateien vorzieht...

  10. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: snadir 01.06.16 - 09:38

    Gegenfrage: Wie soll es irgendwer erfahren, solange ich die Medien/Dateien nicht verbreite?

  11. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: ibsi 01.06.16 - 09:42

    AnyDVD (HD), Handbrake ...

    Hab allerdings keine Erfahrung damit, bei mir gibt es nichts mit einem blauen Laser :D

  12. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: snadir 01.06.16 - 09:46

    Funktioniert sehr gut, meine handvoll BD sind damit auf dem NAS gelandet.

  13. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: robinx999 01.06.16 - 09:53

    snadir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegenfrage: Wie soll es irgendwer erfahren, solange ich die Medien/Dateien
    > nicht verbreite?

    Theoretisch könnte es natürlich ein Zufallsfund sein. Ähnlich wie bei vielen schon Drogen gefunden wurden obwohl nach was anderem Gesucht wurde.
    Aber ja ohne Verbreitung dürfte die Chance das die Dateien gefunden werden recht gering sein.

    Zur Autorip Funktion ehrlich gesagt wenn ich mir die Blu-ray kaufe dann will ich diese meistens auch haben und nicht eine Digitale Kopie, bis jetzt habe ich auch noch keinen meiner Ultraviolet Codes eingelöst weil es mich überhaupt nicht interessiert und ich für das Bonus Material eh wieder die Silberscheibe brauche. Und die Digitalen Käufe sind eigentlich zu teuer. Zumal ich momentan auch keine Hardware habe um Amazon auf den TV zu bringen (Chromecast wollen sie ja nicht unterstützten und bis jetzt habe ich noch keinen Grund mit einen FireStick zu kaufen)

  14. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: derKlaus 01.06.16 - 09:56

    Stoker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Um MP3s herunter zu laden muss man merkwürdige Software installieren
    > (warum auch immer).
    Äh, nö. Das geht auch über den Browser. Amazon wird allerdings nicht müde, einem die eigene Musiksoftware anzupreisen und den 'Stattdessen über den Browser herunterladen'- Link unattraktiv zu positionieren.

  15. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: GTaur 01.06.16 - 10:00

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnyDVD (HD), Handbrake ...
    >
    > Hab allerdings keine Erfahrung damit, bei mir gibt es nichts mit einem
    > blauen Laser :D

    Tja, das sind genau die Applikationen, die bei uns in DE verboten sind. :)

  16. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: Vadammt 01.06.16 - 10:09

    Es gibt Fußgänger, die bleiben auch wenn weit und breit kein Auto zu sehen ist vor einer roten Ampel stehen.
    Sprich: Es gibt Leute, die nicht auf gedeih und verderben den sonderbaren Praktiken der content Mafia folgen.

  17. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: snadir 01.06.16 - 10:10

    Ich bezweifel mal, dass Handbrake in DE verboten ist. AnyDVD hingegen schon.

  18. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: Feuerfred 01.06.16 - 10:18

    GTaur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, das sind genau die Applikationen, die bei uns in DE verboten sind. :)

    Und genau das ist falsch. Man darf es nicht verkaufen und bewerben oder verleihen, besitzen aber schon. Und wenn man damit auch noch Medien zum Eigengebrauch rippt, ist es ebenso nicht verboten, selbst wenn man dabei einen Kopierschutz umgeht. Wie wollte man das auch bestrafen?

    Maßgeblich ist dafür auch nicht § 95a, sondern § 108b, Absatz 1 (Urheberrechtsgesetz). Da ist das ganz klar geregelt.

  19. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: Brainfreeze 01.06.16 - 10:19

    GTaur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AnyDVD (HD), Handbrake ...
    > >
    > > Hab allerdings keine Erfahrung damit, bei mir gibt es nichts mit einem
    > > blauen Laser :D
    >
    > Tja, das sind genau die Applikationen, die bei uns in DE verboten sind. :)

    Auf Wikipedia gibt es anderslautende Infos zu AnyDVD
    "Die häufig zu hörende pauschalisierende Aussage, dass das Programm an sich verboten sei, entspricht nicht den Tatsachen. In vielen europäischen Ländern, auch in Deutschland und Österreich, darf das Programm zwar weder beworben noch verkauft oder verliehen werden, der Besitz selbst ist jedoch unter anderem in Deutschland nicht strafbar. Der Gebrauch ist strafbar,sofern dabei eine technische Schutzvorrichtung umgangen wird und dies nicht ausschließlich zum eigenen Privatgebrauch geschieht."
    https://de.wikipedia.org/wiki/AnyDVD

  20. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    Autor: GTaur 01.06.16 - 10:19

    Vadammt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt Fußgänger, die bleiben auch wenn weit und breit kein Auto zu sehen
    > ist vor einer roten Ampel stehen.
    > Sprich: Es gibt Leute, die nicht auf gedeih und verderben den sonderbaren
    > Praktiken der content Mafia folgen.

    Das mache ich definitiv, da ich auch eine Verantwortung gegenüber andere habe. Man weiß nie ob man von Kids beobachtet wird... ;)
    Ich bin halt diesbezüglich typisch deutsch (oder nach dem "Unwort" des Jahres - "ohne Migrationshintergrund" ;) ) und halte mich eben an die Regeln... :D
    BTW gibt es auch legale Möglichkeiten um sich gegen die Content-Mafia zu wehren => Einfach von denen nichts kaufen. Wenn die Massen mitziehen würden, dann würde dies auch funktionieren (*Wunschgedanke*) :)



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.16 10:25 durch GTaur.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
    Schwer ausnutzbar
    Die ungefixten Sicherheitslücken

    Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
    Von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
    2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
    3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
    CES 2019
    Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

    CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
    2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
    3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    1. US-Kampagne: Huawei-Chef warnt vor Entlassungen
      US-Kampagne
      Huawei-Chef warnt vor Entlassungen

      Der Gründer von Huawei sieht die Zukunft des Ausrüsters nicht mehr so positiv wie bisher und spricht über Stellenabbau. Doch im Unternehmen sieht man seine Worte mehr als Warnung vor einem Worst-Case-Szenario zu 5G.

    2. Berthold Sichert: 5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse
      Berthold Sichert
      5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse

      Die Telekom könnte ihre Vectoring-Multifunktionsgehäuse am Straßenrand auch für 5G-Kleinzellen nutzen. Die Gehäuse mit 5G-Antennen gehen in Serienproduktion und können die vielen neuen Antennen deckeln.

    3. Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City
      Resident Evil 2 Remake im Test
      Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City

      So geht Remake! Die von Grund auf frisch produzierte Neuauflage von Resident Evil 2 schickt Spieler mit Leon und Claire erneut mitten in Horden von Zombies und anderen Monstern - ein spannendes Abenteuer für (erwachsene) Actionfans.


    1. 20:18

    2. 19:04

    3. 17:00

    4. 16:19

    5. 16:03

    6. 16:00

    7. 15:52

    8. 15:26