Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Es gibt erste Details zum…

Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: Golressy 15.09.16 - 09:55

    Die FireSticks haben einen großen Nachteil.

    Sie werde oft zu heiß. Eigentlich bräuchten die einen Kühlkörper.

    In den aktuellen neueren Versionen wird das sogar eingeblendet, dass man den Stick dann nicht mehr anfassen soll.

    Im Grunde kein Problem, würden diese Sticks dann nicht noch bei den gerade heute Sommerlichen Temperaturen dann auch noch ausfallen.

    Es gab doch mal so Ideen Micro-Lüfter die so klein sind, dass sie auch auf diese Chips passen könnten. Vielleicht wird es Zeit, dass man die am FireStick V2 die mal ausprobiert.

    PS: Falls jemand zufällig eine Gute Kühlkörperlösung für die V1-Sticks kennt ;-) her damit.

  2. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: m_jazz 15.09.16 - 10:06

    Du könntest ein Aquarium mit destilliertem Wasser und künstlicher unterwasser Kulisse aufstellen, und den stick, mit einem kabel verlängert, dort hinein werfen.

    Edit: Das Aquarium sollte nicht zu groß ausfallen um WLAN Empfangs-Störungen zu vermeiden.

    Oh, und natürlich keine Garantie dass das Gerät den Versuch überlebt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.16 10:14 durch m_jazz.

  3. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: scat25 15.09.16 - 10:17

    Das mit dem Wasser kann man machen, wenn man den Stick kaputt machen möchte.

    Wenn man ein Elektrogerät in Flüssigkeit kühlen will, sollte man dafür geeignetes Mineralöl verwenden.

    Ich empfehle einen kleinen, leisen Lüfter neben den Stick zu stellen, der per USB betrieben wird.

  4. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: germanTHXX 15.09.16 - 10:23

    Gibt es damit wirklich solche Probleme? Wäre mir bei meinem Gerät noch nicht aufgefallen. Und das in einer Dachgeschoss Wohnung in der es durchaus mal unangenehm warm wird im Sommer.

  5. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: EinJournalist 15.09.16 - 10:27

    Habe meinen Stick auch direkt hinten am AV-Receiver in einer TV-Kommode die direkt an der Wand steht. Obwohl da schön Hitzestau herrscht ist mir da noch nichts abgeschmiert...

  6. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: MSW112 15.09.16 - 10:30

    Am Ende bleibt es Frickelei. Das Gehäuse lässt sich recht gut öffnen.
    Dann Kühlkörper (z.B. gibt die ja in allen möglichen Größen zu kaufen) auf die Chips "anflanschen".
    Sieht nicht schön aus, aber funktioniert. Eine fertige Kühllösung gibt es leider nicht.

  7. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: fox82 15.09.16 - 10:30

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die FireSticks haben einen großen Nachteil.
    >
    > Sie werde oft zu heiß. Eigentlich bräuchten die einen Kühlkörper.
    >
    > In den aktuellen neueren Versionen wird das sogar eingeblendet, dass man
    > den Stick dann nicht mehr anfassen soll.

    Kein Problem, lass ihn bei Amazon austauschen, einfach den Support kontaktieren. Habe ich vorige Woche gemacht (Ton und Bildaussetzer, Hitzemeldung, Abschalten wegen Hitze...).

    Ich habe sofort einen neuen Stick gesendet bekommen, allerdings nur den Stick, Fernbedienung etc. unbedingt vom alten Stick behalten.

    Amazon versichert, dass das Problem nicht bekannt ist, aber wenn sie schon Austauschsticks ohne Verpackung/Zubehör bereitliegen haben ist das wenig glaubwürdig...

    Ach ja: Der Supporter empfiehlt zuerst, dass man den Stick zuerst zurücksetzen soll. Mach das nicht, sag du hast es schon gemacht. Spart Aufwand und du kriegst gleich einen neuen.

  8. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: MSW112 15.09.16 - 10:33

    Das ist je nach Stick unterschiedlich anscheinend, und kein generelles Problem. Ich hab drei im Haushalt, zwei direkt bei Release gekauft, einen nen halbes Jahr später.
    Von den älteren zickt einer rum, wenn er zu heiß wird, der andere nicht.
    Wenn ich die tausche, zickt der selbe weiter, auch an anderer Position.
    Der Jüngere ist auch Zickenfrei.

    Kritisch wirdsvor allem dann, wenn er stundenlang streamt, Austausch brachte nix.
    Da ich das aber nur bei Temperaturen jenseits der 30 Grad im Schatten habe, ist der mittlerweile am Schlafzimmer TV gelandet, und wird entsprechend selten und kurz genutzt.

  9. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: Kleba 15.09.16 - 10:47

    Das scheint aber auch nicht generell zu passieren. Ich hab meinen Stick am Fernseher, der an der Wand hängt (zwischen Stick und Wand, sind etwa 2cm Luft). Und auch jetzt im Sommer konnte ich noch keine Probleme damit feststellen.

  10. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: Nogul 15.09.16 - 10:51

    fox82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich habe sofort einen neuen Stick gesendet bekommen, allerdings nur den
    > Stick, Fernbedienung etc. unbedingt vom alten Stick behalten.
    >
    > Amazon versichert, dass das Problem nicht bekannt ist, aber wenn sie schon
    > Austauschsticks ohne Verpackung/Zubehör bereitliegen haben ist das wenig
    > glaubwürdig...

    Denke das ist eher die Standardprozedur. Bei Handys und Notebooks heißt es immer nur die Haupteinheit einsenden. Bei solchen "Pfennigartikeln" wie dem Stick wo sich die Reparatur eines einzelnen Gerätes selten rechnen wird liegt es nahe, dass sie unbesehen pauschal ein Ersatzgerät rausschicken.

    BTT:

    Hitzeprobleme hatte ich noch nie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.16 10:58 durch Nogul.

  11. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: Golressy 15.09.16 - 11:31

    germanTHXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es damit wirklich solche Probleme? Wäre mir bei meinem Gerät noch
    > nicht aufgefallen. Und das in einer Dachgeschoss Wohnung in der es durchaus
    > mal unangenehm warm wird im Sommer.

    Ja. War einer der letzten neuen. Die es vor ein paar Monaten zum Angebotspreis gab. Ein Stick Model samt Spracherkennung.

  12. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: Golressy 15.09.16 - 11:34

    fox82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    >
    > Kein Problem, lass ihn bei Amazon austauschen, einfach den Support
    > kontaktieren. Habe ich vorige Woche gemacht (Ton und Bildaussetzer,
    > Hitzemeldung, Abschalten wegen Hitze...).
    > ...

    Hatten wir. Gleiches Problem wieder. Unser andere wird auch recht warm. Und ist sogar in der wärmer Küche. Aber noch nie ausgefallen. Vielleicht lief bei der letzten Modereihe irgendwas schief. Ich bin mir sicher, dass es auch bei den aktuellen Versionen öfters mal kleine Änderungen an den Chips/Aufbau usw. gibt. Mit jeder Groß-Bestellung in China kann sich immer etwas ändern.

  13. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: marcelpape 15.09.16 - 12:22

    MSW112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Ende bleibt es Frickelei. Das Gehäuse lässt sich recht gut öffnen.
    > Dann Kühlkörper (z.B. gibt die ja in allen möglichen Größen zu kaufen) auf
    > die Chips "anflanschen".
    > Sieht nicht schön aus, aber funktioniert. Eine fertige Kühllösung gibt es
    > leider nicht.

    Hatte bisher noch keine Probleme und deshalb noch nicht das Gehäuse geöffnet, hab allerdings nen Raspberry Pi und da passen VRAM-Kühlkörper gut drauf, muss man dann nur sehen, ob man ihn noch einfach so ranstecken kann oder ein Kabel braucht.

  14. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: Dedl 15.09.16 - 15:06

    Meiner hat die gleichen Probleme, bei längerem Einsatz Hitzeprobleme.
    Er stammt aus der ersten Produktionsreihe (also direkt bei Veröffentlichung bekommen)
    Der Steckt allerdings auch im Schrank hinter´m AVR. Die Probleme macht er jetzt auch schon länger, nicht erst seit der Hitze in den letzten paar Tagen

  15. Re: Firesticks überhitzen im Sommer - Kühkörper?

    Autor: HubertHans 16.09.16 - 08:14

    fox82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golressy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die FireSticks haben einen großen Nachteil.
    > >
    > > Sie werde oft zu heiß. Eigentlich bräuchten die einen Kühlkörper.
    > >
    > > In den aktuellen neueren Versionen wird das sogar eingeblendet, dass man
    > > den Stick dann nicht mehr anfassen soll.
    >
    > Kein Problem, lass ihn bei Amazon austauschen, einfach den Support
    > kontaktieren. Habe ich vorige Woche gemacht (Ton und Bildaussetzer,
    > Hitzemeldung, Abschalten wegen Hitze...).
    >
    > Ich habe sofort einen neuen Stick gesendet bekommen, allerdings nur den
    > Stick, Fernbedienung etc. unbedingt vom alten Stick behalten.
    >
    > Amazon versichert, dass das Problem nicht bekannt ist, aber wenn sie schon
    > Austauschsticks ohne Verpackung/Zubehör bereitliegen haben ist das wenig
    > glaubwürdig...
    >
    > Ach ja: Der Supporter empfiehlt zuerst, dass man den Stick zuerst
    > zurücksetzen soll. Mach das nicht, sag du hast es schon gemacht. Spart
    > Aufwand und du kriegst gleich einen neuen.

    Du bist ja ein toller Kunde... Direkte Aufforderung den technischen Support anzuluegen. Ich nenne das "Erschleichen von Leistungen". Leute wie dich hab ich gefressen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  3. 216,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
      Grafikkarte
      Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

      Nächste Woche soll die Geforce GTX 1660 Ti erscheinen, welche zwar Nvidias Turing-Architektur, aber keine RT- oder Tensor-Cores nutzen soll. Dafür scheint der Grafikchip aber ziemlich viel Platz zu belegen.

    2. Core i9-9980HK: Intel plant acht Kerne für Notebooks
      Core i9-9980HK
      Intel plant acht Kerne für Notebooks

      Bisher verkauft Intel die Coffee Lake Refresh genannten Octacores nur für Desktop-Systeme, in einigen Wochen wird sich das ändern: Der Hersteller arbeitet an 45-Watt-Chips mit acht Kernen für unterwegs.

    3. Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
      Deep Learning Supersampling
      Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

      Nach Kritik an Deep Learning Supersampling hat sich Nvidia geäußert: In Battlefield 5 und Metro Exodus sollen Updates die Qualität der Kantenglättung erhöhen, die bisher vor allem in 1440p und 1080p nicht überzeugt.


    1. 13:49

    2. 13:20

    3. 12:53

    4. 16:51

    5. 13:16

    6. 11:39

    7. 09:02

    8. 19:17