1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Fire TV Cube wechselt TV…

Entwickelt sich das in eine völlig falsche Richtung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entwickelt sich das in eine völlig falsche Richtung?

    Autor: Sharra 12.07.20 - 19:56

    "Alexa, schalte auf Kanal drei auf Fernseher"

    Also erst mal, wieso nur terrestrische Sender? Kanal ist Kanal, und dem ist es herzlich egal woher das Signal eigentlich kommt. Jeder TV zeigt auch Kanal elfunddrölfzig an, auch wenn auf dem kein Signal anliegt. Es wurde ja hier schon vermutet, dass das ein Übersetzungsfehler sein könnte.

    Aber wieso muss ich dem dummen Ding extra noch sagen, welches Gerät ich meine? Sowas sollte doch die ach so tolle KI inzwischen selbst rauskriegen, wo ich mich befinde, und welches Gerät höchstwahrscheinlich gemeint ist, wenn ich keines explizit nenne. Bis ich der Kiste akutisch klargemacht habe was ich eigentlich will, und die langsame Umsetzung das dann faktisch gebacken bekommt, hab ich bereits 5 Sender durchgezappt.
    Ich selbst habe so einen Sprachassi nicht in Benutzung, aber ich sehe es immer wieder in Videos, wie stark die Dinger verzögern.
    Gut, man muss vielleicht nicht aufstehen, um das Licht zu wechseln, an, oder auszuschalten, aber dafür wurde bereits die Fernbedienung erfunden.
    Ich empfinde den Kram nicht als Mehrwert (von den ganzen Problemen mit Datenschutz mal völlig abgesehen weil andere Baustelle).

  2. Re: Entwickelt sich das in eine völlig falsche Richtung?

    Autor: McWiesel 13.07.20 - 07:50

    Kauf Dir einfach mal beim nächsten Angebot ein Echo Dot und meinetwegen ne Birne, das ist der Einstieg.

    a) der Aktor muss nicht unbedingt im selben Raum sein. Sag Alexa, dass Sie im Dachgeschoss den Rolladen runter machen soll. Und das sagt man einfach beiläufig mal irgendwann abends, statt deswegen das Handy zu suchen, entsperren, App zu öffnen, etc. pp

    b) Beim Fernseher ist das genauso. Beim Reinkommen in den Raum sagt man schon "Alexa Fernseher an" oder "Alexa setze Mandalorian fort" und die Glotze fängt an, während man sich aufs Sofa hockt. Damit ist man deutlich schneller als mit der klassischen Fernbedienung - erstrecht wenn man grad was Anderes in der Hand hat. Seit wir den FireTV Cube haben, liegt die TV-Fernbedienung in der Schublade (nutzen nur noch die FireTV Fernbedienung). Mit Sendeplätzen etc. möchten wir uns eh nicht mehr befassen. Die Zeiten wo man einfach mal durchgezappt hat und wo hängen geblieben ist, sind eh schon lange rum, man ist nur noch jedesmal mehr erschrocken von dem Doku-Soap-SingSang-Krawallshow-Müll in unzumutbarer Bildqualität.

    Die Alexa ist weit davon entfernt wirklich beeindruckend zu sein, ganz viele Dinge sind einfach schlecht. "Das weiß ich leider nicht" darf von einer KI einfach niemals als Antwort kommen, selbst Google spuckt immer irgendwas aus. Aber für Musik, Fernsehen, Smarthome und Wetter ist sie einfach geschickt. Und da hat sie tatsächlich einige frühere Geräte (wie Radio) ersetzt.

  3. Re: Entwickelt sich das in eine völlig falsche Richtung?

    Autor: Sharra 13.07.20 - 11:42

    Nein, ich möchte sowas hier nicht. Hier arbeiten auch die Androiden komplett ohne "Ok Google", und Cortana ist gekillt.
    An Sprachsteuerung wären wir zwar grundsätzlich interessiert, aber definitiv niemals über die Cloud. Eine lokale Lösung wäre erwünscht, aber sowas funktioniert bis heute nicht wirklich brauchbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. ADAC IT Service GmbH, München
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Seagate Game Drive Xbox GamePass Edition JEDI externe USB-3.0-Festplatte 2TB für 69,99€, Seagate...
  2. Bei Kartenzahlung bis zu 3% auf Amazon-Käufe, bis zu 0,5% auf Käufe außerhalb von Amazon
  3. 1.311,11€ (Bestpreis!)
  4. vom 13. bis 14. Oktober (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de