Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Fire TV Stick 4K mit…

Netflix, steam und co

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix, steam und co

    Autor: OmMatze 03.10.18 - 15:51

    Salute :)

    60¤ is ja schon seh interessant.
    Kann man damit auch Konkurrent netflix nutzen?
    Und steam streaming?

    Dann würd ich wohl nicht lang zögern...

  2. Re: Netflix, steam und co

    Autor: Dino13 03.10.18 - 16:18

    Netflix vom ersten Tag an schon und fürs Gaming hat Golem selbst den Fire Tv Stick getestet: https://www.golem.de/news/cloud-gaming-auf-dem-fire-tv-stick-60-frames-fuer-40-euro-1806-135009.html

  3. Re: Netflix, steam und co

    Autor: sofries 03.10.18 - 16:33

    Ja, Netflix, Prime Video, Plex, Youtube (aufgrund Streitigkeiten als WebApp), Spotify usw. funktionieren alle ohne Probleme. Der normale Stick ist sein Geld wert, diese neue Version hingegen ist nur für Besitzer aktueller 4K Fernseher mit HDR wirklich notwendig.

  4. Re: Netflix, steam und co

    Autor: HeroFeat 03.10.18 - 17:43

    Das mag sein, die Geschwindigkeit ist beim normalen jedenfalls ausreichend. Jedoch ist die neue Fernbedienung schon interessant, doch einzeln mit ihren 30 ¤ schon teuer. Ich habe meine Fire TV Sticks immer für 25 ¤ im Angebot gekauft und nicht für die regulären 40 ¤. Doch da kann es sich durchaus lohnen den neuen 4K Stick direkt zu kaufen. Wenn ich jetzt (bzw. wenn er verfügbar ist) mich entscheiden müsste würde ich eigentlich schon eine Fernbedienung mit Power und Lautstärke haben wollen.

  5. Re: Netflix, steam und co

    Autor: nixidee 03.10.18 - 20:45

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Netflix, Prime Video, Plex, Youtube (aufgrund Streitigkeiten als
    > WebApp), Spotify usw. funktionieren alle ohne Probleme. Der normale Stick
    > ist sein Geld wert, diese neue Version hingegen ist nur für Besitzer
    > aktueller 4K Fernseher mit HDR wirklich notwendig.

    Die gibt es ohne "Smart"-Funktionen? Oder bin ich zu sehr von Samsung verwöhnt?

  6. Re: Netflix, steam und co

    Autor: Dedl 04.10.18 - 16:25

    Samsung?
    Das sind doch die Smart-TV´s, auf denen einem einfach mal die YouTube App geklaut wird, die mindestens wöchentlich mit Mitteilungen bezüglich Updates rummosern, bei denen ich aber auch den Online Zugang nicht sperren kann , weil dann mittlerweile nicht mal offline Smart mit Zugriff auf mein NAS funktioniert (das ging zu Anfang), usw....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  2. awinta GmbH, Region Süd-West
  3. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  4. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00