Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Fire TV Stick 4K mit…

Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

    Autor: nightmar17 03.10.18 - 14:45

    Wenn der Fire TV 2017 aus dem Programm genommen wird, kommt die Hoffnung nach einem echten FireTV mit LAN Anschluss wieder.
    Da darf der Preis auch gerne 99-119¤ sein.
    Ich vermute aber eher, dass Amazon nur noch den Stick im Programm haben wird.

  2. Re: Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

    Autor: Sybok 03.10.18 - 14:54

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Fire TV 2017 aus dem Programm genommen wird, kommt die Hoffnung
    > nach einem echten FireTV mit LAN Anschluss wieder.
    > Da darf der Preis auch gerne 99-119¤ sein.
    > Ich vermute aber eher, dass Amazon nur noch den Stick im Programm haben
    > wird.

    Wird es sicher nicht geben. Nicht umsonst bietet Amazon seit einiger Zeit für die neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör an. Immerhin kann ich sagen, dass ich den LAN-Adapter selbst mit einem der neueren FireTV-Geräte verwende, und dass er sehr gut funktioniert. Einfach per USB anschließen, Netzwerkkabel ran und es funktioniert sofort.

  3. die Stöpsel Parade !

    Autor: solary 03.10.18 - 15:07

    > neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör

    sage mal, ist das nicht eine stöpselei ohne gleichen?
    Dann hat man hintern Fernsehen eine ganze Stöpsel Parade.

    Ich hätte mir noch ein USB 10 Fach Verteiler gewünscht, und ein USB-VGA Adapter mit separaten Ton Kabel wäre auch cool, und alles am Stick.

    Ich habe einfach einen Mini-PC als Zuspieler, könnte so auch mal Netflix und co fahren.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.18 15:21 durch solary.

  4. Re: die Stöpsel Parade !

    Autor: Sybok 03.10.18 - 15:20

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör
    >
    > sage mal, ist das nicht eine gestöpselei ohne gleichen?
    > Dann hat man hintern Fernsehen eine ganze Stöpsel Parade.

    Ich sage nicht, dass ich das gutheiße - nicht falsch verstehen! Dieser Unsinn geht mir gehörig auf den Keks! Aber wenn ich schon Netzwerkdosen im ganzen Haus habe, dann will ich meine fest installierten Geräte auch ans LAN anschließen, und da war ich froh, dass es diesen Adapter gibt.

    > Ich habe einfach einen Mini-PC als Zuspieler, könnte so auch mal Netflix
    > und co fahren.

    Ja, das ist allgemein recht praktisch. Der FireTV hat halt immernoch den kleinen Vorteil recht wartungsfrei und komfortabel zu sein. Und zum Glück habe ich ja noch die alte 4K-Box im Wohnzimmer, die dann auch LAN, USB und Speicherkarte hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.18 15:21 durch Sybok.

  5. Re: die Stöpsel Parade !

    Autor: solary 03.10.18 - 15:28

    >Ja, das ist allgemein recht praktisch. Der FireTV hat halt immernoch den kleinen Vorteil recht >wartungsfrei und...

    ...gibt auch Dolby 5.1 raus, die Browser Lösung mit Firefox bietet nur Stereo.
    Eine richtige Apps solls nur für Android geben nicht für Windows 10.

    Oder weiß jemand mehr?

  6. Re: die Stöpsel Parade !

    Autor: Sybok 03.10.18 - 22:10

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ja, das ist allgemein recht praktisch. Der FireTV hat halt immernoch den
    > kleinen Vorteil recht >wartungsfrei und...
    >
    > ...gibt auch Dolby 5.1 raus, die Browser Lösung mit Firefox bietet nur
    > Stereo.
    > Eine richtige Apps solls nur für Android geben nicht für Windows 10.
    >
    > Oder weiß jemand mehr?

    Nein, auf dem Mini-PC sollte schon was Android-artiges laufen, wenn man Amazon Prime damit nutzen will, ganz klar.

    Von daher war es bisher am einfachsten direkt ein FireTV-Produkt zu kaufen. Das Gesamtpaket bekommt man so nicht ohne Weiteres nachgebaut, schon gar nicht zu dem Preis. Man muss ja auch die (Sprach-)Fernbedienung mit einrechnen. Und man kann ja notfalls auch Android-Apps installieren, die nicht im Amazon Shop erhältlich sind. Mit etwas Aufwand sogar den Playstore, aber den habe ich bisher noch nicht vermisst.

  7. Re: Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

    Autor: nightmar17 04.10.18 - 07:41

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der Fire TV 2017 aus dem Programm genommen wird, kommt die Hoffnung
    > > nach einem echten FireTV mit LAN Anschluss wieder.
    > > Da darf der Preis auch gerne 99-119¤ sein.
    > > Ich vermute aber eher, dass Amazon nur noch den Stick im Programm haben
    > > wird.
    >
    > Wird es sicher nicht geben. Nicht umsonst bietet Amazon seit einiger Zeit
    > für die neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör an. Immerhin
    > kann ich sagen, dass ich den LAN-Adapter selbst mit einem der neueren
    > FireTV-Geräte verwende, und dass er sehr gut funktioniert. Einfach per USB
    > anschließen, Netzwerkkabel ran und es funktioniert sofort.

    Schade eigentlich. So muss ich mich dann wohl oder übel nach einem AppleTV umsehen. Ich habe noch einen FireTV 1 und so langsam bekommt er ein paar Probleme. Hoffentlich hält er noch ein paar Monate durch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg
  2. Stadt Titisee-Neustadt, Titisee-Neustadt
  3. S-IT-Service GmbH, Soest
  4. Stiftung ICP München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 103,90€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
      Mobiles Betriebssystem
      Apple veröffentlicht iOS 12.2

      Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

    2. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
      Apple TV+
      Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

      Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.

    3. Gaming: Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
      Gaming
      Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

      Mindestens 100 Spiele für iPhone, iPad, MacOS sowie Apple TV für eine monatliche Abogebühr: Das ist der Gedanke hinter Apple Arcade. Interessantes Konzept - aber echte Blockbuster wird es wohl nur gelegentlich geben.


    1. 20:47

    2. 20:10

    3. 19:41

    4. 19:03

    5. 19:00

    6. 18:18

    7. 17:45

    8. 16:45