Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Fire TV Stick 4K mit…

Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

    Autor: nightmar17 03.10.18 - 14:45

    Wenn der Fire TV 2017 aus dem Programm genommen wird, kommt die Hoffnung nach einem echten FireTV mit LAN Anschluss wieder.
    Da darf der Preis auch gerne 99-119¤ sein.
    Ich vermute aber eher, dass Amazon nur noch den Stick im Programm haben wird.

  2. Re: Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

    Autor: Sybok 03.10.18 - 14:54

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Fire TV 2017 aus dem Programm genommen wird, kommt die Hoffnung
    > nach einem echten FireTV mit LAN Anschluss wieder.
    > Da darf der Preis auch gerne 99-119¤ sein.
    > Ich vermute aber eher, dass Amazon nur noch den Stick im Programm haben
    > wird.

    Wird es sicher nicht geben. Nicht umsonst bietet Amazon seit einiger Zeit für die neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör an. Immerhin kann ich sagen, dass ich den LAN-Adapter selbst mit einem der neueren FireTV-Geräte verwende, und dass er sehr gut funktioniert. Einfach per USB anschließen, Netzwerkkabel ran und es funktioniert sofort.

  3. die Stöpsel Parade !

    Autor: solary 03.10.18 - 15:07

    > neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör

    sage mal, ist das nicht eine stöpselei ohne gleichen?
    Dann hat man hintern Fernsehen eine ganze Stöpsel Parade.

    Ich hätte mir noch ein USB 10 Fach Verteiler gewünscht, und ein USB-VGA Adapter mit separaten Ton Kabel wäre auch cool, und alles am Stick.

    Ich habe einfach einen Mini-PC als Zuspieler, könnte so auch mal Netflix und co fahren.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.18 15:21 durch solary.

  4. Re: die Stöpsel Parade !

    Autor: Sybok 03.10.18 - 15:20

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör
    >
    > sage mal, ist das nicht eine gestöpselei ohne gleichen?
    > Dann hat man hintern Fernsehen eine ganze Stöpsel Parade.

    Ich sage nicht, dass ich das gutheiße - nicht falsch verstehen! Dieser Unsinn geht mir gehörig auf den Keks! Aber wenn ich schon Netzwerkdosen im ganzen Haus habe, dann will ich meine fest installierten Geräte auch ans LAN anschließen, und da war ich froh, dass es diesen Adapter gibt.

    > Ich habe einfach einen Mini-PC als Zuspieler, könnte so auch mal Netflix
    > und co fahren.

    Ja, das ist allgemein recht praktisch. Der FireTV hat halt immernoch den kleinen Vorteil recht wartungsfrei und komfortabel zu sein. Und zum Glück habe ich ja noch die alte 4K-Box im Wohnzimmer, die dann auch LAN, USB und Speicherkarte hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.18 15:21 durch Sybok.

  5. Re: die Stöpsel Parade !

    Autor: solary 03.10.18 - 15:28

    >Ja, das ist allgemein recht praktisch. Der FireTV hat halt immernoch den kleinen Vorteil recht >wartungsfrei und...

    ...gibt auch Dolby 5.1 raus, die Browser Lösung mit Firefox bietet nur Stereo.
    Eine richtige Apps solls nur für Android geben nicht für Windows 10.

    Oder weiß jemand mehr?

  6. Re: die Stöpsel Parade !

    Autor: Sybok 03.10.18 - 22:10

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ja, das ist allgemein recht praktisch. Der FireTV hat halt immernoch den
    > kleinen Vorteil recht >wartungsfrei und...
    >
    > ...gibt auch Dolby 5.1 raus, die Browser Lösung mit Firefox bietet nur
    > Stereo.
    > Eine richtige Apps solls nur für Android geben nicht für Windows 10.
    >
    > Oder weiß jemand mehr?

    Nein, auf dem Mini-PC sollte schon was Android-artiges laufen, wenn man Amazon Prime damit nutzen will, ganz klar.

    Von daher war es bisher am einfachsten direkt ein FireTV-Produkt zu kaufen. Das Gesamtpaket bekommt man so nicht ohne Weiteres nachgebaut, schon gar nicht zu dem Preis. Man muss ja auch die (Sprach-)Fernbedienung mit einrechnen. Und man kann ja notfalls auch Android-Apps installieren, die nicht im Amazon Shop erhältlich sind. Mit etwas Aufwand sogar den Playstore, aber den habe ich bisher noch nicht vermisst.

  7. Re: Wird es auch einen normalen Fire TV geben?

    Autor: nightmar17 04.10.18 - 07:41

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der Fire TV 2017 aus dem Programm genommen wird, kommt die Hoffnung
    > > nach einem echten FireTV mit LAN Anschluss wieder.
    > > Da darf der Preis auch gerne 99-119¤ sein.
    > > Ich vermute aber eher, dass Amazon nur noch den Stick im Programm haben
    > > wird.
    >
    > Wird es sicher nicht geben. Nicht umsonst bietet Amazon seit einiger Zeit
    > für die neuen Modelle den LAN-Adapter als optionales Zubehör an. Immerhin
    > kann ich sagen, dass ich den LAN-Adapter selbst mit einem der neueren
    > FireTV-Geräte verwende, und dass er sehr gut funktioniert. Einfach per USB
    > anschließen, Netzwerkkabel ran und es funktioniert sofort.

    Schade eigentlich. So muss ich mich dann wohl oder übel nach einem AppleTV umsehen. Ich habe noch einen FireTV 1 und so langsam bekommt er ein paar Probleme. Hoffentlich hält er noch ein paar Monate durch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KONZEPTUM GmbH, Koblenz
  2. Bosch Gruppe, Leonberg
  3. BASF Personal Care and Nutrition GmbH, Monheim am Rhein
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

  1. Electronic Arts: Remaster für Command & Conquer und Alarmstufe Rot geplant
    Electronic Arts
    Remaster für Command & Conquer und Alarmstufe Rot geplant

    Das erste Command & Conquer sowie der erste Ableger Alarmstufe Rot werden mitsamt allen Erweiterungen neu aufgelegt. Bei der Entwicklung will EA mit einem Studio namens Petroglyph kooperieren, bei dem viele ehemalige Mitarbeiter von Westwood beschäftigt sind.

  2. Facebook-Anhörung: Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
    Facebook-Anhörung
    Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte

    Den Facebook-Chefs Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg scheint die Kontrolle über ihr Unternehmen zu entgleiten. Recherchen der New York Times zeigen, wie sie Skandale unterschätzten und mit aggressivem Lobbying reagierten.

  3. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen
    Unkalkulierbares Risiko
    Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.


  1. 21:40

  2. 18:40

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:00

  6. 14:47

  7. 14:23

  8. 14:08