1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Neuer Fire TV Stick…

FireTV 4k

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FireTV 4k

    Autor: Crass Spektakel 23.03.21 - 20:12

    Ich hab mir zu Weihnachten bei Amazon den 4k-Stick für ¤25 besorgt - garnichtmal wegen seiner Amazon-Fähigkeiten sondern weil mich das Android dahinter interessierte.

    Zu den Amazon-Fähigkeiten: Die sind schon toll integriert. So gut hat das imho sonst kein Konkurrent hingebracht. Aber im Prinzip ist das auch nur ein Frontend um exklusiv bei Amazon einzukaufen...

    Aber das Ding ist ja mehr, es ist ein komplettes Android-System mit überraschend solider Leistung.

    Meine Güte ist der integrierte Browser Scheisse. Und der Firefox für FireTV noch mehr. Allerdings habe ich den normalen Firefox für Android-Mobiltelefone darauf zum laufen gebracht, damit kann man was anfangen.

    Ansonsten ist es halt ein Android-Gerät. Einige einfache Spiele laufen sehr gut, Emulationen sowieso. Nach dem Rooten liefert ein installiertes Ubuntu - abgesehen von enorm vielen kleinen Baustellen und Stolperfallen - nicht ganz die Leistung eines Pi400. Damit kann man schon was anfangen.

    Hab das Gerät wieder als reinen FireTV an einen ausgedienten PC-Monitor gesteckt so daß ich jetzt im Schlafzimmer auch ein paar Medien konsumieren kann.

  2. Re: FireTV 4k

    Autor: jo-1 24.03.21 - 06:26

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab mir zu Weihnachten bei Amazon den 4k-Stick für ¤25 besorgt -
    > garnichtmal wegen seiner Amazon-Fähigkeiten sondern weil mich das Android
    > dahinter interessierte.
    >

    Ich hab's mir am Tag der Veröffentlichung besorgt weil ich was mobiles zum Nutzen auf Geschäfts- und Privatreisen suchte - was da drunter steckt ist mir bei derlei Unterhaltungselektronik egal so lange es funktioniert - das tut es - zwar nicht perfekt aber geht und kost so gut wie nix - hab 60 EUR oder so gezahlt - vergessen - hab's aber als mobilen Adapter von der Steuer abgesetzt.

    > Zu den Amazon-Fähigkeiten: Die sind schon toll integriert. So gut hat das
    > imho sonst kein Konkurrent hingebracht. Aber im Prinzip ist das auch nur
    > ein Frontend um exklusiv bei Amazon einzukaufen...
    >

    Wer's mag - ich nutze nichts davon - hab einfach eine AirPlay APP und die Apple TV APP drauf gezogen und nun nutze ich das als billiges Apple TV - sehr gut so.

    Dass Prime und die Mediatheken gut laufen ist ein netter Bonus und zugegeben der VPN Client ist im Ausland für die Mediatheken echt hilfreich - man muss nur aufpassen, dass man sich erst über VPN einloggt und dann die APPs startet.

    > Aber das Ding ist ja mehr, es ist ein komplettes Android-System mit
    > überraschend solider Leistung.
    >

    Jep - Airplay funktioniert erstaunlich gut - wenn die jetzt noch einen Stick mit eignautem Akku für sagen wir mal 3..4 h raus brächten wäre das der perfekte Meeting drahtlos Client für meine Geräte ohne lästiges Kabel - man darf ja träumen ;-)

    > Meine Güte ist der integrierte Browser Scheisse. Und der Firefox für FireTV
    > noch mehr. Allerdings habe ich den normalen Firefox für
    > Android-Mobiltelefone darauf zum laufen gebracht, damit kann man was
    > anfangen.
    >

    Wieso sollte ich den Browser auf einem Stick ohne Tastatur nutzen wollen? Airplay an und schon spiegle ich das iPhone oder das iPad für die Begleitung auf den grossen Schirm und gut is.

    > Ansonsten ist es halt ein Android-Gerät. Einige einfache Spiele laufen sehr
    > gut, Emulationen sowieso. Nach dem Rooten liefert ein installiertes Ubuntu
    > - abgesehen von enorm vielen kleinen Baustellen und Stolperfallen - nicht
    > ganz die Leistung eines Pi400. Damit kann man schon was anfangen.
    >

    Interessant - irrelevant für mich

    > Hab das Gerät wieder als reinen FireTV an einen ausgedienten PC-Monitor
    > gesteckt so daß ich jetzt im Schlafzimmer auch ein paar Medien konsumieren
    > kann.

    Mache ich schon seit Jahren mit dem iPad - kommt auf den Augenabstand an - und mit dem neuen Magic Keyboard steht das richtig gut in jeder Lage.

    https://www.apple.com/de/shop/select-ipad-keyboards

    Die Rechenleistung im iPad PRO übertrifft so manchen aktuellen PC und das ohne Bestelei - verspüren ach drei Jahren immer noch nicht den Wunsch nach irgend was schnellerem - bin gespannt was der M1 Chip im nächsten iPad PRO alles kann - würde mir mehr erhoffen, dass da 2 TB statt nur einem reinkommen - gerne auch 4 TB - dann kann ich im Zweifelsfall den LapTop wirklich zu Hause lassen - USB-C ist schon mal ein guter Anfang für unterwegs.

  3. Re: Ich mag vor allem die höhere Geschwindigkeit des FireTV Stick 4k

    Autor: stoney0815 24.03.21 - 09:21

    Auch ich habe ihn mir in einer Aktion bei Amazon für - ich glaube - 30¤ gekauft. Hatte davor schon einen der 1. Generation, die sind aber heutzutage quasi unbenutzbar. Dann mehrere der 2. Generation, gekauft für mich und diverse Familienmitglieder iund für diverse Geräte.

    Der 4K Stick hat aber eine wesentlich höhere Hardware Leistung als alle bisherigen FireTV Sticks. Man merkt es besonders bei starten von sehr großen und normalerweise trägen Apps wie AppleTV+ oder Disney+. Beide starten und regieren auf einem Stick der 2. Generation wesentlich lahmer als auf einem 4K Stick.

    Für Leute die Ihren FireTV Stick viel und mit unterschiedlichen Diensten nutzen, ist der 4K Stick auf jeden Fall eine Empfehlung wert, auch dann wenn er wie bei mir nur an einem FHD TV hängt. Es macht einfach mehr Spass, da alles flüssiger läuft.

    Aber nicht für 60¤ UVP! Einfach auf den nächsten PrimeDay oder die nächste Feiertagsaktion warten, dann gibt's ihn für die Hälfte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  3. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte
  4. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...
  2. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro

Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test