1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Original Movies: Amazon…

Product Placement in seiner extremsten Form

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: GebrateneTaube 19.01.15 - 20:10

    Ich habe mir mal paar Folgen der eigenen Amazon Produktionen gegeben, und schnell verging mir die Lust. Fast jede Minute, irgendein Produkt was teilweise penetrant vor die Kamera gehalten wird (extremstes Beispiel in dieser Pseudo "House of Cards für Arme"-Serie mit John Goodman)

    Mir ist bewusst, dass es überall Product Placement gibt, aber so penetrant und auffällig wie bei Amazon habe ich das nie gesehen.

    Wieder mal wird der Eindruck erweckt: Amazon will nicht das man seine Dienste und Produkte nutzt, sondern man soll sie nur bezahlen...

  2. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: Dino13 19.01.15 - 20:39

    Hast du ein paar Beispiele? Mir ist es so bewusst noch nie aufgefallen. Gerade bei den neuen Piloten ist es mir wirklich nicht aufgefallen.

    Wie kommst du auf so einen Eindruck? Mir scheint es so als ob du hier einfach deinen Frust loswerden wolltest.

  3. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.15 - 21:24

    Schon mal Navi CIS LA gesehen?^^ Was MS da wohl für unsummen für zahlen muss^^

  4. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: GebrateneTaube 19.01.15 - 21:26

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du ein paar Beispiele? Mir ist es so bewusst noch nie aufgefallen.
    > Gerade bei den neuen Piloten ist es mir wirklich nicht aufgefallen.
    >
    > Wie kommst du auf so einen Eindruck? Mir scheint es so als ob du hier
    > einfach deinen Frust loswerden wolltest.

    Schaue dir Alpha House an, und wenn du es dann nicht merkst, dann wurdest du schon in den Kommerz-Bann hineingezogen.

  5. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: Rababer 19.01.15 - 21:38

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du ein paar Beispiele? Mir ist es so bewusst noch nie aufgefallen.
    > > Gerade bei den neuen Piloten ist es mir wirklich nicht aufgefallen.
    > >
    > > Wie kommst du auf so einen Eindruck? Mir scheint es so als ob du hier
    > > einfach deinen Frust loswerden wolltest.
    >
    > Schaue dir Alpha House an, und wenn du es dann nicht merkst, dann wurdest
    > du schon in den Kommerz-Bann hineingezogen.

    Wenn er es nicht merkt, um so besser !!!!!!!? Das scheint es bei ihm auch nichts zu bringen, weil er es eben nicht bemerkt.

    Es gibt nicht nur die Leute die es bemerken und lächerlich finden und vielleicht extra nicht kaufen, weil sie gegen solch Productplacement sind und Leute die es überhaupt nicht bemerken.
    Es gibt auch die, die denken: "Oh WoW!, die trinken ja Cola! Muss ja voll gut sein das Zeug!!" ... Für diese Rasse von Mensch wird das wohl eher sein, nich ?

    Wenn man auf sowas nicht achtet, tut sich da mit Sicherheit auch nichts im Unterbewusstsein... daran glaub ich nicht, dafür lebe ich zu bewusst.
    Obwohl es dazu sicher auch schon Studien geben müsste.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.15 21:42 durch Rababer.

  6. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: Dino13 19.01.15 - 21:46

    Alpha House habe ich mir in der Tat noch nicht angeschaut. Muss ich mal machen.

    Bin ich im Kommerz-Bann weil es mir einfach egal ist welches Bier der Schauspieler trinkt oder auf was für einem PC/Mac rumgehämert wird? Eher doch jemand der sich explizit damit auseinandersetzt.

  7. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: Dino13 19.01.15 - 21:52

    Hier ging es zwar um Amazon Serien.
    Mir ist es vielleicht ein oder zwei mal aufgefallen aber solche Situationen sind für mich unerheblich weil sie nie wirklich Auswirkung auf die Handlung haben und wenn doch dann sieht das ganze sehr komisch aus. Ich erinnere mich da nur an Castle und wie sie da den Palm Pre benutzt haben, aber man als Zuschauer nie webOS zu Gesicht bekam sondern immer so eine komische Einblendung.

  8. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: dEEkAy 20.01.15 - 01:22

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ging es zwar um Amazon Serien.
    > Mir ist es vielleicht ein oder zwei mal aufgefallen aber solche Situationen
    > sind für mich unerheblich weil sie nie wirklich Auswirkung auf die Handlung
    > haben und wenn doch dann sieht das ganze sehr komisch aus. Ich erinnere
    > mich da nur an Castle und wie sie da den Palm Pre benutzt haben, aber man
    > als Zuschauer nie webOS zu Gesicht bekam sondern immer so eine komische
    > Einblendung.


    viel irritierender fand ich, castle nutzt eigentlich ein iphone
    in einer folge hatte er aber ein windows phone, in der nächsten wieder das iphone

  9. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: flathack 20.01.15 - 07:45

    am extremsten ist mir bisher UNDER THE DOME aufgefallen, da haben die in jeder Folge mind. 10 mal ein Surface in der Hand und benutzen Lumias. Und das so AUFFÄLLIG, dass es schon fast nervt :P

    Zudem gurken die die ganze zeit mit nem toyota prius hybrid rum.

    Sein oder nicht sein

  10. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: elgooG 20.01.15 - 08:31

    Ich habe auch so eine Microsoft-Anekdote: In Elementary werden die - ständig quasselnden - Hauptcharaktere urplötzlich still und Cherlock baut anschließend geschlagene 5-7 Sekunden lang sein Surface Pro auf um damit in das Internet zu gehen. Jeder Handgriff wird dabei, fast schon in Zeitlupe, gezeigt und das Gerät füllt die gesamte Zeit über das komplette Bild aus. Das Ganze wirkte dabei derart gestellt, penetrant und befremdlich, dass ich vor Lachen fast von der Couch gefallen bin.

    EDIT:
    Ich habe zwar nicht die Szene gefunden die ich gemeint habe, aber diese hier ist auch sehr eindeutig: http://youtu.be/GsiXfW75598

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.15 08:36 durch elgooG.

  11. Re: Product Placement in seiner extremsten Form

    Autor: chris92 20.01.15 - 08:40

    flathack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > am extremsten ist mir bisher UNDER THE DOME aufgefallen, da haben die in
    > jeder Folge mind. 10 mal ein Surface in der Hand und benutzen Lumias. Und
    > das so AUFFÄLLIG, dass es schon fast nervt :P
    >
    > Zudem gurken die die ganze zeit mit nem toyota prius hybrid rum.


    An die Serie musste ich auch gerade direkt denken.

    Aber: Mich stört so etwas absolut nicht. Warum sollen die in Serien nicht die Geräte oder Produkte benutzen, die wir auch in unserem Alltag nutzen? Wenn dann die Serienmacher dadurch auch die Serien besser finanziert bekommen... sollen sie's doch machen! So hochqualitativ wie einige Serien heutzutage schon produziert werden, stört es mich absolut nicht, wenn solche Wege zur Finanzierung genutzt werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. procilon IT-Solutions GmbH, Leipzig-Taucha, Berlin, Dortmund
  3. HYDRO Systems KG, Biberach / Baden
  4. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 27,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de