Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Umfangreiches Update für…

Mkv support?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mkv support?

    Autor: RichardEb 18.08.15 - 17:20

    Wie siehts denn mit nem vollständigen nativen mkv support aus? Immer noch nix? Ohne ist der Firetv halb nutzlos

  2. Re: Mkv support?

    Autor: Jolla 18.08.15 - 17:28

    Absolut. Ein Bagger ist ja auch nutzlos weil ich meine Oma nicht mitnehmen kann.

  3. Re: Mkv support?

    Autor: ichbinsmalwieder 18.08.15 - 17:58

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie siehts denn mit nem vollständigen nativen mkv support aus? Immer noch
    > nix? Ohne ist der Firetv halb nutzlos

    Das wird wohl nicht passieren, genausowenig wie Amazon KODI in den Appstore aufnimmt...

  4. Re: Mkv support?

    Autor: G4ME 18.08.15 - 19:34

    Was ja nicht heißt, dass man es nicht installieren kann.

  5. Re: Mkv support?

    Autor: AlexanderSchäfer 18.08.15 - 20:22

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie siehts denn mit nem vollständigen nativen mkv support aus? Immer noch
    > nix? Ohne ist der Firetv halb nutzlos

    Gibt es eigentlich legale Quellen, die den mkv Container verwenden? Ja, man könnte sich zwar theoretisch auch seine Urlaubsvideos so konvertieren, aber realistischer Weise wird es sich dabei wohl doch meist um "Sicherheitskopien" handeln.

  6. Re: Mkv support?

    Autor: IrgendeinNutzer 18.08.15 - 20:31

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich legale Quellen, die den mkv Container verwenden? Ja, man
    > könnte sich zwar theoretisch auch seine Urlaubsvideos so konvertieren, aber
    > realistischer Weise wird es sich dabei wohl doch meist um
    > "Sicherheitskopien" handeln.

    Kommerziell ist mir da nichts bekannt, meist scheint man da auch konservativ zu sein und zum Beispiel immer nur auf mp4 zu setzen (was meiner Meinung nach der Grund ist). Und mkv ist mitnichten ein "Piratenformat" (falls du das so meinst), da es Open Source ist könnte man das selbe dann auch bei ogg behaupten. Da der mkv Container erheblich flexibler ist und man auch in der Codec Wahl nicht unheimlich übel eingeschränkt ist wie bei mp4, finde ich das begrüßenswert das zumindest dann die "kleineren" Leute den Container einsetzen.

  7. Re: Mkv support?

    Autor: Malachi 18.08.15 - 21:11

    Zumindest ich muxe alle meine Videos immer in mkv um. Vorteil: ein paar MB weniger Overhead (heutzutage eher vernachlässigbar). Außerdem mach ich bei der Gelegenheit gleich immer ein Cover rein, das macht die Ansicht (zumindest unter Ubuntu und Konsorten) gleich schicker.

  8. Re: Mkv support?

    Autor: EpicLPer 18.08.15 - 21:21

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie siehts denn mit nem vollständigen nativen mkv support aus? Immer noch
    > nix? Ohne ist der Firetv halb nutzlos


    Solange die Hardware den Codec unterstützt müsste es eigentlich schon sofort von der App selbst ausgewählt werden diese Datei via Hardware darzustellen. Ist bei Smartphones genau das gleiche. Software würde man sofort merken ;)

  9. Re: Mkv support?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 23:18

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RichardEb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie siehts denn mit nem vollständigen nativen mkv support aus? Immer
    > noch
    > > nix? Ohne ist der Firetv halb nutzlos
    >
    > Gibt es eigentlich legale Quellen, die den mkv Container verwenden? Ja, man
    > könnte sich zwar theoretisch auch seine Urlaubsvideos so konvertieren, aber
    > realistischer Weise wird es sich dabei wohl doch meist um
    > "Sicherheitskopien" handeln.

    Seit einiger Zeit werden die "Sicherheitskopien" direkt legal mit über den Datenträger ausgeliefert. Zwei bekanntere Plattformen wären zB Flixter und UltraViolet.

  10. Re: Mkv support?

    Autor: RichardEb 18.08.15 - 23:35

    Außerdem gibt es Leute, die ihre Bluray auf einen Media Server kopieren, damit sie von dort komfortabel abgespielt werden können.

  11. Re: Mkv support?

    Autor: PiranhA 19.08.15 - 08:10

    Was wiederum in Deutschland ja nicht legal ist. Die digitalen Kopien, welche teilweise bei einer BluRay dabei sind, sind meines Wissens nach auch keine MKV Dateien und mit DRM versehen.

  12. Re: Mkv support?

    Autor: kayozz 19.08.15 - 08:17

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie siehts denn mit nem vollständigen nativen mkv support aus? Immer noch
    > nix? Ohne ist der Firetv halb nutzlos

    Die Forderung nach MKV-Support sagt eigentlich nur aus, dass du keine Ahnung hast. MKV ist ähnlich AVI nur ein Container-Format.

    Entscheident ist viel mehr:
    - Welche Codecs kann das Gerät nativ in Hardware rendern (um die CPU Last niedrig zu halten) und hat das Gerät genug Power um andere Format in Full HD im Softwaremodus zu rendern.

    Un das kann FireTV und FireTV Stick sehr wohl.

    Da Amazon sowieso keine App bereitstellt um Mediendaten auf einer angeschlossenene HDD oder aus dem Netzwerk anzuzeigen / abzuspielen ist man sowieso auf eine Drittanbieter App angewiesen.

    Und da gibt es mehrere Möglichkeiten
    - VLC for Fire TV - Lässt sich gut mit der Fernbedienung steuern, ich habe es aber nicht hinbekommen einen Share einzubinden oder per DLNA auf Daten zuzugreifen. Lokale HDD sollte aber gehen
    - Sideload ES Datei Explorer und MX Player - Damit sollte alles abspielbar sein, lässt sich allerdings nur per Maus (bei Fire TV ggf. über USB oder per App "Remote Mouse for Fire TV") bedienen.
    - Vimu Player - http://www.vimuplayer.com/ - Lässt sich gut bedienen, kann DLNA, Network Shares und spielt MKV. Aber: Kann kein AC3 (Mein letzter Stand) also noch keine wirkliche Alternative
    - Kodi - Gibt nun wirklich genügend Anleitungen dazu und mit dem FTVSkin passt dann auch das Look&Feel zum Fire TV. Das ist nun wirklich die beste Lösung.

  13. Re: Mkv support?

    Autor: alastor2001 19.08.15 - 11:07

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem gibt es Leute, die ihre Bluray auf einen Media Server kopieren,
    > damit sie von dort komfortabel abgespielt werden können.

    Ja, mache ich auch und nehme in der Regel MP4-Dateien, die praktisch alle aktuellen Geräte nativ wiedergeben können.
    Falls man unbedingt Untertitel-Support braucht, dann kann man MKVs erstellen und mit Kodi anschauen, was auf dem Fire TV problemlos funktioniert.

  14. Re: Mkv support?

    Autor: hubbabubbahubhub 19.08.15 - 11:29

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Kodi - Gibt nun wirklich genügend Anleitungen dazu und mit dem FTVSkin
    > passt dann auch das Look&Feel zum Fire TV. Das ist nun wirklich die beste
    > Lösung.

    FTVSkin hab ich gleich wieder runter geschmissen, nur Nachteile in der Übersichtlichkeit gegenüber Kodis eigener UI.

  15. Re: Mkv support?

    Autor: ichbinsmalwieder 20.08.15 - 10:40

    G4ME schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ja nicht heißt, dass man es nicht installieren kann.

    Er sprach von "nativem mkv-Support". Und nein, den kann man nicht installieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

  1. Dual-Screen: LG soll Smartphone mit ansteckbarem zweitem Display planen
    Dual-Screen
    LG soll Smartphone mit ansteckbarem zweitem Display planen

    Zum MWC 2019 soll LG zwar kein Smartphone mit faltbarem Display vorstellen, aber dafür eines mit einem zweiten Bildschirm. Dieser soll nicht fest eingebaut sein, sondern sich über eine Art Hülle am Smartphone befestigen lassen.

  2. HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit
    HFC
    Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit

    Die Kabelnetz-Betreiber bemühen sich, die Wirkung der Routerfreiheit beim Kunden als gering darzustellen. Doch beim Neukunden ist das eigene Endgerät offenbar sehr beliebt.

  3. Datenlecks: Über eine Milliarde Zugangsdaten im Internet
    Datenlecks
    Über eine Milliarde Zugangsdaten im Internet

    Der Sicherheitsforscher Troy Hunt konnte an eine der größten Sammlungen von Passwörtern und E-Mail-Adressen gelangen. Betroffen sind Millionen Nutzer. Die Sammlung könnte sogar unvollständig sein.


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:35

  4. 12:20

  5. 12:10

  6. 11:45

  7. 11:38

  8. 11:23