Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Video auf Apple TV im Hands…

Meckern auf hohem Niveau, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: KnutRider 07.12.17 - 07:19

    Da sitzt man mit seinem Apple TV, startet die Amazon App um Film XY anschauen zu wollen, um dann zum bestenfall Smartphone zu greifen, dort den Film zu kaufen/leihen um ihn dann auf dem Apple TV abspielen zu können.

  2. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: AllDayPiano 07.12.17 - 07:22

    Ja stimmt. Ist doch heute aber gar kein Stress mehr. Dauert 20 Sekunden - wenn überhaupt :-)

  3. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: ingo321 07.12.17 - 07:35

    So habe ich das früher bei Maxdome immer gemacht. Und das obwohl ich die Fime auch direkt am TV hätte leihen können. Habe dafür sogar den PC extra angemacht. Das "Filme finden" hat so mehr Spaß gemacht als über die TV-Oberfläche.

  4. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: mambokurt 07.12.17 - 07:39

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sitzt man mit seinem Apple TV, startet die Amazon App um Film XY
    > anschauen zu wollen, um dann zum bestenfall Smartphone zu greifen, dort den
    > Film zu kaufen/leihen um ihn dann auf dem Apple TV abspielen zu können.


    Ja, das hät ich so gerne auch auf firetv. Dieser Mischmasch aus Kaufinhalten und primeinklusiven Inhalten geht mir stark auf die Nerven...

  5. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: Gormenghast 07.12.17 - 08:35

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sitzt man mit seinem Apple TV, startet die Amazon App um Film XY
    > anschauen zu wollen, um dann zum bestenfall Smartphone zu greifen, dort den
    > Film zu kaufen/leihen um ihn dann auf dem Apple TV abspielen zu können.


    Angenommen der Film kostet 9¤ und für die Lizenz muss Amazon 6¤ aufwenden.
    Bei der von Dir genannten Lösung gehen die 9¤ direkt an Amazon, welches dann 6¤ an Disney abführt.
    Bei einer Lösung mit Abrechnung über Apple, gehen nur 6¤ an Amazon, Apple streicht 3¤ ein, Disney 6¤. Bleiben für Amazon 0¤.

    3¤ Gebühr für eine einfache Überweisung würde bei einem Beitrag über Banken reihenweise Tollwut hier im Forum auslösen, aber nun ist offensichtlich, warum Amazon den eingeschlagenen Weg geht.

  6. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: carp 07.12.17 - 08:51

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...) aber nun ist offensichtlich, warum Amazon den eingeschlagenen Weg geht.

    Bin gespannt, wie lange Apple das zulässt. Inhalte außerhalb ihres eigenen Appstores zu erwerben sieht Apple gar nicht gern, soweit ich weiß (siehe Zeitungsabos).

  7. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: HeroFeat 07.12.17 - 09:03

    carp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gormenghast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (...) aber nun ist offensichtlich, warum Amazon den eingeschlagenen Weg
    > geht.
    >
    > Bin gespannt, wie lange Apple das zulässt. Inhalte außerhalb ihres eigenen
    > Appstores zu erwerben sieht Apple gar nicht gern, soweit ich weiß (siehe
    > Zeitungsabos).


    Naja, ich nehme aber Mal an, das der Weg mit Apple abgesprochen ist. Hat Apple das nicht sogar auf der Keynote selbst präsentiert, das es demnächst möglich ist?

  8. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: Kalihovic 07.12.17 - 09:17

    Ich denke, das ist Absicht, da Apple ja selbst über seinen Store Filme verkaufen will und keine anderen Götter neben sich duldet.

  9. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: holminger 07.12.17 - 09:20

    carp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin gespannt, wie lange Apple das zulässt. Inhalte außerhalb ihres eigenen
    > Appstores zu erwerben sieht Apple gar nicht gern, soweit ich weiß (siehe
    > Zeitungsabos).
    Das wird Apple so abgenickt haben, sonst hätten sie die App nicht freigeschaltet.

  10. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: cry88 07.12.17 - 10:13

    carp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin gespannt, wie lange Apple das zulässt. Inhalte außerhalb ihres eigenen
    > Appstores zu erwerben sieht Apple gar nicht gern, soweit ich weiß (siehe
    > Zeitungsabos).
    Das war wohl der Preis dafür, dass sie endlich die App bekommen haben. Ist ja schließlich ein wichtiger Verkaufsgrund, der bisher gefehlt hatte.

  11. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: Huetti 07.12.17 - 10:20

    Oder man leiht, bzw. kauft den Film einfach direkt bei Apple.
    Nimmt sich preislich oft so gut wie nichts...

    Vorausgesetzt natürlich Apple hat das Gewünschte im Angebot. Allerdings decken sich die Angebote von "Kauf"-Amazon und iTunes doch recht großflächig.

  12. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: ChMu 07.12.17 - 14:41

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > carp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin gespannt, wie lange Apple das zulässt. Inhalte außerhalb ihres
    > eigenen
    > > Appstores zu erwerben sieht Apple gar nicht gern, soweit ich weiß (siehe
    > > Zeitungsabos).
    > Das war wohl der Preis dafür, dass sie endlich die App bekommen haben. Ist
    > ja schließlich ein wichtiger Verkaufsgrund, der bisher gefehlt hatte.

    Du tust ja so als ob Apple die App wollte? Warum? Die haben ihr eigenes Angebot. Das ist sogar fast deckungsgleich, was die Inhalte wie auch die Preise angeht, zu Amazon. Was solls also? Amazon Prime wurde freigegeben, das ist ja auch keine Konkurenz. Die Kauf und Leih Funktion haette Amazon natuerlich auch einbauen koennen, hat Apple nichts dagegen aber dann haette Amazon die Preise anheben muessen weil sie Kommission an Apple abdruecken muessen.
    Also hat Amazon das gelassen. Es werden kaum groessere Mengen dort Filme kaufen wenn sie die bei Apple ja genauso bekommen. Und immer dran denken, man ist ja bereits auf dem Apple TV, man braucht also nicht erst ein Konto einrichten, KK einstellen ect. One click und fertig. Warum also ueber den Umweg Amazon? Deshalb habe ich ja kein Apple TV.

  13. Re: Meckern auf hohem Niveau, aber...

    Autor: KnutRider 07.12.17 - 15:01

    Gormenghast schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Angenommen der Film kostet 9¤ und für die Lizenz muss Amazon 6¤ aufwenden.
    > Bei der von Dir genannten Lösung gehen die 9¤ direkt an Amazon, welches
    > dann 6¤ an Disney abführt.
    > Bei einer Lösung mit Abrechnung über Apple, gehen nur 6¤ an Amazon, Apple
    > streicht 3¤ ein, Disney 6¤. Bleiben für Amazon 0¤.
    >
    > 3¤ Gebühr für eine einfache Überweisung würde bei einem Beitrag über Banken
    > reihenweise Tollwut hier im Forum auslösen, aber nun ist offensichtlich,
    > warum Amazon den eingeschlagenen Weg geht.
    Na, das musst du mir nicht erklären, aber es ist dennoch von der Bedienung her "unbequem" zu diesen Zeiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. IcamSystems GmbH, Leipzig
  4. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
      Android
      Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

      Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

    2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
      Google
      Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

      Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

    3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
      e*message
      Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

      Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


    1. 15:23

    2. 13:48

    3. 13:07

    4. 11:15

    5. 10:28

    6. 09:02

    7. 18:36

    8. 18:09