1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und…

ANC Marketing bla

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ANC Marketing bla

    Autor: Micha_T 03.04.19 - 12:22

    Sorry aber der begriff anc wird so missbraucht und teilweise flasch ausgelegt.

    Da bin ich froh das ich meine UE9000 noch habe und lieber auf richtige multitreiber in ears mit guten foam ohrpassstücken setze.

  2. Re: ANC Marketing bla

    Autor: Moridin 03.04.19 - 12:51

    Nutze schon seit Jahren In-Ears von Flare - seit zwei Wochen die Flares Gold, wurden abverkauft, klanglich ein Traum und ein großer Schritt im Vergleich zu den Flares PRO 1 - und höre keinerlei Außengeräusche, wenn Musik läuft.
    Besonders mit Foam brauchen In-Ears imo kein ANC.

    Sicher ist die native Isolierung bei Over-Ears nicht so gut, aber solche Kopfhörer nutze ich auch fast nicht in lauter Umgebung.
    Daher habe ich mangels Bedarf noch keine Over-Ears mit ANC, obwohl es mich als Audio-Fan schon reizt, sich auch mal sowas anzuschaffen. ;)

  3. Re: ANC Marketing bla

    Autor: Heldbock 03.04.19 - 13:27

    Also ich mag In-Ears gar nicht. Da hab ich lieber On-Ear Kopfhörer. Und wenn die nicht so teuer wären, hätte ich mir die ANC Kopfhörer von Sony auch schon gekauft :-)

    Ich habe das erste mal welche getestet von Bose, aber die haben irgendwie einen Druck bei mir auf den Ohren erzeugt. Bei meinem Kumpel, dem die gehören, war das in Flugzeugen so stark, dass er die jetzt nicht mehr nutzen möchte (hatte richtig Ohrenschmerzen davon).

    Dann hab ich mal im Laden die Sony ausprobiert und muss sagen, dass ich begeistert war im direkten Vergleich mit Bose. Kein Druck auf den Ohren und sehr gute Geräuschabschottung. Also ich finde die Dinger sehr gut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Lamigraf GmbH, Bönen
  4. afb Application Services AG, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper