1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: App ermöglicht DVB-T2 auf…

Super... gibt schon - und jetzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: Red-Bull 09.08.16 - 18:36

    Hab ich vorm Jahr für 20eur aus China bestellt

    http://www.gearbest.com/networking-communication/pp_275300.html?wid=21

    Saugt den Akku mehr leer als LiveStream; Nutzen = 0 - und ja, DVB-T2 geht damit, ARD HD und ZDF HD etc.

    Aber schön wofür der WDR so den Rundfunbeitrag so aufwendet..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.16 18:37 durch Red-Bull.

  2. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: rasenpfleger 09.08.16 - 19:10

    Red-Bull schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich vorm Jahr für 20eur aus China bestellt

    +1

    Wenn der ÖR die App 'mitentwickelt' hat, gibt es die mit Sicherheit nicht kostenlos im Store. Falls überhaupt. Echte Lachnummer.

  3. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: Berlinlowa 09.08.16 - 19:17

    Red-Bull schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich vorm Jahr für 20eur aus China bestellt
    > http://www.gearbest.com/networking-communication/pp_275300.html?wid=21
    > Saugt den Akku mehr leer als LiveStream; Nutzen = 0 - und ja, DVB-T2 geht
    > damit, ARD HD und ZDF HD etc.

    Blödsinn. Der von Dir angegebene Receiver ist erst seit Mai 2016 im Angebot bei Gearbest
    Du hast vielleicht nach nem DVB-T2 Receiver gegoogelt aber vor nem Jahr gekauft hast Du ihn sicherlich nicht.
    Die vor einem Jahr verfügbaren Receiver hatten lediglich MPEG-4 AVC (H.264). Damit kann man DVB-T2 in Deutschland nicht empfangen.

  4. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: M.P. 09.08.16 - 19:21

    Was hat das Kompressionsverfahren mit dem DVB-T2 Stick zu tun? Die Sticks liefern den Transportstrom, und um das Dekomprimieren kümmert sich der Grafikbeschleuniger und die CPU...

  5. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: Red-Bull 09.08.16 - 19:29

    Ja die App dazu gibts natürlich kostenlos im Google Play store dazu - und JA ich hab ihn sehr wohl 2015 gekauft - bei einem anderen Händler.

    Ist mir zu doof jetzt... jedenfalls wieder LACHNUMMER des WDRs.

  6. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: HûntStârJonny 09.08.16 - 19:32

    Also entweder ich hab was in der Produktbeschreibung des Sticks übersehen oder der wird meiner Meinung nach mit Abschaltung von DVBT in Deutschland nicht mehr funktionieren. Im Moment schaust du wahrscheinlich nicht DVB-T2 sonder DVB-T mit dem Stick, deshalb funktionieren natürlich unter anderem die ÖR.

    Profientwickler: http://ludumdare.com/compo/ludum-dare-33/?action=preview&uid=25277
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.seriouscrypto.encntf
    Möchtegern-Kernelentwickler, Linuxer, Admin, Verschlüssler und Musikmacher, aber hauptberuflich Nerd

  7. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: kvoram 09.08.16 - 19:36

    Red-Bull schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist mir zu doof jetzt... jedenfalls wieder LACHNUMMER des WDRs.

    Warum ne Lachnummer? Wenn man eine App rausbringen sollte, die evtl. optimal auf das eigene Rundfunk-Angebot abgestimmt ist, ist das nciht verwerflich.
    Ihc rede hier nciht vom Empfang, sondern eher von UI/UX. In jedem Falle kann der ÖR dadurch eigene Erfahrungen sammeln, die evtl. langfristig auf eine bessere User-Experience hinauslaufen. Ob das nun die beste Verwendungn der Gelder ist, darüber kann man sicherlich streiten, aber eine "Lachnummer" ist es nicht.

  8. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: Milber 09.08.16 - 20:28

    Er hat ja schon beim angeblichen Händler gelogen, was diskutierst Du mit dem? Der weiß nix und ist ein Angeber. Also lass ihn, Du wirst aus dem nix rauskriegen das nur annähernd mit der Realität zu tun hat.

  9. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: FattyPatty 09.08.16 - 20:42

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat ja schon beim angeblichen Händler gelogen, was diskutierst Du mit
    > dem? Der weiß nix und ist ein Angeber. Also lass ihn, Du wirst aus dem nix
    > rauskriegen das nur annähernd mit der Realität zu tun hat.


    Anscheinend wisst ihr nix.

    Die Dekodierung läuft über Software. Der Dongle ist nichts weiter als eine Antenne, der macht hardwareseitig nichts anderes als euer Headset, wenn es zum fm Radioempfang genutzt wird.

    Sofern es für seinen Stick passende Software gibt, guckt er hd 265.

    Nichts anderes ist beim Teurostick von Logilink passiert-der aus dem Artikel. Da konnte man bis vor kurzem auch nur hd 264 gucken, weil die zugehörige Software nur das konnte. Nach Update der App geht nun auch 265.

  10. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: Elmenhorster 09.08.16 - 21:58

    Ab Mitte 2017 können die ganzen Sticks eh nur noch öffentlich rechtliche Sender empfangen, da die privaten Sender dann verschlüsselt werden und diese Sticks kein FreenetTV-Logo haben.

  11. Re: Super... gibt schon - und jetzt?

    Autor: Red-Bull 09.08.16 - 23:30

    Mille Grazie ;) Du verstehst mich..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover
  4. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,69€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  3. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  4. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft