1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antenne Deutschland: Betreiber für…

DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: winsharp93 07.06.17 - 12:15

    Bleibt zu hoffen, dass dann auch so langsam die "weißen Flecken" auf der Landkarte geschlossen werden. Ich selbst habe ein Auto mit DAB+ und habe an vielen Stellen im Schwarzwald und sogar stellenweise auf manchen Bundesautobahnen leider keinen Empfang. Klar - es rauscht dann nicht (wie die Werbung verspricht!), aber ganz Deutschland ist halt leider noch nicht abgedeckt.

    Und dann wäre da noch das Problem, dass sich die Autohersteller DAB+ Empfang fürstlich entlohnen lassen - teilweise 200-600¤ für die "Sonderausstattung" (die vermutlich inzwischen nur eine Freischaltung in der Software bedeutet). Da sehe ich aktuell noch das größte Problem für DAB+ ...

  2. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: M.P. 07.06.17 - 14:15

    Ist das in der heutigen Zeit noch angebracht, daß ein Autofahrer sich über unsterstützte Modulationsverfahren seines Autoradios Gedanken machen muss?

    Zumindest in der Luxus-Entertainment-Klasse müsste der Bedienkomfort so sein, dass ich nur noch "SWR3" wähle, und das Autoradio prüft, auf welchem kostengünstigsten Weg es das Programm in möglichst störungsfreier hochwertiger Qualität zu den Lautsprechern bringt.

    Es interessiert mich nicht, ob das über UKW, DAB+ oder per LTE/UMTS/GSM-Internet-Stream (solange dieser durch eine Flatrate abgedeckt) passiert, solange ich nur einen klaren Klang im Auto habe ...

  3. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: John2k 07.06.17 - 15:05

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das in der heutigen Zeit noch angebracht, daß ein Autofahrer sich über
    > unsterstützte Modulationsverfahren seines Autoradios Gedanken machen muss?


    In meinem Auto jedenfalls nicht. Da läuft schon seit Ewigkeiten alles über SD-Karte. Brauche während der Fahrt kein Gelaber und schon gar keine Werbung.

  4. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: M.P. 07.06.17 - 15:24

    Nachrichten und Verkehrshinweise aus der Konserve sind nur bedingt sinnvoll ...

  5. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: RichieMc85 07.06.17 - 18:13

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachrichten und Verkehrshinweise aus der Konserve sind nur bedingt sinnvoll
    > ...

    Dafür hat man ja Internet im Auto. :)

  6. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: x2k 07.06.17 - 18:23

    winsharp93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann wäre da noch das Problem, dass sich die Autohersteller DAB+
    > Empfang fürstlich entlohnen lassen - teilweise 200-600¤ für die
    > "Sonderausstattung" (die vermutlich inzwischen nur eine Freischaltung in
    > der Software bedeutet). Da sehe ich aktuell noch das größte Problem für
    > DAB+ ...

    Da gibts in jeder größeren stadt, experten dir das für kleines geld freischalten können. Und noch viel mehr... Tempomat z.b. Kommt immer auf das auto an



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.17 18:31 durch x2k.

  7. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: M.P. 08.06.17 - 09:19

    Tolle Sache, bei 140 km/h auf der Autobahn zur Verkehrshinweis-Seite zu navigieren, und dann die Verkehrshinweise durchzulesen...

    Da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man selbst bald Grund für einen Verkehrshinweis wird: "Schwerer Unfall mit Vollsperrung auf der A8 Richtung München zwischen ...."

  8. Re: DAB+ Ausbau und Nutzung im PKW

    Autor: winsharp93 08.06.17 - 12:57

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das in der heutigen Zeit noch angebracht, daß ein Autofahrer sich über
    > unsterstützte Modulationsverfahren seines Autoradios Gedanken machen muss?

    Ich meine: Nein!
    Die Autohersteller scheinen da allerdings anderer Meinung zu sein.

    Zumindest bei BMW (im "Navigation Professional" in meinem Auto BJ 2015, das sich laut Händler auch genau so im 5er BMW befinde): Da muss man manuell zwischen "FM-Modus" und "DAB+-Modus" umschalten. Wobei fairerweise eine Automatik erkennt, wenn der DAB+-Sender weg ist und dann automatisch auf FM wechselt (wenn der Sender den gleichen Namen hat). Eine einheitliche Senderliste mit "allen" Senden sucht man allerdings vergeblich...

    > Dafür hat man ja Internet im Auto. :)

    Wenn es denn mal funktioniert. BMW RTTI ("Real-Time-Traffic-Information") ist regelmäßig nicht verfügbar (gemittelt so ca. 1-3 Tage im Monat).

    Oder es leitet einem erst Recht in eine Vollsperrung, weil die Straße laut Verkehrsfluss wunder frei ist... (Schon mehr als einmal passiert).

    > Tolle Sache, bei 140 km/h auf der Autobahn zur Verkehrshinweis-Seite zu navigieren, und dann die Verkehrshinweise durchzulesen...

    So sieht's aber leider aus: Erst kürzlich während der Fahrt piept das System und zeigt "Gefahrenwarnung" im Display an. Erst durch Scrollen / auf's Hauptdisplay-Schielen fand ich dann heraus, dass wohl 150km entfernt ein Geisterfahrer unterwegs sein soll.
    Auch von den geschätzten 10-20 Fußgängern auf der Fahrbahn, die mir das Auto seit ich es habe, gemeldet hat, habe ich keinen einzigen tatsächlich gesehen. Zum einen sind die Daten jeweils nur auf ca. 5km genau und dann wohl entweder veraltet oder schlichtweg falsch.

    Noch ein weiter Weg zum selbstfahrenden Auto, IMHO...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  2. BARMER, Wuppertal
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. CORDEN PHARMA GmbH, Plankstadt (nahe Heidelberg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17