Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iTunes 11 kommt später

Bullshitbingo....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshitbingo....

    Autor: tomate.salat.inc 31.10.12 - 09:19

    ... könnte man bei Apple-Präsentationen echt super spielen :D.

    Wenn ich schon wieder lese: "mit einem dramatisch einfacheren".

  2. Re: Bullshitbingo....

    Autor: waldmeisda 31.10.12 - 10:11

    dramatisch schneller wäre mal was ....

  3. Re: Bullshitbingo....

    Autor: hotzenklotz 31.10.12 - 10:29

    Dramatisch schneller und dramatisch stabiler. DAS wärs doch *träum*

  4. Re: Bullshitbingo....

    Autor: DrWatson 31.10.12 - 10:42

    Und das bringt was?

    ITunes startet bei mir in 200ms und ist noch nie abgestürtzt.

  5. Re: Bullshitbingo....

    Autor: TITO976 31.10.12 - 11:06

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das bringt was?
    >
    > ITunes startet bei mir in 200ms und ist noch nie abgestürtzt.

    nicht mit zu vielen Fakten und realen Erfahrungsberichten argumetieren!

    Darum geht es nicht...hier ist sinnloses bashing gefragt...

  6. Re: Bullshitbingo....

    Autor: wuschti 31.10.12 - 11:06

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das bringt was?
    >
    > ITunes startet bei mir in 200ms und ist noch nie abgestürtzt.

    Dito. Sowohl unter Mountain Lion als auch unter Windows 7 (und da auch nur per iTunes Match) ist iTunes ziemlich fix und vor allem stabil. Kann echt nicht klagen. Muss zur Verteidigung aber sagen, dass beide Systeme auf ner SSD laufen... naja, welcome to 2012 ;-)

  7. Re: Bullshitbingo....

    Autor: TwoPlayer 31.10.12 - 11:17

    Also soo fix startet iTunes jetzt bei mir nicht (keine SSD ;) ), komme aber trotzdem gut mit dem Programm zurecht und freue mich auf jedenfall sehr auf die Neuerungen! :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Lecos GmbH, Leipzig
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
    Ein Jahr Trump
    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

    Im ersten Jahr seiner Präsidentschaft hat Donald Trump viele seiner Ankündigungen umgesetzt. Das bedeutete für die IT-Branche in den USA nicht unbedingt Gutes und lässt weitere Konflikte erwarten.

  2. Ryzen 2000: AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr
    Ryzen 2000
    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

    Ein in der Sisoft-Datenbank aufgetauchtes Qualification Sample eines Ryzen 5 2600 deutet darauf hin, dass AMD den Takt bei Zen+ leicht erhöhen wird. Hinzu kommen Verbesserungen beim Cache und beim Speichercontroller, schon heute läuft DDR4-4200.

  3. Radeon Software: AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot
    Radeon Software
    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

    Die Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 ist da: AMD hat neue Grafiktreiber veröffentlicht, die unter anderem Probleme mit auf DirectX-9 basierenden PC-Spieleklassikern wie Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 und The Witcher beheben.


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52