1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Music: iCloud verpasst der…

Dateien aus dem iTunes-Store und Mischbetrieb mit iTunes Match

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dateien aus dem iTunes-Store und Mischbetrieb mit iTunes Match

    Autor: frnkbrnhrd 03.07.15 - 01:33

    Was der Artikel verschweigt ist, dass DRM-freie Stücke, die man im iTunes-Store erworben hat, natürlich DRM-frei bleiben, auch wenn man sie erneut herunterlädt.

    Und: iTunes Match lässt sich parallel mit Apple Music verwenden. Wenn es einem 24,99 im Jahr wert ist.

  2. Re: Dateien aus dem iTunes-Store und Mischbetrieb mit iTunes Match

    Autor: exxo 03.07.15 - 07:11

    Der Artikel ist eh Clickbait.

    Hauptsache Apple steht in der Headline.

  3. Re: Dateien aus dem iTunes-Store und Mischbetrieb mit iTunes Match

    Autor: tingelchen 03.07.15 - 13:28

    Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es auch nicht um die Cloud selbst oder die lokale Sammlung, sondern um das Streamen der Daten. Die Quelldateien bleiben unberührt. Wenn die Daten gestreamt werden, wird ein Kopierschutz hinzugefügt. D.h. wenn man die Dateien normal von der Cloud (auf "altmodische" Art) herunter lädt, sollte es kein DRM geben, wenn die Quelle ohne DRM ist.

  4. Re: Dateien aus dem iTunes-Store und Mischbetrieb mit iTunes Match

    Autor: frnkbrnhrd 03.07.15 - 14:14

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es auch nicht um die Cloud
    > selbst oder die lokale Sammlung, sondern um das Streamen der Daten. Die
    > Quelldateien bleiben unberührt. Wenn die Daten gestreamt werden, wird ein
    > Kopierschutz hinzugefügt. D.h. wenn man die Dateien normal von der Cloud
    > (auf "altmodische" Art) herunter lädt, sollte es kein DRM geben, wenn die
    > Quelle ohne DRM ist.

    Weil Apple Music ein Abodienst ist, werden Dateien, die man für den Offline-Modus herunterlädt, mit einem DRM versehen. Natürlich deswegen, weil man sonst ja einfach Unmengen laden und dann sein Abo kündigen könnte. Das Betrifft aber eben nur die Musik, die Apple als "nicht rechtmäßig im Eigentum des Nutzers befindlich" betrachtet.

    Die eigenen Einkäufe im iTunes-Store sind also nicht betroffen. Ebenso wenig die Dateien, die es bei Apple Music nicht gibt (und demzufolge erst in die Cloud hochgeladen wurden), und eben auch nicht jene Daten, die man als Datei auf dem Mac gespeichert hat, zum Beispiel eine gerippte CD.

    Jetzt der Haken: Löscht man die Dateien der gerippten CD vom Mac, fehlt Apple der "Eigentumsnachweis" und ein Download fürs Offline-Hören wird gesichert.

    Viele Worte, aber eigentlich ist es gar nicht soooo schwer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. iComps GmbH, Bad Schwalbach
  3. dc-ce RZ-Beratung GmbH & Co.KG, Frankfurt
  4. ilum:e informatik ag, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Android 12: Endlich Android-Updates!
    Android 12
    Endlich Android-Updates!

    Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
    2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
    3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel