1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Music: iCloud verpasst der…

Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: nomnomnom 03.07.15 - 10:33

    Ich habe derzeit beides.
    Ich habe am Rechner 1 eine CD gerippt und sie am Rechner 2 heruntergeladen. Dann die Dateien auf einen USB Stick kopiert und konnte sie bei einem Kollegen abspielen.

  2. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: frnkbrnhrd 03.07.15 - 11:57

    Genau so sieht es auch bei mir aus.

  3. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: Cassiel 03.07.15 - 16:15

    Prinzip leider nicht verstanden, Artikel bitte noch mal durchlesen…

  4. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: frnkbrnhrd 03.07.15 - 17:51

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzip leider nicht verstanden, Artikel bitte noch mal durchlesen…

    Doch, wir beide haben den Artikel schon verstanden: Wenn man zusätzlich zu Apple Music noch ein iTunes-Match-Abonnement hat, tritt das Problem NICHT auf. Allerdings fehlen in der Ausführung von "nomnomnom" ein paar Details. Zum Beispiel, ob die fragliche CD im Streaming-Angebot von Apple Music ist oder nicht.

  5. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: Damnatus 04.07.15 - 17:02

    frnkbrnhrd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cassiel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Prinzip leider nicht verstanden, Artikel bitte noch mal
    > durchlesen…
    >
    > Doch, wir beide haben den Artikel schon verstanden: Wenn man zusätzlich zu
    > Apple Music noch ein iTunes-Match-Abonnement hat, tritt das Problem NICHT
    > auf. Allerdings fehlen in der Ausführung von "nomnomnom" ein paar Details.
    > Zum Beispiel, ob die fragliche CD im Streaming-Angebot von Apple Music ist
    > oder nicht.

    In meinem Fall sind derzeit 112 von 5158 Lieder einfach als Apple Music gekennzeichnet worden (iCloud Status) OBWOHL ich iTunes Match habe. Das Ergebnis: 29 Tracks lassen sich gar nicht mehr abspielen, da Apple meint "Dieser Artikel scheint nicht mehr verfügbar zu sein."

  6. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: frnkbrnhrd 04.07.15 - 19:13

    Hier ein guter Beitrag zum Thema:

    http://www.imore.com/no-apple-not-adding-drm-songs-your-mac-you-already-own

    Und vielleicht hilft dir dieser Kommentar der Autorin bei der Problemlösung:

    So Kirk's post is getting misinterpreted by a bunch of people—he's a buddy, and we talked on Twitter about this with a few other folks. Here's the deal there: He doesn't have a hard copy of his tracks on that computer, so when he upgraded, he downloaded matched tracks and they came down as Apple Music tracks. That's a bug, and can be fixed by deleting the track and redownloading, and worst-case logging out and logging back in again.

  7. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: Sophialing 18.05.18 - 12:31

    Wow, ich habe ein Tool namens DRmare Apple Music Converter gefunden https://www.drmare.com/drm-audio-converter-for-mac, das DRM M4P nicht nur in MP3, FLAC, AAC, MAV usw. konvertieren kann, sondern auch DRM von Apple Music entfernt.
    Egal, welches Gerät ich verwende, ich kann Apple Music ohne Einschränkung darauf spielen.

  8. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: Annie Yazbeck 04.07.18 - 14:12

    Ich habe das gleiche Ziel erreicht, um DRM von Apple Music und iTunes Match mit Hilfe von AudFree Audio Converter https://www.audfree.com/drm-audio-converter-win loszuwerden, die DRM-Sperre brechen und Apple Music zu FLAC, MP3, WAV, AAC, M4A und M4B mit Leichtigkeit konvertieren können.

  9. Re: Ich hab iTunes Match und Apple Music = Kein DRM

    Autor: Mikssa 16.11.18 - 06:45

    Vielen Dank für Ihr schönes Teilen. Die Methode, mit der ich Apple Music M4P in MP3 konvertieren kann, ist das Tool Apple Music Converter Mac. Da alle iTunes-Dateien mit dem Fairplay-DRM-Schutz kombiniert werden, können sie nur auf Apple-Geräten abgespielt werden. Es gibt keine Möglichkeit, diese Audios neu zu kodieren oder für andere Geräte freizugeben, selbst wenn Sie dafür bezahlt haben. Glücklicherweise können Sie jetzt ein solches DRM-Entfernungsprogramm verwenden, um DRM-Schutz zu erlangen und Audios von M4P in MP3, AAC usw. mit höherer Geschwindigkeit und verlustfreier Qualität zu konvertieren. Nach der Konvertierung können Sie diese Audios auf beliebigen Geräten ohne Einschränkungen abspielen. Mehr Infos unter: https://www.tuneskit.com/drm-audio-converter-for-mac.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  3. 14,49€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    1. BCIX: Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus
      BCIX
      Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus

      Vodafone ist mit 100 GBit/s zurück am Peering-Knoten BCIX und feiert dies als Neuerung. Doch erst im August 2020 hatte man das Peering außer Betrieb gesetzt.

    2. Tuxedo Infinitybook S 15: Günstiger und kompakter Linux-Laptop
      Tuxedo Infinitybook S 15
      Günstiger und kompakter Linux-Laptop

      Mit dem Infinitybook S 15 legt Tuxedo ein schlankes und schnelles Linux-Notebook mit vergleichsweise niedrigem Startpreis auf.

    3. Multiplayer: Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold
      Multiplayer
      Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold

      Das für Multiplayer nötige Xbox Live Gold wird teurer. Vermutlich will Microsoft mit der Preiserhöhung ein bestimmtes Ziel erreichen.


    1. 19:03

    2. 18:03

    3. 17:41

    4. 17:16

    5. 17:00

    6. 16:42

    7. 16:21

    8. 16:00