1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Music: iCloud verpasst der…

Mit Linux wär das nicht passiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: LinuxNerd 03.07.15 - 00:33

    Denn da gibts keine Bevormundung und Kontrolle durch sich authoritär aufführende Konzerne !

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  2. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: cephyr 03.07.15 - 00:45

    was hat das denn bitte mit Linux zu tun du Nerd

    edit: evtl. ein Fall für den Trollversteher?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.15 01:01 durch cephyr.

  3. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 01:16

    [ www.golem.de/news/nach-kodi-rauswurf-spmc-ebenfalls-nicht-mehr-in-amazons-app-shop-gelistet ]

    [ https://en.wikipedia.org/wiki/Fire_OS https://www.golem.de/news/nach-kodi-rauswurf-spmc-ebenfalls-nicht-mehr-in-amazons-app-shop-gelistet-1506-114791.html ]

  4. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 01:18

    cephyr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hat das denn bitte mit Linux zu tun du Nerd
    >
    > edit: evtl. ein Fall für den Trollversteher?


    Ich bevorzuge Trollhammer und Rondrakamm.

  5. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: Wallbreaker 03.07.15 - 01:24

    Muss mich doch sehr wundern über diesen Thread, und das als Linuxer.
    Solche Beiträge bringen rein gar nichts, denn nur wer selbst lernt wird verstehen.
    Man kann auf diese Weise nichts Positives erreichen, erst recht nicht für Linux bzw. Open-Source.
    Ganz egal wie man es auch versucht, nicht ein mal wenn man Leuten den heiligen Gral direkt in die Hand drückt, nicht ein mal dann würde dieser angenommen werden.

  6. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: cephyr 03.07.15 - 01:31

    Und abgesehen davon ist jegliches DRM natürlich auch auf Linux lauffähig.

    Siehe: Steam, Spotify Linux Client, Google Chrome Browser usw...

    Selbst iTunes könnte es unter Linux geben.

  7. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: al-bundy 03.07.15 - 02:52

    Und für iTunes wäre noch nicht einmal DRM nötig.

  8. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 03:05

    Die aktuelle iTunes Version wird mit Wine wahrscheinlich nicht besser als die letzte laufen. Die letzte Version läuft bei mir nur mit sehr starken Darstellungsfehlern und regelmäßigen abstürzen.

  9. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 03.07.15 - 04:32

    LinuxNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn da gibts keine Bevormundung und Kontrolle durch sich authoritär
    > aufführende Konzerne !

    Wenn du nur Linux nutzt hast du bei einem privaten Datenverlust auch Totalschaden. Backup heißt das Stichwort und das geht auch unter Windows und Mac. Dass eine Cloud für Backup nur bedingt geeignet ist, sollte seit Megaupload eigentlich klar sein

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  10. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 08:26

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxNerd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Denn da gibts keine Bevormundung und Kontrolle durch sich authoritär
    > > aufführende Konzerne !
    >
    > Wenn du nur Linux nutzt hast du bei einem privaten Datenverlust auch
    > Totalschaden. Backup heißt das Stichwort und das geht auch unter Windows
    > und Mac. Dass eine Cloud für Backup nur bedingt geeignet ist, sollte seit
    > Megaupload eigentlich klar sein


    Ich glaube das FBI hat Megaupload nicht wegen privaten Backups vom Netz genommen.

  11. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: plaGGy 03.07.15 - 08:55

    Es geht auch eher darum, das Megaupload vom Netz genommen wurde...

  12. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 03.07.15 - 10:08

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube das FBI hat Megaupload nicht wegen privaten Backups vom Netz
    > genommen.

    Das Argument hat dir als legaler Megaupload-Kunde auch nicht dein Backup wieder zurück gebracht.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  13. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 11:34

    Nein. Da gibt es nur Bevormundung und Kontrolle durch einen rumpöbelnden Linus. :)

    SCNR

  14. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: tingelchen 03.07.15 - 13:42

    Wine war, ist und wird auch nie eine Dauerlösung sein ;) Ist auch nicht ganz einfach die komplette Windows API inkl. der Bugs nach zu bauen ^^ Zzgl. diverser Libs die gern genutzt werden, aber nicht offiziell Teil der Windows API sind.

  15. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: tingelchen 03.07.15 - 13:50

    Stimmt, aber nichts so ganz :) Gilt aber nur für Komponenten die in den Kernel wandern sollen. Und da hat er in mancher Hinsicht nicht ganz unrecht. Denn viele wollen da rein, mit Software die noch nicht richtig getestet wurde. Und eines will man sicher nicht. Fehlerhafte Software im Kernel ;)

    Es hindert einem aber niemand daran die Kernel Module entweder per config nach zu laden oder manuell in den Kernel zu kompilieren.

    Was du also, unabhängig von Linus, am Ende machst, obligt dir persönlich ;)

  16. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 19:30

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, aber nichts so ganz :)

    Ist mir schon klar. ;)

    Trotzdem glaube ich, dass Linus mit seinem oft kindisch-trotzigem Verhalten nicht unbedingt zur weiteren Verbreitung und/oder Beliebtheit von Linux/Unix beiträgt.

  17. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 19:31

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wine war, ist und wird auch nie eine Dauerlösung sein ;) Ist auch nicht
    > ganz einfach die komplette Windows API inkl. der Bugs nach zu bauen ^^

    Vor allem dann nicht, wenn man selbst noch reihenweise Bugs mit einbaut, die's unter Windows nicht gibt. :P

  18. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    Autor: tingelchen 04.07.15 - 00:56

    Nun ja... Beliebtheit ist so eine Sache. Da wo es fehlt (Desktop Segment) bekommen die Benutzer das gar nicht mit, weil sie einfach ein System haben wollen das Out-of-the-box funktioniert :) Ob da Linus ist der, definitiv, trotzig sein kann, ist denen auch egal ^^ Dazu müssten sie nämlich die diversen Chat Protokolle und Mailinglisten lesen. Was sie nicht machen.

    Es ist aber nicht immer Linus alleine. Teils sind es auch andere Kernel Entwickler die so manches missbilligen. Insbesondere wenn es um Closed Source Treiber geht, ist die Community sehr gespalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Villingen-Schwenningen
  3. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 999€ (mit Rabattcode "POWERSPRING21" - Bestpreis)
  3. (u. a. be quiet! Pure Power 11 400W CM PC-Netzteil für 52,90€, be quiet! Silent Wings 3 120mm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de