1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Music: iCloud verpasst der…
  6. Thema

Was ein Scheiß...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sorry aber ...

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 10:18

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meiner Welt bzw. für mein Verständnis für Wertsachen, gibt es so etwas
    > nicht.
    > Für mich ist es blanker Unsinn Musik zu mieten, allein diese
    > Streamingdienste sind aus meiner Sicht die absolute Pest, da du zu keiner
    > Zeit jemals etwas besitzt.

    Die Musik aus dem Radio besitzt du auch nicht.

  2. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:20

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jop. Aber über dich muss man sich Fremdschämen. Denn er hat Recht.

    Is klar...

    > Warum
    > heißt es DRM? Weil es bei Analogen Medien wie deinem Vinyl unnötig ist denn
    > es hat von vorn herein die einschränkungen, die mit DRM auch auf Digitale
    > güter übertragen werden sollen.

    Totaler Blödsinn. Denn digitale Güter haben ebenso ihre Einschränkungen. Jedes Trägermedium hat fix definierte Abspielgeräte und mechanische als auch physikalische Einschränkungen... Trotzdem existiert hier ein Unterschied. Sein "Argument" des Niveaus "aber ich kann das nicht auf meinem MP3 Player abspielen!" ist somit totaler Stuss... Ich kann seine CD und DVD auch nicht im Kassettenlaufwerk abspielen -.- ACH WIRKLICH?! -.- Na das ist dann aber ein ganz böser Kopierschutz! omfg...

    Es ist scheißegal ob digitales oder analoges Medium, es gibt IMMER fest definierte Arten der Wiedergabe oder Aufnahme! -.- Das hat noch lange NICHTS mit DRM zu tun! Und von daher ist seine Behauptung absoluter Käse! Und davon abgesehen ist das Beispiel daß sein MP3 Player ja keine Vinyls abspiele absolut schwachsinnig als "Argument" für den Kopierschutz auf Vinyls... Vinyls haben keinen Kopierschutz! Und digitale Medien hätten auch keinen, wenn Rechteinhaber nicht dieses kranke DRM eingeführt hätten...

    Und wenn er Vinyls auf seinem MP3 Player hören will muss er sie halt konvertieren! Da Vinyls kein DRM besitzen kann er dies jederzeit tun <.<

    > Wenn du nicht mal das verstanden hast kann einem das eigentlich nur Leid
    > tun.

    Du machst dich grad übelst lächerlich...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.15 10:27 durch Clarissa1986.

  3. Re: Sorry aber ...

    Autor: Vollstrecker 03.07.15 - 10:20

    Also ist abfilmen von der Kinoleinwand erlaubt!

  4. Re: Sorry aber ...

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 10:22

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder gilt das dann schon als "Umgehung des Kopierschutzes"?

    Nein.

  5. Re: Sorry aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:22

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist abfilmen von der Kinoleinwand erlaubt!

    Tja ;)

    Eine Industrie, die Kopierer sogar als Raubkopierer bezeichnet, sieht das allerdings ganz anders. Immerhin geht es um Mehreinnahmen die generiert werden können und die Gier kennt keine Grenzen und schaltet jegliche Vernunft ab :D

  6. Re: Sorry aber ...

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 10:25

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist abfilmen von der Kinoleinwand erlaubt!

    Nicht, wenn der Kinobetreiber (der nunmal Hausrecht hat) es untersagt. Von deiner Beamerleinwand darfst du natürlich so viel abfilmen wie du lustig bist.

  7. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 10:26

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > frnkbrnhrd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eben das stimmt so eigentlich nicht. Schallplatten sind extrem aufwändig
    > zu
    > > kopieren. Man braucht ein eigenes Gerät, und muss die Wiedergabe in
    > > Echtzeit auf ein anderes Medium aufnehmen. Fehlerfreie Kopierbarkeit ist
    > > eines der wichtigsten Merkmale des Digitalen.
    >
    > Is mir egal. Muss die eh nicht kopieren weil sie ewig halten...

    Man sollte sie nur nicht in der Sonne liegen lassen...

  8. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: mich 03.07.15 - 10:28

    Nochmal zum Mitschreiben: Wie kopiert man eine Schallplatte? Man greift das analoge Signal am Cinch-Ausgang ab und speichert es auf ein Medium der Wahl. Wie kopiert man ein DRM-geschütztes Musikstück? Man greift das analoge Signal an der Soundkarte ab und speichert es auf ein Medium der Wahl. Letzteres ist minimal weniger aufwändig, weil man keine Strippen ziehen muss, und mehrere Titel nacheinander automatisiert aufzeichnen kann, ohne danebenzustehen und Platten umzudrehen oder zu wechseln. Wo genau siehst du jetzt Vorteile von Schallplatten gegenüber DRM-geschützter digitaler Musik, die nicht ebenso gegenüber DRM-freier digitaler Musik gelten?

  9. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:28

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > frnkbrnhrd schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Eben das stimmt so eigentlich nicht. Schallplatten sind extrem
    > aufwändig
    > > zu
    > > > kopieren. Man braucht ein eigenes Gerät, und muss die Wiedergabe in
    > > > Echtzeit auf ein anderes Medium aufnehmen. Fehlerfreie Kopierbarkeit
    > ist
    > > > eines der wichtigsten Merkmale des Digitalen.
    > >
    > > Is mir egal. Muss die eh nicht kopieren weil sie ewig halten...
    >
    > Man sollte sie nur nicht in der Sonne liegen lassen...

    Das sollte man Elektronikgeräte bzw. CD's, DVD's usw. genauso wenig... Das ist kein Negativkriterium gegenüber Vinyl... Und mit Laser Turntable abgespielt sind Vinyls sogar vollständig ohne Abnutzung. Das entscheidest du ja selber wie du die Rillen ausliest.

  10. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: clombooya 03.07.15 - 10:30

    mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kopiert man ein DRM-geschütztes Musikstück? Man greift das
    > analoge Signal an der Soundkarte ab und speichert es auf ein Medium der
    > Wahl.

    Ist es nicht viel einfacher, die gleiche Musik einfach nochmal von Piratebay oder Börse runterzuladen, als das DRM per Soundkartenaufnahme zu entfernen?

  11. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 10:31

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Clarissa1986 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > frnkbrnhrd schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Eben das stimmt so eigentlich nicht. Schallplatten sind extrem
    > > aufwändig
    > > > zu
    > > > > kopieren. Man braucht ein eigenes Gerät, und muss die Wiedergabe in
    > > > > Echtzeit auf ein anderes Medium aufnehmen. Fehlerfreie Kopierbarkeit
    > > ist
    > > > > eines der wichtigsten Merkmale des Digitalen.
    > > >
    > > > Is mir egal. Muss die eh nicht kopieren weil sie ewig halten...
    > >
    > > Man sollte sie nur nicht in der Sonne liegen lassen...
    >
    > Das sollte man Elektronikgeräte bzw. CD's, DVD's usw. genauso wenig... Das
    > ist kein Negativkriterium gegenüber Vinyl...

    Stimmt. Aber so viel zu deinem "Vinyl hält ewig". Das tut es nämlich nicht. Gerade die Schallplatten, die in den 70ern produziert wurden, wurden (aufgrund der Ölkrise?) extrem dünn produziert fallen heute bloß noch durch miserable Tonqualität auf.
    Es sei denn natürlich, ~40 Jahre sind bei dir "ewig".

  12. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: der_wahre_hannes 03.07.15 - 10:32

    clombooya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mich schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie kopiert man ein DRM-geschütztes Musikstück? Man greift das
    > > analoge Signal an der Soundkarte ab und speichert es auf ein Medium der
    > > Wahl.
    >
    > Ist es nicht viel einfacher, die gleiche Musik einfach nochmal von
    > Piratebay oder Börse runterzuladen, als das DRM per Soundkartenaufnahme zu
    > entfernen?

    Einfacher bestimmt. Aber im letzteren Fall kann nicht plötzlich die Polizei bei dir vor der Tür stehen. :)

  13. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:34

    mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal zum Mitschreiben: Wie kopiert man eine Schallplatte? Man greift das
    > analoge Signal am Cinch-Ausgang ab und speichert es auf ein Medium der
    > Wahl. Wie kopiert man ein DRM-geschütztes Musikstück? Man greift das
    > analoge Signal an der Soundkarte ab und speichert es auf ein Medium der
    > Wahl. Letzteres ist minimal weniger aufwändig, weil man keine Strippen
    > ziehen muss, und mehrere Titel nacheinander automatisiert aufzeichnen kann,
    > ohne danebenzustehen und Platten umzudrehen oder zu wechseln. Wo genau
    > siehst du jetzt Vorteile von Schallplatten gegenüber DRM-geschützter
    > digitaler Musik, die nicht ebenso gegenüber DRM-freier digitaler Musik
    > gelten?

    Hmm. Ich sehe den Vorteil in größeren Covern und der physikalischen Anwesenheit des Mediums. Ebenso darin, daß dieses Medium eben keinerlei DRM besitzt technisch bedingt. Und sie halten und spielen praktisch ewig. Es gibt kein Versionswahnsinn und keine Codecs usw. worum ich mich kümmern muss. Keine Softwarekompatibilität die ich einhalten muss. Jeder normale Plattenspieler spielt sie ab und wer es hochwertiger möchte spielt sie halt mit Laser Turntable ab und somit absolut kontaktlos und abnutzungsfrei. Ihre Aufzeichnungstechnik ist extrem einfach und ihre Abspielbarkeit somit eigentlich immer gewährt. Während digitale Medien nur so lange funktionieren wie es die passenden Abspielgeräte gibt, kann man Plattenspieler sogar selber bauen ohne eine Fertigungsanlage zu benötigen. Es gibt sogar rein analoge ganz ohne Strom.

    Ich kann genauso Kopien davon machen und trotzdem habe ich für mein Geld einfach was in der Hand als Gegenwert.

  14. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: clombooya 03.07.15 - 10:35

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > clombooya schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mich schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie kopiert man ein DRM-geschütztes Musikstück? Man greift das
    > > > analoge Signal an der Soundkarte ab und speichert es auf ein Medium
    > der
    > > > Wahl.
    > >
    > > Ist es nicht viel einfacher, die gleiche Musik einfach nochmal von
    > > Piratebay oder Börse runterzuladen, als das DRM per Soundkartenaufnahme
    > zu
    > > entfernen?
    >
    > Einfacher bestimmt. Aber im letzteren Fall kann nicht plötzlich die Polizei
    > bei dir vor der Tür stehen. :)


    Die Polizei interessiert sich nicht die Bohne für sowas, es sein denn man verkauft gebrannte CDs kistenweise auf dem Türkenmarkt oder so.

  15. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:37

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Aber so viel zu deinem "Vinyl hält ewig". Das tut es nämlich nicht.
    > Gerade die Schallplatten, die in den 70ern produziert wurden, wurden
    > (aufgrund der Ölkrise?) extrem dünn produziert fallen heute bloß noch durch
    > miserable Tonqualität auf.
    > Es sei denn natürlich, ~40 Jahre sind bei dir "ewig".

    Ich habe einige 70er Platten und die spielen prima... Es kommt auch darauf an wie man sie behandelt... Eine CD kann genauso Schäden nehmen wenn man sie mies behandelt... Und bevor man eine Vinyl kauft kann man ja mal drübergucken und sich den Zustand ansehen.

  16. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:39

    clombooya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Polizei interessiert sich nicht die Bohne für sowas, es sein denn man
    > verkauft gebrannte CDs kistenweise auf dem Türkenmarkt oder so.

    Müssen solche Wörter wie "Türkenmarkt" wirklich sein? x.x Ich persönlich zumindest finde das ziemlich daneben und diskriminierend...

  17. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: clombooya 03.07.15 - 10:44

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > clombooya schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Polizei interessiert sich nicht die Bohne für sowas, es sein denn
    > man
    > > verkauft gebrannte CDs kistenweise auf dem Türkenmarkt oder so.
    >
    > Müssen solche Wörter wie "Türkenmarkt" wirklich sein? x.x Ich persönlich
    > zumindest finde das ziemlich daneben und diskriminierend...

    Was ist daran diskriminierend?

    Die Türken, die den veranstalten, nennen das ja selber so, siehe: http://www.tuerkenmarkt.de/

  18. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:47

    clombooya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist daran diskriminierend?
    >
    > Die Türken, die den veranstalten, nennen das ja selber so, siehe:
    > www.tuerkenmarkt.de

    Hmm :/

    Naja klang irgendwie diskriminierend. Ist doch für alle und sollte niemanden ausschließen, so ein Markt :)

    Naja egal ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.15 10:48 durch Clarissa1986.

  19. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: clombooya 03.07.15 - 10:50

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > clombooya schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist daran diskriminierend?
    > >
    > > Die Türken, die den veranstalten, nennen das ja selber so, siehe:
    > > www.tuerkenmarkt.de
    >
    > Hmm :/
    >
    > Naja klang irgendwie diskriminierend. Ist doch für alle und sollte
    > niemanden ausschließen, so ein Markt :)
    >
    > Naja egal ^^

    Ist halt ein türkischer Flohmarkt, wo es neben Flohmarktartikeln halt auch Rolex-Uhren, Adidas T-Shirts oder Louis Vuitton Taschen wie im Türkeiurlaub zu kaufen gibt. Wenn man nachfragt auch die Kiste mit den CDs oder DVDs.

    Ist ja kein Geheimnis hier in Berlin, ich kaufe da ja selbst gerne CDs und so ein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.15 10:51 durch clombooya.

  20. Re: Was ein Scheiß...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:53

    clombooya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt ein türkischer Flohmarkt, wo es neben Flohmarktartikeln halt auch
    > Rolex-Uhren, Adidas T-Shirts oder Louis Vuitton Taschen wie im Türkeiurlaub
    > zu kaufen gibt. Wenn man nachfragt auch die Kiste mit den CDs oder DVDs.
    >
    > Ist ja kein Geheimnis hier in Berlin, ich kaufe da ja selbst gerne CDs und
    > so ein.

    Ja türkischer Flohmarkt klingt schon ganz anders :) Naja is ja auch egal wiegesagt ^^ Ich weiß ja nu was du meintest :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsens, Dresden
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
    AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
    Die Qual der Wahl am Kabel

    Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
    Von Jan Rähm

    1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
    2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
    3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt