Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Neuer iPod touch, nano und…

Tochscreen bedeutet aber auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: SCSIforever 01.09.10 - 22:59

    kein blindes bedienen in der Hosentasche. Das finde ich gerade bei einem Gerät wie dem Nano eigentlich sinnvoll.

  2. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: michi23 01.09.10 - 23:27

    vllt. gibt es ja wie beim iphone bedienung über die Ohrhörer? :)

  3. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: Ökologe 01.09.10 - 23:28

    Bedienung funktioniert über die Fernbedienung am Kopfhörerkabel.

  4. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: SixDollarMan 01.09.10 - 23:36

    Ökologe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bedienung funktioniert über die Fernbedienung am Kopfhörerkabel.


    Und damit ist der neue Nano bei mir vollständig durchgefallen. Wenn dann möchte ich schon meine eigenen, besseren Kopfhörer verwenden.
    Als Besitzer eines nanos der 1. Generation war ich durch das Gerücht im Vorfeld, der neue Nano könnte einen Touchscreen bekommen neugierig auf den neuen ipod. Aber schon die Größe schreckt mich ab, da ich nicht glaube, ihn mit einer Hand bedienen zu können. Eher fliegt der mir aus der Hand. Warum konnte man ihn nicht in ein praktischeres 2:3 Format bringen und ihn vielleicht etwas breiter machen.

  5. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: julben 02.09.10 - 06:57

    Beim iPod nano dürfte das aber trotz Touchscreens kein Problem sein, da man einfach jedem Viertel des Touchscreens eine Funktion zuweisen kann. Das dürfte auch blind schaffbar sein, den richtigen Button auszuwählen.

  6. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: Ökologe 02.09.10 - 07:08

    Es gibt auch reihenweise hochwertige Kopfhörer mit Fernbedienungsfunktion.

  7. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: feierabend 02.09.10 - 07:11

    Ich meine, die Kopfhörer sind auch zweigliedrig.
    Man kann also einen anderen Kopfhörer in die Fernbedienung stöpseln oder?

  8. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: wumpidu 02.09.10 - 07:23

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine, die Kopfhörer sind auch zweigliedrig.
    > Man kann also einen anderen Kopfhörer in die Fernbedienung stöpseln oder?


    Es gibt zumindest, für knappe 15 Euro im Saturn / Media Markt (online dürfte es billiger gehen) so eine kleine Brücke mit Fernbedienung die man zwischen iPod und eigenen Kopfhörer bauen kann.

  9. Re: Tochscreen bedeutet aber auch

    Autor: Blair 05.09.10 - 03:44

    Äh ja klar, durch den Stoff durchtouchen. Funktioniert nur leider nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  4. Explicatis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 26,99€
  3. 2,99€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27