Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Neuer iPod touch, nano und…

Und wieder einmal lässt Apple,..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: .ldap 01.09.10 - 20:03

    ...die Konkurrenz links liegen. Weltklasse.

  2. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Supreme 01.09.10 - 20:05

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...die Konkurrenz links liegen. Weltklasse.

    Wie kann man jemanden Links liegen lassen, den man schon lange überholt hat?

    Wobei...gut, beim Shuffle hat sich wohl im Kreis gedreht ;)

  3. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: .ldap 01.09.10 - 20:13

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wobei...gut, beim Shuffle hat sich wohl im Kreis gedreht ;)

    Genau das habe ich mir auch gedacht. Irgendwie passt die reihenfolge nicht. :P Wie beim Nano die dritte Generation.

  4. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Koki.Ger 01.09.10 - 20:14

    wie kann man bei der Vorstellung schon von links liegen lassen sprechen. Wenn der Soundchip der gleiche wie bei den alten iPods ist, sind die neuen immer noch schlechter als die Konkurrenz.

    Und ein iPod Touch braucht eigentlich keine mehr in der Zeit der SmartPhones

  5. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: zomfgolololpvpkrit 01.09.10 - 20:15

    ... und wieder jemand der es nicht wahr haben möchte^^

  6. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Saph 01.09.10 - 20:17

    Bitte? Nenn mir einen mobilen Musikplayer mit besserer Abspielqualität als iPods, in diesem Preisbereich.

  7. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Dr. Herbert Lotsen 01.09.10 - 20:18

    ... einen fahren.

    Na supi - Multitouch auf dem Nano. Sonst nichts neues, das alles gabs schon vorher. Keine Fotofunktion -> way behind.

  8. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Supreme 01.09.10 - 20:19

    Koki.Ger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie kann man bei der Vorstellung schon von links liegen lassen sprechen.
    > Wenn der Soundchip der gleiche wie bei den alten iPods ist, sind die neuen
    > immer noch schlechter als die Konkurrenz.

    Hast du dazu ein paar Daten?

    > Und ein iPod Touch braucht eigentlich keine mehr in der Zeit der
    > SmartPhones

    Abgesehen von denen die so einen teuren Schrott nicht brauchen. iPhone 4G gibts für irgendwas um die 1000 Euro. ein Mittelmässiges Smartphone kostet gerade mal 600 Euro. iPod Touch, welcher die gleiche Leistung wie ein iPhone 4G bietet, kostet gerade mal 300 Euro. Klarer Sieg. Besonders als Ergänzung zu einem regulären Handy.

  9. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Hanno Peniis 01.09.10 - 20:19

    Saph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte? Nenn mir einen mobilen Musikplayer mit besserer Abspielqualität als
    > iPods, in diesem Preisbereich.

    Cowon S9, of course.

  10. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: itoucher 01.09.10 - 20:19

    also ich renn lieber mit einemj äußerst praktischen, stylischen und WAHNSINNIG robusten touchi rum als mit isonem(das wort gehört apple noch nicht! gleich ma patentieren) komischen nokia htc whatever ding rumzulaufen
    ja es hat keine handyfunktionen, aber nein die brauch ich beim mp3 player nicht :)
    und wenn ich in der bahn/bus neben jemandem sitze der auf seinen mitgelieferten headsetearphones musik hört am handy, bereue ich den kauf meines touchs nicht!
    nur schade dass der akku so schlecht ist, will gerne auf autofahrten mehr als 2, max 3 stunden film schaun/appy spielen

  11. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Supreme 01.09.10 - 20:21

    Hanno Peniis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saph schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte? Nenn mir einen mobilen Musikplayer mit besserer Abspielqualität
    > als
    > > iPods, in diesem Preisbereich.
    >
    > Cowon S9, of course.

    OLED? Also kaufst du dir in 1-2 Jahren ein neues Gerät weil das Display seine Lebenszeit überschritten hat?

  12. Naaja...

    Autor: Chupa Cabra II. 01.09.10 - 20:30

    Wie schon geschrieben wurde, die iPods hatten im Vergleich zur Konkurrenz immer eher gute/maessige Soundqualitaet, da war billigere Konkurrenz besser. Ich vermute mal das das immer noch so ist. Was die iPods natuerlich abhebt ist iTunes, wer aber sowiso nur seine eigene mp3/OGG/FLAC-Sammlung hoert braucht das wohl eher nicht. Bleibt noch der Touch, das ist eigetnlich ein feines Geraet, wenn fuer 100 EUR mehr nicht die Konkurrenz im eigenen Haus da waere, das iPad. Das iPad erfuellt die zsaetzlichen Moeglichkeiten des Touch besser, wenn es mobiler sein soll hat der Appleianer sowiso ein iPhone das ebenfalls mehr Moeglichkeiten bietet, plus eben Telefonie. Das macht den Touch irgendwie ein voellig sinnloses Produkt, das mehr sein will als ein mp3-Player, aber weniger ist als ein iPad, und durch das iPhone obsolet ist.

    Ansonsten gibt's ja nicht soviel Neues, Tech-Update halt, aber kein neuer Paukenschlag.

  13. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Lalaaaaa 01.09.10 - 20:32

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > OLED? Also kaufst du dir in 1-2 Jahren ein neues Gerät weil das Display
    > seine Lebenszeit überschritten hat?

    Könnte dir bei einem nicht austauschbaren Akku auch passieren.

  14. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: patsching 01.09.10 - 20:35

    1 - 2 Jahre? Sehr pessimistisch gerechnet, wenn man bedenkt, dass man bei OLEDs von einer _minimalen_ Lebensdauer von 15 Jahren ausgeht ;)

  15. Re: Naaja...

    Autor: Supreme 01.09.10 - 20:37

    Chupa Cabra II. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleibt noch der Touch, das ist
    > eigetnlich ein feines Geraet, wenn fuer 100 EUR mehr nicht die Konkurrenz
    > im eigenen Haus da waere, das iPad.

    Für 330-400 Euro kriegst du kein iPad. Ganz abgesehen davon passt das Pad nicht in die Hosentasche ;)

    > Das iPad erfuellt die zsaetzlichen
    > Moeglichkeiten des Touch besser, wenn es mobiler sein soll hat der
    > Appleianer sowiso ein iPhone das ebenfalls mehr Moeglichkeiten bietet, plus
    > eben Telefonie. Das macht den Touch irgendwie ein voellig sinnloses
    > Produkt,

    Für ein sinnloses Gerät verkauft er sich aber verdammt gut.
    Steve hat das auf Keynote sehr gut Zitiert: " A iPhone, without Phone." Sowas wollen genug Leute das sich das angebot mehr als rentiert.

    das mehr sein will als ein mp3-Player, aber weniger ist als ein
    > iPad, und durch das iPhone obsolet ist.

    Das iPhone kostet ja auch nur etwa das dreifache...

    > Ansonsten gibt's ja nicht soviel Neues, Tech-Update halt, aber kein neuer
    > Paukenschlag.

    Abwarten. Ping und der neue Apple TV könnten schon extrem gut einschlagen. Das ist so simpel und dämlich und wunderbar integriert, das es in die gewohnte Erfolgsschiene einfach zu gut rein passt.

  16. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: LMAA 01.09.10 - 20:40

    @patsching
    Lies mal ein wenig im Netz über OLED

    https://www.golem.de/0805/59591.html

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wird-Sonys-OLED-TV-zu-schnell-blass-206873.html

  17. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Supreme 01.09.10 - 20:47

    patsching schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 - 2 Jahre? Sehr pessimistisch gerechnet, wenn man bedenkt, dass man bei
    > OLEDs von einer _minimalen_ Lebensdauer von 15 Jahren ausgeht ;)

    Interessant. Mein Letzter Stand (von letzter Woche) ist eine durchschnittliche Laufzeit von 5-10.000 Stunden. Die Allwissende Müllhalde Wikipedia sagt aber auch das man mittlerweile weiter ist. Vielleicht hat der Ingeneuer da auch nur wieder mist erzählt weil er zu selten aus seiner Höhle rauskommt.

  18. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Name wird bereits von einem Benutzer verwendet 01.09.10 - 20:50

    Ich bin persönlich auch nur bedingt begeistert. Ich habe viel in das Event gesetzt, weil ich meinen IPod langsam in Rente schicken will und auch über einen Cowon Player nachgedacht habe. Für mich spielt Soundqualität eine bedeutende Rolle, denn ich stehe auch auf hochwertige Kopfhörer, die auch ausgereizt werden sollen.

    So richtig konnte man zumindest meine Bedürfnisse nicht treffen. Alles wird mehr in Richtung Apps, Vernetzung, Video ausgerichtet, aber ich will nur einen guten Player haben und den ganzen anderen Kram nicht.

    Shuffle ist mir von der Kapazität zu klein.
    Nano war mein Hoffnungsträger, gefällt mir aber optisch überhaupt nicht, da quadratisch und irgendwie so verdammt klein. Werde mal sehen wie der sich bedienen lässt und will den mal fühlen.
    Touch ist auf genau die besagte Vernetzung und den ganzen Videokram ausgelegt.

    Ich denke ernsthaft, dass es eher ein Gerät von Cowon wird, weil sich bei den alten Baustellen noch immer nichts getan hat. Das ist zum einen die Soundqualität, die anderswo wirklich unbestritten besser ist, gerade im Tieftonbereich, und zum anderen die weiterhin nicht vorhandene Erweiterbarkeit mit SD Karten oder ähnlichem. Finde ich wirklich schade.

    Ich sehe die besagten revolutionären Änderungen wirklich nicht. Es wird alles immer mehr auf Community und Itunes ausgerichtet und das ist mir ganz besonders egal. Verübeln kann ich es Apple nicht, denn mit Itunes und Co kann man viel Geld durch Downloads verdienen und das ist eben ein sehr gutes Geschäft.

    Sicherlich werden aber all diejenigen, die nicht nur einen gut ausgestatteten Player haben wollen, sondern auf all diese Features setzen sehr zufrieden mit der neuen Generation der Ipods haben und für die ist es genau das richtige.

    Schade....

  19. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: samy 01.09.10 - 20:59

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...die Konkurrenz links liegen. Weltklasse.


    -->>> Fanboywiese...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  20. Re: Und wieder einmal lässt Apple,..

    Autor: Meller 01.09.10 - 21:04

    Um mal noch einen Player in den Raum zu werfen der eine bessere Soundqualität hat als der Ipod und um natürlich die Apple-Fanboys zu ärgern:

    Microsoft Zune HD :D

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  4. ROMA KG, Burgau bei Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner