1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV: Kleiner, billiger und…

Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: IT-Beobachter 02.09.10 - 07:44

    Das Ding hat den Stand von 2005.

    SRY. Liebe Apple User: Schon mal was auf BLURAY gesehen?

    Da konnt ihr mir dem Youtube Videos einpacken.

  2. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Blauer Strahl von 1990 02.09.10 - 08:19

    > Schon mal was auf BLURAY gesehen?

    Ja, die sind zwar von der Bildqualität auf dem aktuellen Stand, aber von der Handhabung auf dem Stand von 1990. Man muss zum Schrank gehen, eine Verpackung holen, die Scheibe dort herauspopeln und in den Player schieben, damit der Film startet. Sie sind groß und unhandlich.
    Bei Leihfilmen muss man erst zur Videothek laufen bzw. fahren und sich dann evtl. ärgern, wenn gerade alle Exemplare vergeben sind. Und man muss daran denken, die Scheibe rechtzeitig zurück zu bringen, ansonsten wird es teuer.

  3. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: YolessnoAccount 02.09.10 - 08:32

    Ha ha, du kaufst dir echt noch Blue-Rays?! Das ist so 80er...

    Nein, mal im Ernst, mir sind die Inhalte der Filme wichtig und nicht die Auflösung. Dazu hasse ich die tausend "herkömmlichen" Medien, die da zuhause rumgammeln. Neben zahlreichen Büchern, CDs (sehr viele da früher DJ), einer kleinen aber feinen Sammlung DVDs (man, was ärgert mich es, dass ich damals soviel Geld dafür ausgeben habe), hab ich auch noch eine grössere Sammlung Vinyl. Man muss ja das zu Hause auch irgendwie bewohnen können und das kostet alles Platz. Inzwischen schlummert das alles auf einer Festplatte im Rechner und auf einer NAS im Netz. Die Inhalte sind die gleichen geblieben, nur das Format hat sich geändert. Und ich geniesse lieber Inhalte!

  4. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Apple User 02.09.10 - 09:07

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ha ha, du kaufst dir echt noch Blue-Rays?! Das ist so 80er...

    80 er ist 720p ;)

    Blurays haben so den Vorteil dass sie mir gehören. Da musst du dann gerna nochmal zahlen. Aber bitte.


    >
    > Nein, mal im Ernst, mir sind die Inhalte der Filme wichtig und nicht die
    > Auflösung. Dazu hasse ich die tausend "herkömmlichen" Medien, die da
    > zuhause rumgammeln. Neben zahlreichen Büchern, CDs (sehr viele da früher
    > DJ), einer kleinen aber feinen Sammlung DVDs (man, was ärgert mich es, dass
    > ich damals soviel Geld dafür ausgeben habe), hab ich auch noch eine
    > grössere Sammlung Vinyl. Man muss ja das zu Hause auch irgendwie bewohnen
    > können und das kostet alles Platz. Inzwischen schlummert das alles auf
    > einer Festplatte im Rechner und auf einer NAS im Netz. Die Inhalte sind die
    > gleichen geblieben, nur das Format hat sich geändert. Und ich geniesse
    > lieber Inhalte!

    habe ich auch. Geht die Platte mal kaputt, dann darfst du dir das geraffel alles neu kaufen. Viel spaß.

  5. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Apple User 02.09.10 - 09:10

    Blauer Strahl von 1990 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Schon mal was auf BLURAY gesehen?
    >
    > Ja, die sind zwar von der Bildqualität auf dem aktuellen Stand, aber von
    > der Handhabung auf dem Stand von 1990. Man muss zum Schrank gehen, eine
    > Verpackung holen, die Scheibe dort herauspopeln und in den Player schieben,
    > damit der Film startet. Sie sind groß und unhandlich.
    > Bei Leihfilmen muss man erst zur Videothek laufen bzw. fahren und sich dann
    > evtl. ärgern, wenn gerade alle Exemplare vergeben sind. Und man muss daran
    > denken, die Scheibe rechtzeitig zurück zu bringen, ansonsten wird es teuer.


    Ein bischen Bewegung schadet nicht. Außerdem scheint an dir vorbeigegangen zu sein, dass man durchaus auch online filme sehen kann.

    wenn kaufen und besitzen 90er ist und leihen, mieten oder sowas 2000er ist, bin ich lieber 90er.

    es gab schon diverse filme, die ich mehr als nur einmal gesehen habe, und die making ofs machen auch spaß.

  6. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Zurückauf 02.09.10 - 09:18

    Apple User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > habe ich auch. Geht die Platte mal kaputt, dann darfst du dir das geraffel
    > alles neu kaufen. Viel spaß.

    Datensicherung (engl.: Backup [ˈbækʌp]) bezeichnet das teilweise oder vollständige Kopieren der in einem Computersystem vorhandenen Daten auf ein anderes (häufig transportables) Speichermedium oder auf ein anderes Computersystem (beispielsweise über das Internet, siehe Online Backup, Internetspeicher).
    Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten werden als Sicherungskopie, engl. Backup, bezeichnet. Die Wiederherstellung der Originaldaten aus einer Sicherungskopie bezeichnet man als Datenwiederherstellung, Datenrücksicherung oder Restore.

  7. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Blauer Strahl 02.09.10 - 09:24

    Apple User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blauer Strahl von 1990 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Schon mal was auf BLURAY gesehen?
    > >
    > > Ja, die sind zwar von der Bildqualität auf dem aktuellen Stand, aber von
    > > der Handhabung auf dem Stand von 1990. Man muss zum Schrank gehen, eine
    > > Verpackung holen, die Scheibe dort herauspopeln und in den Player
    > schieben,
    > > damit der Film startet. Sie sind groß und unhandlich.
    > > Bei Leihfilmen muss man erst zur Videothek laufen bzw. fahren und sich
    > dann
    > > evtl. ärgern, wenn gerade alle Exemplare vergeben sind. Und man muss
    > daran
    > > denken, die Scheibe rechtzeitig zurück zu bringen, ansonsten wird es
    > teuer.
    >
    > Ein bischen Bewegung schadet nicht.

    Grundsätzlich richtig, aber dann wann ich will, nicht wann es die Videothek will.

    > Außerdem scheint an dir vorbeigegangen
    > zu sein, dass man durchaus auch online filme sehen kann.
    >

    In D soweit ich weiß nur via iTunes und Maxdome, was beides nur mit speziellen Boxen oder Macs bzw. Windowsrechnern geht.

    > wenn kaufen und besitzen 90er ist und leihen, mieten oder sowas 2000er ist,
    > bin ich lieber 90er.
    >
    > es gab schon diverse filme, die ich mehr als nur einmal gesehen habe,

    Wer sagt, dass man nicht zusätzlich noch einen BR- oder DVD-Player haben kann? Was man mehrmals sehen will, das kauft man eben auf Scheibe. Den Rest leiht man. So mache ich es.

    > und
    > die making ofs machen auch spaß.

    Mich intersssiert das alles nicht. Nur der FIlm, sonst nichts. Viele Extras sehen nämlich schon nach der ersten Minute wie billig zusammengestümpertes Füllmaterial aus.

  8. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: ultrapaine 02.09.10 - 09:27

    Ohh mein Gott, dieses Prozedere ist ja die reinste Folter!
    Wie haben nur die Menschen damals mit Kassetten und Schallplatten überlebt?

  9. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: YolessnoAccount 02.09.10 - 09:40

    Apple User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YolessnoAccount schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ha ha, du kaufst dir echt noch Blue-Rays?! Das ist so 80er...
    >
    > 80 er ist 720p ;)

    Stimmt, feste Medien sind 70er ;)

    >
    > Blurays haben so den Vorteil dass sie mir gehören. Da musst du dann gerna
    > nochmal zahlen. Aber bitte.
    >
    Du verwechselst hier was. Man kann Mieten(Streamen) und Kaufen. Und ehrlich gesagt reicht bei vielen Filmen das einmal sehen und dann nie wieder ;)
    Und den Rest kaufe ich mir.
    >
    > >
    > > Nein, mal im Ernst, mir sind die Inhalte der Filme wichtig und nicht die
    > > Auflösung. Dazu hasse ich die tausend "herkömmlichen" Medien, die da
    > > zuhause rumgammeln. Neben zahlreichen Büchern, CDs (sehr viele da früher
    > > DJ), einer kleinen aber feinen Sammlung DVDs (man, was ärgert mich es,
    > dass
    > > ich damals soviel Geld dafür ausgeben habe), hab ich auch noch eine
    > > grössere Sammlung Vinyl. Man muss ja das zu Hause auch irgendwie
    > bewohnen
    > > können und das kostet alles Platz. Inzwischen schlummert das alles auf
    > > einer Festplatte im Rechner und auf einer NAS im Netz. Die Inhalte sind
    > die
    > > gleichen geblieben, nur das Format hat sich geändert. Und ich geniesse
    > > lieber Inhalte!
    >
    > habe ich auch. Geht die Platte mal kaputt, dann darfst du dir das geraffel
    > alles neu kaufen. Viel spaß.

    Du machst keine Backups?! Das tut mir leid für dich. Ich hab alles auf dem Rechner und dazu alles auf der NAS. Gekaufte Inhalte wandern dazu bei mir noch auf eine weitere externe Platte. Mir ist seit Jahren nichts mehr abhanden gekommen. Wäre auch schade, da ich auch so viel mit dem PC arbeite und somit das auch meine Geldquelle ist.
    Aber vermutlich hast du nicht sowas praktisches und einfaches wie TimeMachine. Das macht nebenher die Sicherung für mich.
    Was ist denn eigentlich bei dir, wenn die CD/DVD/Blueray mal ihren Geist aufgibt?

  10. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: YolessnoAccount 02.09.10 - 09:42

    Kaufen und besitzen geht doch genauso. Du hast das alles nicht ganz verstanden, kann das sein?

  11. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: YolessnoAccount 02.09.10 - 09:46

    Wieso, was hat sich denn bei DVD/CDs/Blueray dahingehend verändert?! Ist immer noch gleich umständlich...
    Mit einem Medienserver kann ich ohne durch die Gegend zu laufen auf beliebigen Endgeräten den gleichen Film sehen. Ich seh da einen riesen Fortschritt, der mir bis auf die bessere Auflösung bei DVD/Blueray nicht eingeleuchtet hat. Ach ja, seit damals sind die Filme schlechter geworden ;) Na ja, das war nicht ganz ernst, aber die Filme, die ich gucke, brauche das alles nicht, denn die Filme sind auch so gut. Inhalt geht bei mir weit über Auflösung und anderen Schnickschnack.

  12. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: klora 02.09.10 - 09:58

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaufen und besitzen geht doch genauso. Du hast das alles nicht ganz
    > verstanden, kann das sein?


    > Die Filme und Serien, die der Kunde über iTunes beziehen kann,
    > werden nicht mehr gekauft, sondern nur noch gemietet.

  13. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Venki 02.09.10 - 10:26

    klora schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Filme und Serien, die der Kunde über iTunes beziehen kann,
    > > werden nicht mehr gekauft, sondern nur noch gemietet.

    Was für das reine abspielen über Apple TV gilt - ansonsten kann man weiterhin alles kaufen und vom Rechner streamen. Finde ich persönlich nicht so prall, weil mein Rechner zwar leise, aber dennoch hörbar neben mir steht.

  14. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: Yolessno 02.09.10 - 10:35

    Und da glaubst du Golem. Na super... Denken scheint heutzutage auch aus der Mode gekommen zu sein...

  15. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: au weia 02.09.10 - 11:38

    Richtig brenn Dein Backup auf BluRay...hey Moment dann
    hätte man es auch gleich kaufen können...also wie jetzt?!

    All das was die Applebox kann kann jede Box von den anderen Herstellern
    auch - nur das die noch viel mehr können.
    Der Dienst ist ja in Ordnung das Gerät dazu ist der totale Mist.

  16. Re: Immer billigere Teile immer teurer verkaufen

    Autor: au weia 03.09.10 - 10:40

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber vermutlich hast du nicht sowas praktisches und einfaches wie
    > TimeMachine. Das macht nebenher die Sicherung für mich.
    > Was ist denn eigentlich bei dir, wenn die CD/DVD/Blueray mal ihren Geist
    > aufgibt?

    Wieso sollte sich jmd. anderes nicht ein xbeliebiges Backupprogramm
    für welches Betriebssystem auch immer installieren können wenn er
    es braucht? Bzw. was soll an der timemachine jetzt so besonderes
    gegenüber den altherggebrachten Backupprogrammen sein?
    Installieren -> Daten auswählen -> Zielmedien auswählen ->
    Intervall wählen => fertig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,70€
  2. Call of Duty: Black Ops Cold War (PC) für 53,99€ (Release 13.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt