1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV: Kleiner, billiger und…
  6. Thema

WD TV Live HD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: WD TV Live HD

    Autor: billiger ohne platte 02.09.10 - 00:48

    Das Problem/Risiko mit dem Fallengelassen-werden hat man leider mit aller Unterhaltungs-Hardware. "Danke EU-Kommission. ACTA ist ja wichtiger... :-(((".

    Wenn die Hardware dieselbe ist, sind es halt nur speziellere Versionen wie das andere Posting ja beschreibt.

    Wenn es Linux ist, ist es evtl nicht soo das Problem.
    Da kann man auch eine Weile mit alten Kernels auskommen, falls blob-treiber das erfordern sollten. Bei Android geht das nicht so einfach. Da "muss" man den kernel nehmen, den das aktuelle Android hat, um es damit laufen zu lassen.
    Beim WD hingegen hat man dann halt kein "zfs-Modul" oder irgendwelche Sachen die man eh nicht reinkompiliert hätte. Um neue dvb-t-Sticks oder andere Treiber wie Bluetooth4-Stack usw usw. wäre es allerdings schon schade.

    Sehr wichtig fände ich, das man "Plugins" für alle Mediatheken weltweit kriegt oder selber basteln bzw. abändern kann, wenn einem das youtube-frontend nicht passt, oder z.B. mkv irgendeine Änderung/Ergänzung bekommt.

  2. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 00:49

    Stimmt nicht. Die WD TV HD Live (Plus) kann auch mehrere kostenpflichtige Dienste zugreifen und hat noch die Vorteile eines ordentlichen Mediaplayers.

  3. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 00:50

    Das o.a. war an TomTomTomTomTomTimmy gerichtet.

  4. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 00:54

    @billiger ohne platte

    Es gibt auch Firmware-Alternativen für die WD TV.

    http://b-rad.cc/

  5. WD TV? Nein Danke!

    Autor: iOS4Ever 02.09.10 - 01:05

    Ich hatte meinen Spaß mit Western Digital´s WD TV. Das Gerät hat zwei Wochen lang wie erwartet funktioniert und dann ohne Vorwarnung meine externe 2,5 Zoll HD nicht mehr erkannt. Sticks und Speicherkarten allerdings schon. Das Problem hatten viele, wie ich in diversen Foren nachlesen konnte. Danach habe ich noch zwei weitere (unbekanntere) Medienplayer ausprobiert, wobei ich Amazon für deren kulante Umtauschmöglichkeit danken muss. Derzeit streame ich via Sony Playstation 3 und das klappt auch recht gut.

    Das neue Apple TV richtet sich an Nicht-Computer-Verwender, die einfach und unkompliziert Filme leihen möchten und ggf. noch ihre Musik über die heimische Anlage hören wollen. Dafür ist das Gerät ideal und für jedermann leicht zu bedienen.

    Für andere Aufgaben gibt es sicher bessere Alternativen, je nach Bedarf. Schlecht ist Apple TV deswegen aber nicht und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

  6. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 08:26

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Falls ich was vergessen habe, bitte ergänzen.

    Ja:

    - Keine komfortable Medienverwaltung
    - Alles geht übers Dateisystem -> Medienstruktur muss per Hand hergestellt werden
    - Kein Film kann auf dem WD TV Live "angefangen" und dann auf einem tragbaren Player "weitergeschaut" werden

    Und in Zeiten, wo jeder AV-Receiver eine Million digitale Eingänge hat: Wozu da die analogen Ausgänge?

  7. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 08:28

    schonwiedersoeintroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xivoo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Cool, dann streame ich meine iTunes Filme auf das Teil. Achso, geht ja
    > > nicht...
    >
    > Warum sollte man das tun wollen? Oder gibt es die jetzt nur noch bei iTunes
    > exclusiv?

    Weil man vielleicht legal einen Film schauen und dazu vorher keine Scheibe wo rein schieben und auch nicht zur Videothek latschen will?

    Welcher andere Player kommt mit _IRGENDEINEM_ der verfügbaren Film-Verleihangebote klar?

  8. Re: WD TV Live HD

    Autor: dergenervte 02.09.10 - 08:43

    Ergänzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher andere Player kommt mit _IRGENDEINEM_ der verfügbaren
    > Film-Verleihangebote klar?

    Dieser mit mehreren verschiedenen (legalen) Online-Streamern. Keine iTunes-Bindung.

  9. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 08:45

    Ergänzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Keine komfortable Medienverwaltung
    > - Alles geht übers Dateisystem -> Medienstruktur muss per Hand hergestellt
    > werden

    Es hat eine Medienbibliothek und unterstützt auch mehrere Arten Playlisten.

    > - Kein Film kann auf dem WD TV Live "angefangen" und dann auf einem
    > tragbaren Player "weitergeschaut" werden

    Bin gespannt wie Du das mit Apple-TV machst. ;)

    > Und in Zeiten, wo jeder AV-Receiver eine Million digitale Eingänge hat:
    > Wozu da die analogen Ausgänge?

    Nein, nicht jede.

  10. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 08:47

    Ergänzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher andere Player kommt mit _IRGENDEINEM_ der verfügbaren
    > Film-Verleihangebote klar?

    YouTube, Flickr, Pandora, Live365, Mediafly, Netflix u.a.

  11. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 08:48

    > Dieser mit mehreren verschiedenen (legalen) Online-Streamern.
    > Keine iTunes-Bindung.

    Auf der Webseite steht dazu "US only". Kann der ohne Spezialtricks, also direkt out of the box und ohne VPN- oder Proxy-Tricks, von Deutschland aus auf irgendeinen Verleihanbieter zugreifen?

    Ich stelle mir das so einfach wie beim Apple TV vor: Auspacken, Anschließen, Einschalten, Nutzername und Kennwort eingeben, funktioniert.

  12. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 08:56

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das steht

    a) nur bei der Live Plus und
    b) nur bei Netflix

    Wer aber nur blind Steve nachläuft kann das nicht lesen. ;)

  13. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 08:59

    Achja: den Durchschnitts-Deutschen interessieren auch keine englischen Inhalte von FOX und ABC. Viel mehr gibt es bei iTunes ja nicht, außer überteuerten Filmangeboten.

  14. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 08:59

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ergänzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Keine komfortable Medienverwaltung
    > > - Alles geht übers Dateisystem -> Medienstruktur muss per Hand
    > hergestellt
    > > werden
    >
    > Es hat eine Medienbibliothek und unterstützt auch mehrere Arten
    > Playlisten.
    >

    Ist er auch schnell genug, um die ID3-Tags einer großen Sammlung (>50GB) in vertretbarer Zeit zu analysieren und kommt er mit MP4-Video-Tags klar? Kann er aus diesen die Bibliothek zusammenstellen und ist sie über sie durchsuchbar?
    Wenn der WD Live von einem Rechner/NAS Musik abspielt, die man über eine Medienverwaltung wie z.B. iTunes oder Amarok organisiert hat, steht dann die Struktur 1:1 zur Verfügung oder baut der sich aus der Ordnerhierarchie und ggf. den Tags eine neue?

    > > - Kein Film kann auf dem WD TV Live "angefangen" und dann auf einem
    > > tragbaren Player "weitergeschaut" werden
    >
    > Bin gespannt wie Du das mit Apple-TV machst. ;)
    >

    Das Apple TV erscheint in iTunes und man kann dort den Film auf den Rechner verschieben. Der verschwindet dann auf dem Apple TV. Von dort kann man ihn auf ein iPad oder iPhone weiter schieben. So läuft es bei Leihfilmen derzeit mit dem alten Apple TV.
    Bei Kauffilmen bzw. selbst geripptem wird sowieso von nun an vom Mac gestreamt, das Apple TV wird da auch keine Zauberei verwenden, sondern das erweiterte DAAP und darüber werden m.W.n. auch Abspielpositionen gespeichert. Beim nächsten iPhone/iPad-Sync wird die Position übertragen.

    Darüber hinaus kommt ja ab iOS 4.2 dieses "Airplay", da wird der Film auf dem iPhone/iPad gespeichert und live ans Apple TV gestreamt. Funktioniert sowas mit dem WD Live und einem Netbook?

    > > Und in Zeiten, wo jeder AV-Receiver eine Million digitale Eingänge hat:
    > > Wozu da die analogen Ausgänge?
    >
    > Nein, nicht jede.

    Gibt es tatsächlich noch zu einem signifikanten Anteil (>=10%) wohnzimmergeeignete Anlagen im Verkauf, die keine Digitaleingänge haben? Ich meine jetzt keine Eigenbauten oder Exotenanlagen für Digitalverweigerer.

  15. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 09:00

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das steht
    >
    > a) nur bei der Live Plus und
    > b) nur bei Netflix
    >

    Eben. Meine Rede. Seit wann gibt es Netflix in D?

    > Wer aber nur blind Steve nachläuft kann das nicht lesen. ;)

    Doch, das meine ich doch mit US only. Oder gibt es seit neuem Netflix in D, ohne VPN/Proxy?

  16. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 09:04

    Ergänzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist er auch schnell genug, um die ID3-Tags einer großen Sammlung (>50GB) in
    > vertretbarer Zeit zu analysieren und kommt er mit MP4-Video-Tags klar? Kann
    > er aus diesen die Bibliothek zusammenstellen und ist sie über sie
    > durchsuchbar?
    > Wenn der WD Live von einem Rechner/NAS Musik abspielt, die man über eine
    > Medienverwaltung wie z.B. iTunes oder Amarok organisiert hat, steht dann
    > die Struktur 1:1 zur Verfügung oder baut der sich aus der Ordnerhierarchie
    > und ggf. den Tags eine neue?

    Probier es doch aus. Vielleicht findest Du in den mehrfach verlinkten Seiten hier Deine Antwort. Es wird ja noch mehr Freaks wie Dich geben (und ich dachte schon ich wär einer, gut das es da noch Steigerungen gibt).

    > Das Apple TV erscheint in iTunes und man kann dort den Film auf den Rechner
    > verschieben. Der verschwindet dann auf dem Apple TV. Von dort kann man ihn
    > auf ein iPad oder iPhone weiter schieben. So läuft es bei Leihfilmen
    > derzeit mit dem alten Apple TV.
    > Bei Kauffilmen bzw. selbst geripptem wird sowieso von nun an vom Mac
    > gestreamt, das Apple TV wird da auch keine Zauberei verwenden, sondern das
    > erweiterte DAAP und darüber werden m.W.n. auch Abspielpositionen
    > gespeichert. Beim nächsten iPhone/iPad-Sync wird die Position übertragen.
    >
    > Darüber hinaus kommt ja ab iOS 4.2 dieses "Airplay", da wird der Film auf
    > dem iPhone/iPad gespeichert und live ans Apple TV gestreamt. Funktioniert
    > sowas mit dem WD Live und einem Netbook?

    Ja ich wollte mir schon immer StarWars auf 3,5" ansehen. Gehts noch? Und da wollte ich nicht glauben, dass Apple-Jünger einen an der Waffel haben. Naja, man wird immer eines besseren belehrt.

    > Gibt es tatsächlich noch zu einem signifikanten Anteil (>=10%)
    > wohnzimmergeeignete Anlagen im Verkauf, die keine Digitaleingänge haben?
    > Ich meine jetzt keine Eigenbauten oder Exotenanlagen für
    > Digitalverweigerer.

    Du hast echt einen an der Klatsche. Was stören Dich zuviele Anschlüsse?

  17. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 09:05

    Ergänzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > applenervt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das steht
    > >
    > > a) nur bei der Live Plus und
    > > b) nur bei Netflix
    > >
    >
    > Eben. Meine Rede. Seit wann gibt es Netflix in D?

    Na dann sind wir aber froh, dass die Liste noch länger ist und immer länger wird.

    >
    > > Wer aber nur blind Steve nachläuft kann das nicht lesen. ;)
    >
    > Doch, das meine ich doch mit US only. Oder gibt es seit neuem Netflix in D,
    > ohne VPN/Proxy?

    s.o.

  18. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 09:10

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ergänzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > applenervt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das steht
    > > >
    > > > a) nur bei der Live Plus und
    > > > b) nur bei Netflix
    > > >
    > >
    > > Eben. Meine Rede. Seit wann gibt es Netflix in D?
    >
    > Na dann sind wir aber froh, dass die Liste noch länger ist und immer länger
    > wird.
    >
    > >
    > > > Wer aber nur blind Steve nachläuft kann das nicht lesen. ;)
    > >
    > > Doch, das meine ich doch mit US only. Oder gibt es seit neuem Netflix in
    > D,
    > > ohne VPN/Proxy?
    >
    > s.o.

    Auf der Webseite sehe ich nur Netflix, Pandora und Live365. Kannst du mir mal einen Link geben, wo man eine Liste der anderen Anbieter findet?

  19. Re: WD TV Live HD

    Autor: Ergänzer 02.09.10 - 09:14

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Probier es doch aus. Vielleicht findest Du in den mehrfach verlinkten
    > Seiten hier Deine Antwort. Es wird ja noch mehr Freaks wie Dich geben (und
    > ich dachte schon ich wär einer, gut das es da noch Steigerungen gibt).

    "Such selber" ist das beste Eingeständnis dafür, dass man keine Argumente hat.

    > Und da
    > wollte ich nicht glauben, dass Apple-Jünger einen an der Waffel haben.
    > Naja, man wird immer eines besseren belehrt.

    Beleidigungen sind das zweite Eingeständnis. Und ich dachte schon, du wärst an einer ernsthaften Diskussion interessiert.

  20. Re: WD TV Live HD

    Autor: Netspy 02.09.10 - 09:23

    Was wirklich nervt sind solche Anti-Apple-Fanboys wie du, die es nicht schaffen, über ihren Tellerrand zu schauen und alles verfluchen, was sie nicht verstehen oder nicht brauchen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Verbraucherportal Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. INNO3D GeForce RTX 3060 Ti Twin X2 OC Grafikkarte für 519€)
  2. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X, Prozessor für 509€)
  3. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  4. (u. a. ZOTAC GAMING GEFORCE RTX 3060 TI TWIN EDGE 8GB GDDR6 für 411,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus