1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV: Kleiner, billiger und…
  6. Thema

WD TV Live HD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: WD TV Live HD

    Autor: tunnelblick 02.09.10 - 11:34

    ist aber nur dann vorhanden, wenn alle geräte von apple sind. andere stören die funkkanäle, weil sie nicht über i-air-support verfügen.
    das neue appletv ist einfach ein epic fail. punkt. für den preis so ne billige streamingbox, das ist echt lächerlich.

  2. Re: WD TV Live HD

    Autor: Netspy 02.09.10 - 11:38

    Gehen wir mal noch weiter zurück:

    > na dann viel spaß beim hd-streaming über wlan

    Du hast ja nun selber erklärt, dass es problemlos möglich ist und normale Schwankungen beim Empfang sollte jeder halbwegs vernünftige Player durch Pufferung ausgleichen können.

    Wenn die User mit den Problemen natürlich über mehrere Stockwerke funken oder beim Streamen schon den nächsten Film übers W-Lan runterladen, dann wird es natürlich wirklich eng.

  3. Re: WD TV Live HD

    Autor: Netspy 02.09.10 - 11:39

    Das ist nichts gegen die Lacher, die du hier schon auf deinem Konto hast.

  4. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 11:41

    Puffern? Bei den Bandbreiten eines HD Films und der Differenz zur zur Verfügung stehenden Bandbreite? *ROFL* Wann soll der Film starten? Eine Stunde später (nämlich nach dem vollständigen Download)?

  5. Re: WD TV Live HD

    Autor: tunnelblick 02.09.10 - 11:41

    ja klar ist es "problemlos möglich". im besten fall unter optimalen bedingungen. wenn der nachbar dann allerdings sein wlan auch abends anmacht, sich ferig-tortellini in die mikrowelle schiebt, daten per bluetooth auf sein handy schiebt und nebenbei noch mit der geliebten per dect-telefon quasselt, wird es ganz schnell ganz eng. zumal viel bdrips auch immer noch weit über 10g haben (bei 1080p).

  6. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 11:42

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nichts gegen die Lacher, die du hier schon auf deinem Konto hast.

    Wo? Von Dir Fanboy? Macht nicht, Du kannst nichts dafür.

  7. Re: WD TV Live HD

    Autor: Netspy 02.09.10 - 11:53

    Hast aber lange durchgehalten, eher du wieder zu den Beleidigungen von Leuten mit einer anderen Meinung als deiner wechselst. Ich bin echt stolz auf dich!

    PS: Ich warte noch auf eine Antwort auf die für das WD TV verfügbaren Videodienste (interessiert mich ernsthaft).

  8. Re: WD TV Live HD

    Autor: applenervt 02.09.10 - 12:08

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast aber lange durchgehalten, eher du wieder zu den Beleidigungen von
    > Leuten mit einer anderen Meinung als deiner wechselst. Ich bin echt stolz
    > auf dich!

    Ich sehe keinerlei Beleidigung.

    > PS: Ich warte noch auf eine Antwort auf die für das WD TV verfügbaren
    > Videodienste (interessiert mich ernsthaft).

    Selbst der Ergänzer hat es mehrmals ausführlich geschrieben, el Blindo. Ups, ne Beleidigung ... nee eher eine Beschreibung.

  9. Behauptung: Raubkopierer greifen gerne zu ...

    Autor: iLoveAppleTV 02.09.10 - 12:15

    ... Mediaplayern, die alles mögliche abspielen. Denn so lassen sich die im Netz gefangenen Filmchen prima ohne Geld auf dem heimischen Flach-TV abspielen.

    Wer nicht raubkopiert, greift zu Lösungen wie Apple TV oder Maxdome. Im Handel aber sieht man vornehmlich den Computerfreak mit DSL-Flat zu solchen Mediaplayern greifen.

  10. Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: meinGott 02.09.10 - 14:45

    Wow, jetzt werden auch noch andere User kriminalisiert. Sind Apple Fans wirklich geistig so arm?

    Du weißt aber schon, dass man von digitalen Reveivern (Sat oder Kabel) aufnehmen kann (direkt den gesendeten digitalen Stream). Oder anderer Fall: ich rippe mir meine gesamten DVDs, weil es über den Mediaplayer einfach viel einfacher zu schauen und zu verwalten ist. Die DVDs stehen schön archiviert im Schrank.

    Ist eure Apple Welt wirklich so klein, dass man so etwas hier schreiben muss? Da fällt mir jetzt wirklich nichts mehr ein.

  11. Re: Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: nenene 02.09.10 - 14:53

    Die "normalen" Mediaplayer heißen ja auch nicht umsonst "Media" und nicht "Video" weil sie auch für Musik und Fotos gedacht sind!

  12. Re: Behauptung: Raubkopierer greifen gerne zu ...

    Autor: au weia 02.09.10 - 14:59

    Bist du als Kind zu heiss gebadet worden? Mehrmals womöglich?

    Was ist mit Leuten die selber Videomaterial haben und nicht erst
    das öselige iTunes die Filme in Drecksformate konvertieren lassen
    wollen?

    Oder Leute die wegen Platz (und weil total bescheuert aussieht)
    ihre Regale leermachen wollen un Ihre Filmsammlung in das Format
    ihrer Wahl bringen wollen?

    Was ist mit den Leute die schlicht nen besseres Gerät haben wollen
    als die Box von Apple?

  13. Re: Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: iLoveAppleTV 02.09.10 - 15:00

    Mir sind ALLE Arten von Medienwiedergabe und -verwaltung bekannt. Allein schon aus beruflichen Gründen. Kurios finde ich aber, dass Kunden besonders viel Wert auf die Wiedergabe beispielsweise von MKV-Dateien legen, die, wie wir alle ja wissen, besonders in Tauschbörsen sehr beliebt sind. Fragt man dann noch nach der Größe der Musikdateien bzw. der Menge, so sind mehrere hundert Gigabyte keine Seltenheit.

    Ich sammle Filme seit meinem 16. Lebensjahr und habe eine riesige DVD-Sammlung. Zunehmend auch BluRay. Meine CD-Sammlung ist überschaubarer aber ich kaufe heute meine Musik bei Amazon und ggf. auch über iTunes (alles DRM-frei). Nun bin ich sicher kein Maßstab aber wer ein normales Gehalt verdient, schafft die Menge an Material, die oftmals über Streaming-Boxen verwaltet werden soll, nicht, legal zu erwerben. Schaut man sich diverse Statistiken an, ergibt sich ein eindeutiges Bild: Der PC-Nutzer raubkopiert, wo er nur kann (in die Menge gesprochen, nicht jeden einzelnen angesprochen!). Spiele, Filme, Musik - hauptsache, es kostet nix!

    Sorry, aber der Mac/Apple-User ist da deutlich konsumfreudiger und damit auch ehrlicher. Hier wird sicher auch raubkopiert, keine Frage. Aber bei weitem nicht in einem so unverschämten Umfang wie es beim (Windows/Linux)-PC der Fall ist.

    Oder warum, glaubst Du, sieht die Spiele-Branche großes Potential im Spiele-streaming a la OnLive?! ...

  14. Re: Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: tunnelblick 02.09.10 - 15:04

    iLoveAppleTV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir sind ALLE Arten von Medienwiedergabe und -verwaltung bekannt. Allein
    > schon aus beruflichen Gründen. Kurios finde ich aber, dass Kunden besonders
    > viel Wert auf die Wiedergabe beispielsweise von MKV-Dateien legen, die, wie
    > wir alle ja wissen, besonders in Tauschbörsen sehr beliebt sind. Fragt man
    > dann noch nach der Größe der Musikdateien bzw. der Menge, so sind mehrere
    > hundert Gigabyte keine Seltenheit.

    wenn es doch so illegal ist, warum ist es denn dann mittlerweile sogar out of the box möglich, mit bluray-playern mkv abzuspielen?

    > Sorry, aber der Mac/Apple-User ist da deutlich konsumfreudiger und damit
    > auch ehrlicher. Hier wird sicher auch raubkopiert, keine Frage. Aber bei
    > weitem nicht in einem so unverschämten Umfang wie es beim
    > (Windows/Linux)-PC der Fall ist.

    der punkt liegt einfach auch an den möglichkeiten, die einem geboten werden. für windows gibt es nunmal recht viele tools, um media-dateien zu erstellen, zu manipulieren und auch wieder abzuspielen. unter osx gibt es zum abspielen itunes und quicktime. als alternative noch einen relativ schlecht supporteten vlc und nen mplayer-port. bei video-editing bzw. recoding fällt mir nur ffmpegx ein.
    die möglichkeiten sind einfach vollkommen verschieden und daher auch die use-cases.

  15. Re: Behauptung: Raubkopierer greifen gerne zu ...

    Autor: iLoveAppleTV 02.09.10 - 15:05

    au weia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du als Kind zu heiss gebadet worden? Mehrmals womöglich?

    Warum? Weil ich die Meinung vertrete, dass auf dem PC massiv raubkopiert wird und zwar allles, was geht?! Ist das so neu für Dich? Oder fühlst Du Dich da jetzt persönlich angesprochen?!

    > Was ist mit Leuten die selber Videomaterial haben und nicht erst
    > das öselige iTunes die Filme in Drecksformate konvertieren lassen
    > wollen?

    Die Mehrzahl der echten Videofilmer brennen ihr Material immer noch gerne auf DVD oder neuerdings BluRay. Ich habe täglich mit diesen Kunden im Handel zu tun. Manche schließen dann sogar ihren PC oder Laptop zusätzlich an den heimischen Fernseher an.

    Jugendliche und junge Erwachsene packen ihre Videos vermehrt auf diverse Online-Portale.

    Die Zielgruppe der streamenden Videofilmer ist also extrem klein. Hinzu kommt, dass man auch Xbox 360 und PS3 hierfür prima verwenden kann.

    > Oder Leute die wegen Platz (und weil total bescheuert aussieht)
    > ihre Regale leermachen wollen un Ihre Filmsammlung in das Format
    > ihrer Wahl bringen wollen?

    Filmfans finden es weder bescheuert noch wollen sie Platz machen: Sie lieben ihre Regale mit Filmen! Wozu sonst kauft man sich das teure Zeugs mit Sondereditionen und Bonus-Material bis zum abwinken?! ...

    > Was ist mit den Leute die schlicht nen besseres Gerät haben wollen
    > als die Box von Apple?

    Die finden, je nach Anforderung, sicher auch Alternativen. "Besser" ist aber fürchterlich subjektiv, findest Du nicht? :-))

  16. Re: Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: iLoveAppleTV 02.09.10 - 15:11

    MKV ist ein freies Format. Es kostet den Hersteller solcher Geräte nichts. Im Gegensatz zu den anderen Lizenzen, für die er teuer bezahlen muss. Zudem: Wo erhöhte Nachfrage, da ein Angebot. Die Kunden wollen es, sie bekommen es. Was grundsätzlich ja nicht verkehrt ist. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass solche Geräte grundsätzlich den Konsum und die Verbreitung von Raubkopien unterstützen. Und damit ganz zwangsläufig die Preise für den legalen Konsumenten nach oben treiben.

    Viel schlimmer finde ich aber, dass sich die Hersteller solcher Boxen in der Regel sehr wenig Mühe bei der Zusammenstellung der Komponenten machen und allzu oft das beliebte Featurefucking betreiben. Nur wenige Hersteller kümmern sich zudem um ihre Kunden. WD zunehmend besser. Bei anderen heißt es: Neu kaufen, wenn was nicht funktioniert, denn die nächste Version kommt bestimmt ...

    Wer sucht, findet auch auf dem Mac diverse Programme, um kopiergeschütztes Material zu verarbeiten ... ;-)) Muss man das tun? Ich denke, nein. Guten Abend :D

  17. Re: Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: meinGott 02.09.10 - 15:12

    Also da muss ich auch mal nach dem "zu heiß gebadet" fragen. Ich benutze für meine DVDs Handbrake und immer den MKV Container. Bin ich jetzt kriminell?

    Und auch meine Sammlungen diverser SciFis und Sitcoms (9 Serien) sind trotz fehlendem Vorstandsgehalt problemlos käuflich zu erwerben gewesen. Ebay und UK-Importen sei Dank.

    Und Dank "Play To" kann ich meine Musik auch auf dem PC verwalten und über die Box abspielen.

  18. Re: Die Apple-Kirche ist bald schlimmer als Scientology

    Autor: tunnelblick 02.09.10 - 15:14

    ebenso!

  19. Re: WD TV Live HD

    Autor: Netspy 02.09.10 - 15:14

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Selbst der Ergänzer hat es mehrmals ausführlich geschrieben, el Blindo.

    Auch der Ergänzer hat von dir keine Antwort bekommen. Also gibt es keine legalen Videoangebote für die WD TV Live und du hast nur rumgesponnen. Schade, damit wäre das Ding schon interessant gewesen aber was nützt mir eine Box mit super toller Technik, wenn ich damit nichts (legales oder selbst geripptes) anschauen kann.

    Dazu kann ich dann nur sagen: bleib bei deinem Schrott und werde glücklich damit!

  20. Re: Behauptung: Raubkopierer greifen gerne zu ...

    Autor: au weia 02.09.10 - 15:16

    iLoveAppleTV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > au weia schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Weil ich die Meinung vertrete, dass auf dem PC massiv raubkopiert
    > wird und zwar allles, was geht?! Ist das so neu für Dich? Oder fühlst Du
    > Dich da jetzt persönlich angesprochen?!

    Wenn du mal richtig arbeitest und geld verdienst dann merkst Du
    das man nicht illegal runterladen muss, sondern man sich einfach
    was kauft. Und wenn ich was kaufe dann will ich das haben und
    es nicht nur streamen können oder on demand freischalten lassen.


    > Die Mehrzahl der echten Videofilmer brennen ihr Material immer noch gerne
    > auf DVD oder neuerdings BluRay. Ich habe täglich mit diesen Kunden im
    > Handel zu tun. Manche schließen dann sogar ihren PC oder Laptop zusätzlich
    > an den heimischen Fernseher an.

    Aha da hast du sicher ne Umfassende Marktanalyse zu gemacht...


    > Die Zielgruppe der streamenden Videofilmer ist also extrem klein. Hinzu
    > kommt, dass man auch Xbox 360 und PS3 hierfür prima verwenden kann.

    Zum abspielen ja zum speichern eher nicht...

    > Filmfans finden es weder bescheuert noch wollen sie Platz machen: Sie
    > lieben ihre Regale mit Filmen! Wozu sonst kauft man sich das teure Zeugs
    > mit Sondereditionen und Bonus-Material bis zum abwinken?! ...

    Das isnd keine Filmfans das sind Sammler...die sind genauso wie
    Briefmarkensammler nur das sie eben Filme statt briefmarken
    sammeln. Menschen die nicht die "Sammelanormalität" (Messie
    sein ist sammeln aus Zwang btw.) haben finden ein Wohnzimmer
    das von oben bis unten voll mit Filmen steht eher unheimlich,
    und es sieht einfach Scheisse aus.

    > Die finden, je nach Anforderung, sicher auch Alternativen. "Besser" ist
    > aber fürchterlich subjektiv, findest Du nicht? :-))

    Eben die finden dann nen WD TV Live HD besser das es mehr
    fürs Geld ginbt - die sollen dann automatisch Raubkopierer sein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Heinrich Schmid Systemhaus GmbH & Co. KG, Reutlingen (Home-Office)
  3. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
    2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher