Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD zeigt auch Tatort und DTM in HD

Praxisbetrieb??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Praxisbetrieb??

    Autor: c & c 17.07.09 - 08:23

    Ich warte ja noch immer darauf, einmal einen HD Film auf einen HD Monitor zu gucken ohne dabei Augenkrebs zu bekommen.

    Echt ausnahmslos alle flachen TV Geräte die ich bisher bei den Leuten stehen hab sehen, sind einfach nur grauenhaft und nach jeder Minute gucken freu ich mich mehr auf die alte Röhre daheim.

    Ich erwarte ein gutes Bild, und bei der Menge Werbung die für HD gemacht wird erwarte ich zumindest ein besseres Bild als normales SD.
    Nur den praktischen Beweis, dass dies möglich ist hat mir bisher noch keiner erbracht.

    Hatten Wii gezockt. Auf dem HD Schirm sind die Konturen zerlaufen, die Zeilen hatten geflimmert und teilweise wurden farbige Flächen einfach ausgegraut.

    Bei einem anderen HD TV hingegen sahen Spiele recht gut aus, dafür war aber normales SD TV Programm garnicht anzusehen. Komplett vermatschte Gesichter und Artefakte soweit das Auge reicht.

    Die beiden HD TVs die wir hier haben ebenfalls ein kompletter Reinfall. Der eine wird nach ca. einer Stunde Betrieb so heiss, dass er innen! beschlägt und somit ein weitersehen unmöglich macht. Der andere leidet unter den gleichen Krankheiten wie die meisten HDTV.. Bewegungsunschärfe, Pixelmatsch und Farben muss man eher erraten anstatt diese zu erkennen. Sieht aus als ob Pappfiguren spazieren gehen, wenn eine Person im Bild ist. Grauenhaft!!

    Ich habe schon ca. 10 Geräte im Praxisbetrieb gesehen und allesamt sind ohne wenn und aber durchgefallen. Das Bild war bei allem sowas von mies, dass meine alte Röhre dagegen ein Glanzstück ist.

    Sorry.. aber die Röhre ist nunmal einfach scharf.. egal ob nun eine Konsole dranhängt, eine Zimmerantenne oder ne DVD... sie hat Kontrast zum Abwinken, Flimmern gibts auch keins, das Bild ist in sich ruhig und ausgeglichen und die Farben satt... so wie es sein soll.

    Ich gehe sogar soweit zu sagen: Wenn mein TV nun kaputt geht, kaufe ich wieder eine Röhre.


    Versteht mich nicht falsch, ich bin kein HD Gegner.
    Ich habe nur, ausser den Vorführungsfilmen, bisher keinen HD TV gesehen der auch nur annähernd der alten Röhre das Wasser reichen konnte.
    Und da verzichte ich dann lieber auf den Pixelwahn und gucke schönes TV.

    Dann kommt ja auch noch der ganze Hickhack dazu..
    dass MPEG2 sowie auch MPEG4 verwendet wird..
    mal in 1080, dann in 720.. mal halbe, dann ganze Bilder.. die meiste Zeit hat man aber sowieso nur ein SD Bild, welches dann hochgerechnet wird..
    Die TV Anstalten zieren sich auch schon seit Jahren HD zu senden. Seit Jahren immer die gleiche Leier.. irgendeine Sportshow wird in HD übertragen und das wars dann.. Viele Sender haben auch schon in HD gesendet und es wieder sein lassen (war meist sowieso nur hochskaliertes SD). Ging sogar soweit, dass normales Programm absichtlich verschlechtert wurde um HD dagegen besser aussehen zu lassen (traurig wenn man das nötig hat). Irgendwie scheint es so, als ob keiner so richtig weiß, wos lang geht.

  2. Re: Praxisbetrieb??

    Autor: raumundzeit 17.07.09 - 09:38

    HD und MPEG2 gibt es schon lange nicht mehr, seit DVB2 festgelegt ist, ist in diesem Umfeld auch MPEG4 Pflicht. MPEG2 wird nur noch im DVB1 Umfeld genutzt, also im SDTV (Standartdefinition TV) Sendebetrieb.
    Wenn aktuelle Flatscreens ein anständiges HD Signal mit einer vernünftigen Datenrate bekommen (z.B. von einer Bluray Disc) dann sehen die Bilder super aus. Da kommt keine SD Röhre mit!
    Das Problem ist, dass Premiere und Co derzeit beim HD Fernsehsignal so geringe Datenraten ausstrahlen, dass das Bild wirklich schlecht aussieht. Und da bin ich wirklich mal gespannt ob es ARD und ZDF besser können.
    Das sich ARD und ZDF mit dem Senden von HD schwer tun ist auch klar, denn im Gegensatz zu Premiere, die meist nur fertige Filme senden, ist bei ARD und ZDF der Anteil der Eigenproduktionen viel höher. D.h. es muss viel mehr Geld in die Hand genommen werden um einen HD Sendebetrieb zu starten. Im Grunde muss komplett neue Bild- und Übertragungstechnik gekauft werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  2. regiocom SE, Magdeburg
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  4. State Street Bank International GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
    Fiber To The Pole
    Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

    Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

  2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
    Bayern
    Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

  3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
    Mixer
    Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


  1. 18:39

  2. 17:41

  3. 16:27

  4. 16:05

  5. 15:33

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45