1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augenverfolgung: Ohne Brille TV in…

Nintendo 3DS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nintendo 3DS

    Autor: Guardian 31.07.13 - 12:07

    Ich stand vor dem ding und konnte 0 3D effekt ausmachen.

    hab allerdings trotzdem etwas Kopfweh bekommen.

    naja, liegt vielleicht an meinen Augen!

  2. Re: Nintendo 3DS

    Autor: Fotobar 31.07.13 - 14:03

    Oder war an der Seite der Schieberegler fürs 3D ausgeschaltet?

    denn das 3D am 3DS kann deaktiviert werden.

  3. Re: Nintendo 3DS

    Autor: Guardian 31.07.13 - 14:10

    Ne, war definitiv an.

    N Kumpel meinte es erkennen zu können.

    Aber mein Linkes auge ist sehr schlecht, ich hab ne Brille.

    Vielleicht ja deswegen.

    Ich nehme auch im Kino 3D kaum wahr!

  4. Re: Nintendo 3DS

    Autor: Dwalinn 31.07.13 - 15:18

    Ich habe auch nicht allzu gute Augen kann aber den 3D effekt sehen.
    Allerdings ist es ziemlich langweilig das alles nur etwas nach hinten tiefe bekommt. Zudem kann ich mir das noch nicht mal 15 Minuten antun

  5. Re: Nintendo 3DS

    Autor: Raistlin 31.07.13 - 16:23

    Das hat ein Freund von mir auch. Bei Ihm liegt es daran das er meist nur mit einem Auge sieht und er sich konzentrieren muss beide zu verwenden. Er sieht den 3d Effekt nur wenn es extrem in richtung zuschauer geht (zb. Speer wird in richting Kamera gehalten)

  6. Re: Nintendo 3DS

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.13 - 19:14

    Die Effekte nennen sich Pop-outs und sind am Tv eher
    unspektakulär. Am 3ds gehts genau umgekehrt, wie in einem Schaukasten. Und der Effekt ist tatsächlich extrem Blickwinkel abhängig. Selbst mit ganz gesunden Augen muss man sehr stark Fokusieren. Auch ich empfinde das als sehr anstrengend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität 2020/21 Nur Tesla legte in der Krise zu
  2. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  3. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht