Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aus Fire Starter wird App Starter…

Premium bezahlen, Werbung bekommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Premium bezahlen, Werbung bekommen

    Autor: TC 06.06.16 - 13:51

    HD+ hats vorgemacht, und es funktioniert weiterhin

  2. Re: Premium bezahlen, Werbung bekommen

    Autor: kayozz 06.06.16 - 14:06

    Netflix: Min. EUR 95/Jahr
    Amazon Prime: EUR 49/Jahr (inkl. Prime Versand, Prime Video, Prime Audio, Kindle Leihbücherei und Cloud Drive)

    Hinzukommt, dass die Hardware wahrscheinlich subventioniert ist.

    Man muss sich schon klar machen, dass das Angebot sich auf dem ein oder anderen Weg finanzieren muss. Solange ich das alles für 50 EUR/Jahr bekomme, kann ich mit dem bischen Werbung gut leben. Dezente Werbung ist mir lieber, als dass meine Daten am Ende an den höchstbietenden vermarket werden, wie bei facebook.

    Trotzdem würde ich mir wünsche, Amazon würde ein wenig mehr auf die Kundenwünsche eingehen. Dazu gehört IMHO,
    - dass Sideloading Apps ohne Aufwand dort auftauchen wo ich es gerne hätte
    - Autostart von Apps (oder ggf. einen Task Switcher über Long Press Home mit App Favoriten)

  3. Re: Premium bezahlen, Werbung bekommen

    Autor: Kleba 06.06.16 - 15:24

    Wo bezahlt man denn bei Amazon "Premium"-Preise?

    Für Prime? Bei 4,09 EUR im Monat wohl eher nicht. Für den Fire TV? Auch nicht, denn vergleichbare Geräte kosten auch von anderen Anbietern vergleichbar viel.

  4. Re: Premium bezahlen, Werbung bekommen

    Autor: ptepic 06.06.16 - 20:03

    kayozz schrieb:
    ---------------------------------------------------------
    > ... Dezente Werbung ist
    > mir lieber, als dass meine Daten am Ende an den höchstbietenden vermarket
    > werden, wie bei facebook.
    >

    MUAHAHAHAHA
    Der Weihnachtsmann UND der Osterhase sitzen gerade hier bei mir und trinken einen auf diesen Witz.

    Wer's glaubt...
    MUAHAHAHAHA

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

  1. DEV Systemtechnik: Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen
    DEV Systemtechnik
    Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen

    Mit neuen Distributed-CCAP-Geräten, die bis zu 1.000 angeschlossene Kabelmodems pro Gerät unterstützen, soll ein maximaler Datendurchsatz von mehr als 10 GBit/s pro Knoten im Kabelnetz erreicht werden. Die Docsis-3.1.-Technik kommt aus Deutschland.

  2. Ausrüster: Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab
    Ausrüster
    Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab

    Bei Nokia Deutschland werden 15 Prozent der Arbeitsplätze in allen Bereichen gestrichen. Offenbar laufen die Geschäfte trotz 5G-Einführung nicht zufriedenstellend, weil die USA den Handelskrieg mit China weiter anheizen.

  3. Amazon: Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis
    Amazon
    Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis

    Amazon verkauft den normalen Fire TV Stick mit einer verbesserten Fernbedienung. Damit lässt sich auch die Lautstärke des Fernsehers oder einer Soundbar steuern. Kurzzeitig gibt es die Fire-TV-Fernbedienung einzeln zum halben Preis.


  1. 20:07

  2. 18:46

  3. 18:00

  4. 17:40

  5. 17:25

  6. 17:13

  7. 17:04

  8. 16:22