1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BDA: Blu-ray wird um 3D-Wiedergabe…

Blue Ray = Flop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blue Ray = Flop

    Autor: Crono 03.09.09 - 11:09

    Jetzt mal ehrlich, kann irgend jemand da draußen einen Unterschied zwischen DVD und BlueRay Qualität bei Filmem feststellen? Ich persönlich denke der ist mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Und Spiele für die PS3 benötigen längst nicht so viel Speicherplatz einer Blue Ray, teilweise nicht mal den einer DVD. Und die 3D Wiedergabe wurd anscheinend aus der verstaubten Technikkiste gegriffen weil man nicht mehr weiß was man den Zuschauern sonst neues auf der Leinwand bieten kann. Meiner Meinung nach hätten sie die Blue Ray etwa 5-10 Jahre später releasen sollen.

  2. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: Hovel 03.09.09 - 11:25

    Ist das ernst gemeint? Sorry, wundere mich echt... Der Unterschied ist nicht nur mit bloßem Auge sehr wohl zu erkennen, er ist richtig krass zu sehen.

    Also auf einem Röhrenfernseher sieht man natürlich keinen Unterschied. Aber schon auf einem ordentlichen HD-Ready Fernseher und natürlich den BluRay-Player (BluRay schreibt sich ohne "e", aber das passiert vielen noch) über HDMI angeschlossen sieht man einen sehr sehr ordentlichen Unterschied. Schau dir mal Animationsfilme auf HD an, da sieht man es am besten (Wall-E z.B.). Oder Transformers. Paramount macht es auf ihren BluRays sehr schön und zeigen am Anfang ein Paramount Logo in normaler Qualität und danach auf HD (wird wschl. ein wenig übertrieben sein, aber netter Vergleich).

    Also jeder, der bis jetzt BluRay gesehen hat (durchschnittlicher 42 Zoll Full HD LCD TV) war schwer beeindruckt. Anspieltipps sind da "Wall-E", "Watchmen" oder auch "Transformers".

    Zu dem PS3-Speicherplatz auf BluRays: Du hast Recht. Eine DVD würde wohl, bis auf ein paar Ausnahmen, ausreichen. Die Texturen werden z.T. doppelt und dreifach auf die BluRay geschrieben weil die Geschwindigkeit der Scheibe noch zu langsam ist (deswegen auch die Installationen bei bald jedem Spiel). Dort ist die BluRay wirklich noch nicht wichtig. Kommt aber noch wenn es Games auf 2 oder 3 DVDs wegen dem Umfang gibt.

  3. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: Blu-ray-DVD-und-so 03.09.09 - 11:34

    Der Unterschied von DVD zu BR ist wie von VHS zu DVD.

    Also schon merklich.

    Bevor ich den Vergleich selber gesehen habe, hätte ich auch nicht gedacht, dass ein DVD-Bild besser werden kann, aber, es kann.

    Das sieht dann so scharf aus (so denn das Quellmaterial entsprechend gut ist), als wenn du in den Fernseher reingehen könntest ^^

  4. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: ConradVerkaeufer 03.09.09 - 12:05

    Nein, der Unterschied ist bei TVs unter 50" bei DVD-Zuspielung von nem guten Upscaler über HDMI nicht sichtbar. Zumindest nicht bei nem normalen Sitzabstand, wer was anderes erzählt, der versucht nur seine Enttäuschung zu vertuschen. Kommt aber natürlich immer auf die Qualität der DVD an.

    Der Sprung von LCD- zu LED-TV ist meiner Meinung nach qualitativ viel größer als der von DVD zu BR. Wenn die Dinger in Mengen und Größen ab 50" erhältlich sind, dann lohnt sich auch der Umstieg.

  5. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: Hovel 03.09.09 - 12:15

    Welches ist denn deiner Meinung nach ein guter Upscaler? Würde das gerne mal austesten da ich Transformers z.B. auf DVD und auf BluRay habe. Die PS3 macht zwar auch Upscaling, glaube aber nicht dass das so gut ist.

    Hast Du da ein Beispielgerät wo ich meine Transformers DVD mal reinlegen kann?

  6. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: Smoffte 03.09.09 - 13:17

    Hovel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BluRay-Player (BluRay schreibt sich ohne "e", aber das passiert vielen

    *hust*

    Blu-ray

    *hust*

    Großes B, Bindestrich, kleines r

    http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray_Disc

  7. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: moeper 03.09.09 - 13:39

    ConradVerkaeufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, der Unterschied ist bei TVs unter 50" bei DVD-Zuspielung von nem
    > guten Upscaler über HDMI nicht sichtbar. Zumindest nicht bei nem normalen
    > Sitzabstand, wer was anderes erzählt, der versucht nur seine Enttäuschung
    > zu vertuschen. Kommt aber natürlich immer auf die Qualität der DVD an.
    >
    > Der Sprung von LCD- zu LED-TV ist meiner Meinung nach qualitativ viel
    > größer als der von DVD zu BR. Wenn die Dinger in Mengen und Größen ab 50"
    > erhältlich sind, dann lohnt sich auch der Umstieg.


    Son quatsch, Du siehst das sehrwohl auch auf 40" und wenns sein muss auch auf nem kleineren, alleine schon wegen Tiefenschärfe und den abgeflachten Bildern, die Entfern ung macht es natürlich, um so mehr Abstand, um so mehr verschwinden die Vorteile von HD, aber das prob ist auch so, dass viele einfach zu kleine TV´s kaufen, denn bei 3m Abstand kann ohne Problem ein 50-52" TV genutzt werden.
    Viele Upscaler wie xde oder ps3 machen echt sehr gute Arbeit und holen aus einer DVD verdammt viel raus nochmal, aber im Test kann mna doch sofort sehen welches die DVD ist und welches die BD ist, vorrausgesetzt die BD ist natürlich auch mit bestem Bildmaterial, es gibt genug BD´s, da ist Material drauf, da meint man es ist von VHS überspielt, da kann man dann wohl wirklich keine Verbesserung feststellen.

  8. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: Sisternicky 30.12.09 - 23:21

    Also ich sehe den Unterschied schon auf meinem 26" Monitor. Und ja, ich hab nen guten Upscaler. Wenn du mal eine DVD danach die BluRay vom selben Film anschaust, schmeißt du die DVD freiwillig und ohne mit der Wimper zu zucken in die Mülltonne (oder respektiver zu ebay:)).

  9. Re: Blue Ray = Flop

    Autor: Majo 15.02.10 - 12:55

    Mein Gott! Soviel Schwachsinn wie in der mail von Crono habe ich selten gelesen. Keinen Unterschied zwischen DVD und BluRay... (übrigens BluRay nicht BlueRay)
    Und alte 3D Technik... Die 3D Technik, die heute im Kino läuft (Stichwort "Avatar") ist eine ganz andere...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. WDS GmbH, Lippstadt
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  4. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00