1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blu-ray-Abstürze: Ärger mit…

Nur Zwangswerbung aber kein Film

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Sermicot 23.08.10 - 10:46

    Nur Zwangswerbung aber kein Film. Das klingt ja wie der feuchte Traum eines Medienmanagers. Sind die sicher dass das ein Bug und nicht ein von der Industrie gewolltes Feature ist?

  2. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 10:49

    Ich tippe eher auf Letzteres...
    Und das muss nicht an Samsung liegen, sondern an Warner Bros. und Universum.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.10 10:50 durch Lala Satalin Deviluke.

  3. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: JE 23.08.10 - 10:58

    Da ja die Medienindustrie den werbewirsamen Begriff "Raubkopie" geprägt hat, um die Verwerflichkeit dieses Tuns zu brandmarken, wie wäre es dann mit dem Begriff: "Werbevergewaltigung" für diese Zwangswerbung??
    Disclaimer: ich bin generell gegen Copyrightverletzungen

  4. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 11:02

    Ja, man zahlt als ehrlicher Kunde Geld und bekommt nur -> Einen Arschtritt!
    Vielleicht weiß die Filmindustrie gar nicht, dass sie sich mit solchen Aktionen ins eigene Fleisch schneidet.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: JE 23.08.10 - 11:03

    Tut sie leider nicht, wir, und da schließe ich mich mit einen, kaufen leider trotzdem.

  6. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Al 23.08.10 - 11:05

    Hehe Werbevergewaltigung find ich echt gut^^
    Mal davon abgesehen das ich es unverschämt finde das wenn ich schon Geld für einen Film ausgebe mir überhaupt Werbung und Warnungen vor Schwarzkopien angucken muss.
    Und wenn man den Film illegal herunterläd muss man sich um den ganzen Werbemist nicht kümmern.
    illegal 1:0 legal

  7. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: evilDevil 23.08.10 - 11:12

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    ---------------------------------------------------------------
    > man zahlt als ehrlicher Kunde Geld und bekommt
    > nur -> Einen Arschtritt!

    Du erwartest von diesen Haien hoffentlich kein Mitgefühl.

    > ...Vielleicht weiß die Filmindustrie gar nicht, dass sie sich
    > mit solchen Aktionen ins eigene Fleisch schneidet.

    Woran sollten sie es merken? So lange die Umsatzzahlen ihnen Recht geben, ist es richtig.. ;-)

  8. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 11:20

    Da müsste RTL die Hartz 4 Empfänger mal aufklären. Dann kaut so etwas keiner mehr ;o). Aber das macht RTL ja nicht. Nichtmal die ARD, obwohl die einen Bildungsauftrag haben, den aber noch nie wahrgenommen haben und dafür noch GEZ-Gebühren verlangen und bei der WM trotzdem Werbung ohne Enge ausgestrahlt haben... *SCNR*

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: iLolly 23.08.10 - 11:23

    > illegal 1:0 legal
    Das ist etwas arg geschönt oder hast du zwei nullen im erstem Teil vergessen?

  10. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: evilDevil 23.08.10 - 11:27

    iLolly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > illegal 1:0 legal
    > Das ist etwas arg geschönt oder hast du zwei
    > nullen im erstem Teil
    > vergessen?

    WORD!! :D

  11. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Nonkonsumist 23.08.10 - 11:39

    > Tut sie leider nicht, wir, und da schließe ich mich mit einen, kaufen leider trotzdem.
    Ich nicht!

  12. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: EgoTroubler 23.08.10 - 11:40

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichtmal die ARD, obwohl die
    > einen Bildungsauftrag haben, den aber noch nie wahrgenommen haben und dafür
    > noch GEZ-Gebühren verlangen und bei der WM trotzdem Werbung ohne Enge
    > ausgestrahlt haben... *SCNR*

    naja: Quarks & Co., Wissen mach Aaah!, Sendung mit der Maus, diverse Wissenschaftsserien, Informationssendungen...

    ...und in einer Qualität, dass hier die Privaten lange nicht mithalten können!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.10 11:41 durch EgoTroubler.

  13. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 11:40

    Ich ebenfalls nicht. Mein Notebook kann alles, wofür ich zig Stand-alone-Geräte bräuchte.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 11:41

    Dort finde ich nicht immer brauchbare Informationen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: EgoTroubler 23.08.10 - 11:42

    ...dafür müsste man de Sendungen auch anschauen - und verstehen... ;-)

  16. Re: Nur Zwangswerbung aber kein Film

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 11:45

    Das tu ich auch, aber die Themen sind nicht immer interessant beziehungsweise zeigen sie keine Missstände in der Wirtschaft und im Marketing auf. Die halten einfach stillschweigend den Mund, weil die mit den GEZ-Gebühren ähnliche Abzocke betreiben.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Du besitzt den Film nicht.

    Autor: Demolton 23.08.10 - 11:55

    Du besitzt den Film nicht. Du kaufst lediglich eine Nutzungslizenz. Damit ist auch klar dass der Besitzer mit seinem Besitz machen kann was er will.
    Wenn er möchte dass du zuerst 30 min Werbung ansehen musst dann ist es nun mal so. Das ist sein gutes Recht als Besitzer.

  18. Re: Du besitzt den Film nicht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.08.10 - 11:57

    Also werde ich keine Filme mehr kaufen und darauf verzichten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Du besitzt den Film nicht.

    Autor: qwerty42 23.08.10 - 12:15

    Demolton schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du besitzt den Film nicht. Du kaufst lediglich eine Nutzungslizenz. Damit
    > ist auch klar dass der Besitzer mit seinem Besitz machen kann was er will.
    >
    > Wenn er möchte dass du zuerst 30 min Werbung ansehen musst dann ist es nun
    > mal so. Das ist sein gutes Recht als Besitzer.

    Yup, das ist sein Recht. Aber es ist dann auch mein Recht, das ich mir diesen %$§"%&§$"/-Schrott nicht kaufe bzw. mein Geld zurückhaben möchte, wenn nicht deutlich auf die Werbung hingewiesen wird.

  20. Re: Du besitzt den Film nicht.

    Autor: bämm 23.08.10 - 13:00

    Demolton schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du besitzt den Film nicht. Du kaufst lediglich eine Nutzungslizenz. Damit
    > ist auch klar dass der Besitzer mit seinem Besitz machen kann was er will.
    >
    > Wenn er möchte dass du zuerst 30 min Werbung ansehen musst dann ist es nun
    > mal so. Das ist sein gutes Recht als Besitzer.

    zu dämlich, den unterschied zwischen besitz und eigentum zu kennen, aber trotzdem hier den oberlehrer raushängen lassen wollen...

    man kauft im übrigen selbstverständlich keine lizenz sondern einen datenträger, für dessen inhalt es allgemeine urheberrechtliche regeln gibt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  4. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. 21,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de