1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blu-ray-Disc mit 128 GByte…

Achtung...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Achtung...

    Autor: Achtung... 04.04.10 - 13:53

    ..."das-braucht-doch-kein-Mensch-Trolle" in 3... 2... 1...

  2. das braucht doch kein Mensch! kt

    Autor: pool 04.04.10 - 13:54

    kt! ;)

    Edith hat einen Smiley hinzugefügt, um nicht begrobt zu werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.10 13:56 durch pool.

  3. Re: das braucht doch kein Mensch! kt

    Autor: Immanuel 04.04.10 - 13:59

    Naja für Backups könnte das interessant werden ;D

  4. Re: Achtung...

    Autor: bluray 04.04.10 - 14:01

    Weißt du schon was Festplatten kosten?
    1,5 TB für teilweise unter 70 Euro.
    Das willst du nicht mit DVDs sichern oder?

  5. Re: das braucht doch kein Mensch! kt

    Autor: All Bindie 04.04.10 - 14:02

    Immanuel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja für Backups könnte das interessant werden ;D

    Und Lord of the Rings DC haette auf einer Disc Platz :-P

  6. Re: das braucht doch kein Mensch! kt

    Autor: thekingofqueens 04.04.10 - 14:02

    Preise sind leider viel zu hoch. Auch für die aktuellen Medien. Auch für die aktuellen PC-Laufwerke. Die Player gehen eigentlich mittlerweile.

  7. Re: Achtung...

    Autor: Treadmill 04.04.10 - 14:12

    Echte Männer sichern mit Floppies ;)

  8. Re: Achtung...

    Autor: Lolllipop 04.04.10 - 14:14

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echte Männer sichern mit Floppies ;)

    5 1/4" aber bitte :)

  9. Re: Achtung...

    Autor: So nie 04.04.10 - 14:18

    bluray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißt du schon was Festplatten kosten?
    > 1,5 TB für teilweise unter 70 Euro.
    > Das willst du nicht mit DVDs sichern oder?
    Aber auf 12 BR-Disks (was soll den das Stück eigentlich kosten?) auf eine BR-Brenner für > 200 Euro.

    Nur die Dummen kaufen sich eine weitere 70 Euro teure Backup-Platte und genießen die volle Schnittstellengeschwindigkeit, demnächst in USB3.

  10. Re: Achtung...

    Autor: pool 04.04.10 - 14:23

    > demnächst in USB3.

    schon heute mit eSATA


    ;)

  11. Re: Achtung...

    Autor: robinx 04.04.10 - 14:31

    naja ein einmal beschreibbares medium hat auch schon ein paar vorteile. Man läuft keine gefahr dass ein PC die daten löscht (ob es jetzt die klassiche fehlbedinung ist, also etwa verschieben statt kopieren, oder auch viren sind spielt da erstmal keine große rolle)

  12. Re: Achtung...

    Autor: Hirsch2k1 04.04.10 - 14:43

    Das ganze ist ja erstmal für Fernsehstudios gedacht. Also kommen dann irgendwann 2 Jahre später Brenner für den SoHo-Bereich raus, da kostet der Brenner dann 500 Euro, die Scheibe fasst statt den 128GB der "Profiversion" auch nur 80GB und ein Medium kostet 20 Euro und wird inkompatibel mit allen bisherigen Abspielgeräten sein. Also, was soll ich mit sowas?

  13. Re: Achtung...

    Autor: Jeem 04.04.10 - 14:52

    Weichei. ECHTE Männer sichern auf 8-Zoll-Diskette. Und wahre Helden auf Lochkarten...

  14. Re: Achtung...

    Autor: Milber 04.04.10 - 14:54

    robinx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja ein einmal beschreibbares medium hat auch schon ein paar vorteile. Man
    > läuft keine gefahr dass ein PC die daten löscht (ob es jetzt die klassiche
    > fehlbedinung ist, also etwa verschieben statt kopieren, oder auch viren
    > sind spielt da erstmal keine große rolle)

    Nee, das ist nix für Backup sondern eher was zur Archivierung.
    Niemand, der so viele Daten hat, dass er >BluRay braucht, benutzt für Backups Silberscheiben, er benutzt Festplatten. Wichtige Daten müssen auch als Backup schnell zur Verfügung stehen, also nur aktuelle Festplatten ohne proprietäres Datenformat.
    Scheiben sind out, die Speichermöglichkeiten werden für den Verwendungszweck einfach viel zu ausufernd.
    Alle diskbasierten Möglichkeiten ohne allgemeinen Verwendungszweck gingen ein wie eine Primel. Also: Festplatten

  15. Re: Achtung...

    Autor: Milber 04.04.10 - 14:56

    Jeem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weichei. ECHTE Männer sichern auf 8-Zoll-Diskette. Und wahre Helden auf
    > Lochkarten...

    JAAA, damit durfte ich noch arbeiten. Was soll ich sagen? Es hat funktioniert. Die Sicherungslaufwerke hatten mit einem Einschubschacht die Größe eines Kühlschranks und standen in einem eigenen Raum. Jo, da war es warm.

  16. Re: Achtung...

    Autor: joeDreck 04.04.10 - 15:36

    klar braucht man >= 100gb ! denn bei HD+ bleibt die Werbung drinne!

  17. Re: Achtung...

    Autor: robinx 04.04.10 - 15:47

    das hängt von der art der daten ab.
    private fotos sind sicherlcih auf CD / DVD rohlingen recht gut aufbewahrt im idealfall mehr als eine kopie.
    Klar Archivierung mag auch relevant sein wenn z.B.: irgendetwas aufbewahrt werden muß, weil eine firma irgendetwas z.B: 10 jahre aufbewahren muß. Wobei da vermutlich streamer die bessere wahl sind.
    Und wie schnell ein backup wieder eingespielt werden muß hängt letztendlich auch mit der wichtigkeit der daten ab (bei einem privat pc ist die rückspieldauer eher egal).
    Jedenfalls muß man bei einem backup auf festplatte natürlich wie gesagt aufpassen dass nicht wichtige backup dateien von dem medium gelöscht werden. Nen kleiner virus und schon ist das backup weg weil der virus auch auf dem usb medium wütet dies ist ja prinzip bedingt bei einem backup auf cd / dvd / bluray nicht möglich (zumindest bei den einmal beschriebenen und selbst rw medien lassen sich je nach formatierung auch nur eher aufwendig löschen)

  18. Re: Achtung...

    Autor: Treadmill 04.04.10 - 16:16

    Also Festplatten kann man auch einfach ausbauen und so lagern wie ein optisches Medium, wenn man das unbedingt möchte.
    Klar ist sowas vor Viren usw nicht sicher, wenn angeschlossen, aber einmal beschreibbare optische Medien, bei denen so oder so auch ohne Virus irgendwann die Daten flöten gehen, dürften da insgesamt trotzdem unsicherer sein.
    Ganz vorsichtige können ja extra einen Quarantäne-Rechner hinstellen und neue Daten, bevor sie zu den anderen dazugespeichert werden, rauf und runter testen. Oder für jedes größere Backup eine eigene HD kaufen.

  19. Re: Achtung...

    Autor: surfenohneende 04.04.10 - 16:24

    Nein, Echte Maenner sichern auf Lochstreifen/Karten :D

  20. Re: Achtung...

    Autor: Treadmill 04.04.10 - 16:37

    Sagen wir, sie sichern es auf Lochkarten, die lernen sie dann auswendig, vernichten die Lochkarten und hauen es in Steinplatten :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Datenverarbeitung
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Junior / Senior IT Engineers (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  3. ERP-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    AIRTEC Pneumatic GmbH, Kronberg, Reutlingen
  4. Junior Consultant SAP Logistik (w/m/d)
    UNIORG Gruppe, Dortmund (remote möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de