1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bravia: Sony stellt besonders PS5…

Das eigentlich interessante ist die 120Hz Fähigkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das eigentlich interessante ist die 120Hz Fähigkeit

    Autor: clecommerce 30.07.20 - 18:58

    Sehe ich es richtig, dass es in Kombination mit diesen Sony TVs und einer PS5 erstmals möglich sein wird Konsolenspiele mit über 60 "echten" FPS darzustellen?

    Ich besitze ein Vorgängermodell dieser Sony TV-Reihe (XF9005), welches ein 100Hz (Bildwiederholfrequenz) Panel hat. Durch das Nichtvorhandensein des bei der aktuellen Serie verbauten HDMI 2.1 Standards, kann ich mit einer PS5 aber maximal 60 FPS bei 4K erreichen, egal wieviel FPS (Bildrate) die PS5 liefern könnte. Der TV rechnet die Bildwiederholfrequenz zwar noch auf 100Hz hoch, aber das sind ja keine echten Frames der PS5 und zudem findet dies im Spielemodus ggf. garnicht statt.

    Somit wäre durch die neuen TV Modelle eine doppelt so hohe Framezahl von 120 FPS (Bildrate=Bildwiederholfrequenz) beim Gaming möglich.

    Handelt es sich dann hierbei auch tatsächlich um echte 120Hz Panels anstelle der bisherigen 100Hz Versionen?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.20 19:18 durch clecommerce.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de