1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Catopsys Immersis: Das halbe…

Wohnzimmer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wohnzimmer?

    Autor: Replay 09.01.15 - 09:28

    Wer hat im Wohnzimmer drei leere Wände, außer man ist gerade eingezogen und der Möbelwagen noch nicht da?

    Selbst wenn jemand aufs reduzierte Wohnen steht, bleiben immer noch Türen und Fenster.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Wohnzimmer?

    Autor: Bill S. Preston 09.01.15 - 09:50

    Hast du keinen 150 qm Games room?

    Armer Kerl!!

    ;-)

  3. Re: Wohnzimmer?

    Autor: HaMa1 09.01.15 - 09:51

    ^this
    Und selbst wenn man leere Wände hätte wären die nicht unbedingt weiß. Zudem muss man den Raum erst einmal abdunkeln was auch nicht wirklich geht, wenn man keine Rollläden hat.
    VR Brillen sind da schon um einiges sinnvoller und günstiger.

  4. Re: Wohnzimmer?

    Autor: Replay 09.01.15 - 10:29

    Nö, nur eine Ecke im Dachgeschoß oben unter der Dachschräge, wo eine Wii U an einem billigen 24"-TV steht xD Wirklich, ohne Witz. Zum Mario Kart- oder Zelda-Zocken langt's, so oft spiele ich nicht mehr.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Wohnzimmer?

    Autor: Bouncy 09.01.15 - 10:31

    Bill S. Preston schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du keinen 150 qm Games room?
    Das Zimmer ging schon für's Traumatorium drauf...

  6. Re: Wohnzimmer?

    Autor: Bill S. Preston 09.01.15 - 10:38

    Mach dir nix draus! Bei mir ist es der PC-Arbeitsplatz zum Zocken. Auch keine eigene Gaming Landschaft. Wenn man die Immobilienpreise in einigen deutschen Großstädten sieht, scheint das mehr ein Angebot für den ländlichen Raum zu sein. ;-)

  7. Re: Wohnzimmer?

    Autor: RoflLol 09.01.15 - 10:40

    nunja ...

    a) wird es sehr wahrscheinlich vor allem für professionelle Einsätze Verwendung finden (Simmulatoren, Training, etc), wo man einfach entsprechende Räume einrichten wird.

    b) und auch im Consumerbereich wird es Anwender geben, die entsprechende Räumlichkeiten haben (einrichten). Schließlich zocken ja nicht nur 12-jährige, sondern mittlerweile auch Hausbesitzer ;) ... Ich sage nur: "Hobbyraum"

  8. Re: Wohnzimmer?

    Autor: Bill S. Preston 09.01.15 - 10:45

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bill S. Preston schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du keinen 150 qm Games room?
    > Das Zimmer ging schon für's Traumatorium drauf...

    ;-) Mir war der Harem wichtiger!! :-))

  9. Re: Wohnzimmer?

    Autor: Replay 09.01.15 - 11:00

    Eben. Die... ähhh... Spielwiese nimmt schon 250 m² ein, da bleibt kein Platz mehr fürs 2D-Zocken, da der Ü 18 3D-Bereich eben schon so viel Platz beansprucht ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Wohnzimmer?

    Autor: holminger 09.01.15 - 14:57

    Wenn ich mich recht erinnere, dann hat vor ein paar Jahren eine andere Firma (war das sogar MS?) eine Projektionstechnik entwickelt, die unverzerrte Bilder auf möblierte Wände projizierte. Beide Techniken kombinieren und das wär es.
    Kann ja nicht so schwer sein. ;-)

  11. Re: Wohnzimmer?

    Autor: generalsolo 09.01.15 - 21:55

    holminger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich recht erinnere, dann hat vor ein paar Jahren eine andere
    > Firma (war das sogar MS?) eine Projektionstechnik entwickelt, die
    > unverzerrte Bilder auf möblierte Wände projizierte. Beide Techniken
    > kombinieren und das wär es.
    > Kann ja nicht so schwer sein. ;-)


    Ja, dass war von Microsoft. Ihnen wurde es aber zu teuer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. AKKA, München
  3. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  4. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 9,99€
  3. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  4. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz