1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cinavia DRM: Watermark stoppt…

Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: dabbes 23.03.12 - 12:21

    In Zeiten von 100 MBit I-Net Zugang ist eine solche Maßnahme mal wieder unnötige Kundengängelung.

    Aber mir eh egal, ich weiß sowieso nicht was es da dauernd zu kopieren gibt. Der ganze Schrott läuft doch eh dauernd im TV.

  2. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: Rapmaster 3000 23.03.12 - 12:23

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Zeiten von 100 MBit I-Net Zugang ist eine solche Maßnahme mal wieder
    > unnötige Kundengängelung.


    Verrat mir bitte den Zugang zu deinem Paralleluniversum, in dem jeder Bürger 100MBit bekommen kann. In diesem hier bekommt man nämlich oft sogar nur 2-6Mbit, selbst wenn man in Großstädten wohnt und aufm Land oft nur 384er DSL.

  3. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: dabbes 23.03.12 - 12:28

    Mit knapp 100K Einwohnern gelten wir natürlich schon als Großstadt ;-)

    Die meisten Leute leben nunmal in Reichweiten von mehr als 384er DSL, auch wenn du die große Ausnahme bist.

    Aber wie lange brauchst du denn um Filme von 1 GB bis 48 GB Größe runterzuladen ?
    Ist wohl technisch kein Ding der unmöglichkeit, notfalls läuft dein Rechner dann mal ne Nacht durch.

    Ich rede schließlich nicht davon einen unkomprimierten Full-HD Film in Echtzeit zu gucken.

  4. Re: Wer benutzt denN noch Blu-Ray ?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.12 - 12:30

    ich.

    Keine Ahnung, was dein 100Mbit I-Net Zugang, den vllt 1% aller Deutschen haben damit zu tun hat.

  5. Re: Wer benutzt denN noch Blu-Ray ?

    Autor: Martin F. 23.03.12 - 12:42

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich.
    >
    > Keine Ahnung, was dein 100Mbit I-Net Zugang, den vllt 1% aller Deutschen
    > haben damit zu tun hat.

    Haben vs. haben können – man muss auch den Wechsel wagen. Ich kann jedenfalls nicht nachvollziehen, warum Leute für DSL 16000 mehr ausgeben als 100 Mbit/s über Kabel kosten würden.

    Hier auf dem Dorf (~3000 Einwohner) hab ich jedenfalls letzteres :-)

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  6. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: zZz 23.03.12 - 12:58

    und wieso noch, hat das je jemand benutzt? :)

  7. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: Rapmaster 3000 23.03.12 - 12:58

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit knapp 100K Einwohnern gelten wir natürlich schon als Großstadt ;-)

    Du weisst also wo ich wohne?


    > Die meisten Leute leben nunmal in Reichweiten von mehr als 384er DSL, auch
    > wenn du die große Ausnahme bist

    Woher weisst du wie schnell meine Internetverbindung ist?


    > Aber wie lange brauchst du denn um Filme von 1 GB bis 48 GB Größe
    > runterzuladen ?
    > Ist wohl technisch kein Ding der unmöglichkeit, notfalls läuft dein Rechner
    > dann mal ne Nacht durch.

    Und was machst du wenn du nicht der einzige bist, der den Internetzugang nutzen will?

  8. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: Martin F. 23.03.12 - 13:05

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du wenn du nicht der einzige bist, der den Internetzugang
    > nutzen will?

    QoS.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  9. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: Schattenwerk 23.03.12 - 13:18

    Genau, wir streamen alles.

    Wie war das letztens noch? Telekom behält sich vor bei VDSL und Glasfaser nach einer gewissen Menge Traffic die Geschwindigkeit zu drosseln?

    Dann lass es mal dazu kommen und zeig mir wie du dann streamen willst ;)

  10. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: tingelchen 23.03.12 - 13:18

    > Die meisten Leute leben nunmal in Reichweiten von mehr als 384er DSL, auch wenn
    > du die große Ausnahme bist.
    >
    Der Abstand zum Verteilerkasten ist nicht alles. Ist im Verteilerkasten die nötige Technik enthalten? Wie ist der Verteilerkasten angebunden? Welche Qualität hat das Kabel vom Verteilerkasten zu deinem Haus?

    Fakt ist, das 100MBit für den Großteil der Bevölkerung in diesem Land reines Wunschdenken ist und auch für die nächsten 20 Jahre bleiben wird. Egal ob auf dem Dorf oder in der Stadt. VDSL oder entsprechender Kabelanschluss ist nur an wenigen Orten möglich.

    Selbst bei einem Neubaugebiet (wo noch gebaut wird) ist es leider immer noch die Regel das weder Lichtleiter noch Kabel verlegt werden.

  11. Re: Wer benutzt denN noch Blu-Ray ?

    Autor: tingelchen 23.03.12 - 13:19

    Vieleicht haben sie einfach keinen Kabelanschluss?

  12. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: JM2C4Y 23.03.12 - 13:20

    Möglicherweise hab ich ja den Artikel nicht richtig verstanden, aber so wie ich das verstanden habe, ist es doch völlig irrelevant, ob man einen Film von einer gebrannten Blueray oder ein AVI etc aspielst...sobald der Film an ein Blueray zertifizierten Abspieler (was auch immer für ein Mediaplayer, deshalb auch der Verweis auf dieses asus oplay oder popcorn, keine Ahnung wie das mit apple TV ist) gelangt, greift dieser Kopierschutz.
    Also ist es doch total nebensächlich ob man den Film von einer Blueray abspielt oder ihn mit beliebiger Geschwindigkeit aus dem Netz geladen hat.

  13. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: dabbes 23.03.12 - 14:07

    Oh Mein Gott, dann halt nur 32 Mbit, welch grausame welt.

    Und in 20 Jahren... nunja dann denk mal dran was du vor 20 Jahren hattest, da war ein 33.6 K Modem ein feuchter Nachtraum ;-)

  14. Re: Wer benutzt denN noch Blu-Ray ?

    Autor: dabbes 23.03.12 - 14:09

    Nein ich hab "nur" 32 Mbit (was soll ich mit 100, auch wenn ich es ordern könnte)... aber selbst damit kann ohne Problem ratz fatz 50 GB runterladen. Und als ich nur 1 MBit hatte, dauert es halt mal einen Tag.
    Wie grausam, wie konnte ich damals nur leben, an mein 56 K Modem darf ich garnicht denken.

  15. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: dabbes 23.03.12 - 14:09

    Anscheinend wohl die ganzen Raubkopierer und Leinwandabfilmer, sonst sähe man sich wohl nicht gezwungen diese Wasserzeicherkennung zu integrieren.

  16. Re: Wer benutzt den noch Blu-Ray ?

    Autor: fry404 23.03.12 - 15:46

    Ich komme aus einem Dorf mit 450 Einwohnern und meine Eltern haben einen 16mbit-Anschluss.
    Jetzt wohne ich in Hildesheim (ca. 100k Einwohner) ungefähr 3km vom Zentrum entfernt - im bevölkerungsreichsten Stadtteil - und bekomme max. 6mbit.

    Verrückte Welt.

  17. Warum ist mein DL so langsam?

    Autor: ralf.wenzel 23.03.12 - 16:55

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein ich hab "nur" 32 Mbit (was soll ich mit 100, auch wenn ich es ordern
    > könnte)... aber selbst damit kann ohne Problem ratz fatz 50 GB runterladen.

    Also, ich hab hier VDSL, das Modem hängt mit 38/10 (statt 50/10 wg. zu dünner Leitungen (lt. Alice Hotline)) an seiner Gegenstelle.

    Egal wo ich was runterlade, ich komme nie auf 38.000 MBit/s down (was umgerechnet ca. 4.75 MByte/s entspräche). Beispiel: speedtest.qsc.de mit 1.2 MByte/s. Da dauert das Herunterladen von 10 GB mal locker 2.5h....

    Woran mag das liegen? Wäre ich mit VDSL bei der Telekom besser gefahren?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.12 16:55 durch ralf.wenzel.

  18. Re: Warum ist mein DL so langsam?

    Autor: Skaarah 26.03.12 - 11:20

    Ja, zumindest was ich so von einem Kumpel höre, der VDSL 50 hat und was der so für Raten hat...
    btw. ich lad mit meiner 16k Leitung mit 1,7MB/s :-P
    Da wäre ich auch verärgert, wenn ich ne 50er zahle und nur 1,2MB/s ankommen (klar kommt es immer auf die Gegenseite an, aber wenn es nie drüber geht, dann würde es mich ärgern)

  19. Re: Wer benutzt denN noch Blu-Ray ?

    Autor: 0xDEADC0DE 26.03.12 - 12:45

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und als ich nur 1 MBit hatte, dauert es halt mal einen Tag.
    Ach, ist das so? Und du lässt deinen Rechner also 24 h laufen, statt dir lieber den Film auf Blu-ray auszuleihen? Du bist mir echt ein Sparfuchs! Aber mal ne andere Frage, woher bekommst du denn den Download? Legal ist das ja nicht, nenn uns doch mal deine Anschrift. Ich will jemanden verpetzen...

  20. falsch

    Autor: flasherle 27.03.12 - 09:11

    Kabelbw hat an so gut wie jedem standort 100 mbit...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor