Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creative: Kabelloses Headset für…

OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: Tantalus 18.08.11 - 10:14

    EIn wenig off-Topic:

    Eine Freundin hat mich letzt nach einem günstigen drahtlos-Headset gefragt, Reichweite sollte so ca 10m betragen (damit sie auch mal zum rauchen auf den Balkon gehen und trotzdem im TS lästern kann *fg*). Kann da jemand nen Tip geben?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  2. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: mistake 18.08.11 - 10:58

    Für's iPhone gibt's ne TS3-App ;)

    Don't forget to kill Phillip!

  3. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: worstcase 18.08.11 - 11:39

    Ich hab mir das Stereo Headset von B-Speech gekauft

    funktioniert Prime und der Klang ist auch noch zu gebrauchen.
    Das schöne daran ist, es hat nicht mal 30 Euro gekostet

    http://www.b-speech.de/de/produkt-information/stereo-headsets-und-adapter/b-speech_calypso/

    Gruß

  4. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: Tantalus 18.08.11 - 11:45

    mistake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für's iPhone gibt's ne TS3-App ;)

    oO

    Die Apple-Fanboys werden auch immer dämlicher.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: Tantalus 18.08.11 - 11:46

    worstcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab mir das Stereo Headset von B-Speech gekauft
    >
    > funktioniert Prime und der Klang ist auch noch zu gebrauchen.
    > Das schöne daran ist, es hat nicht mal 30 Euro gekostet
    >
    > www.b-speech.de
    >
    > Gruß

    Hmm... Gibts das auch ohne Nackenbügel, also in "ganz normal zum aufm Kopp tragen"? Nackenbügel weiss ich jetzt schon, dass das für Madame ein NoGo sein wird.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: mistake 18.08.11 - 11:53

    1. bin ich keiner dieser fanboys
    2. hätte ja prinzipiell diese freundin ein iphone im besitz haben können, und dann wäre es eine kostengünstige variante gewesen

    Don't forget to kill Phillip!

  7. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: Tantalus 18.08.11 - 12:50

    mistake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. hätte ja prinzipiell diese freundin ein iphone im besitz haben können,
    > und dann wäre es eine kostengünstige variante gewesen

    Du meinst also wirklich, es ist praktischer
    - Kopfhörer abnehmen, um das Handy zu holen
    - Kopfhörer fürs Handy holen
    - TS-App starten
    - sich nochmal auf dem Server einloggen

    als einfach mit dem drahtlos-Headset wegzulaufen? oO Sorry, so eine Argumentation kann fast nur von einem Fanboy kommen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: worstcase 18.08.11 - 13:04

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > worstcase schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab mir das Stereo Headset von B-Speech gekauft
    > >
    > > funktioniert Prime und der Klang ist auch noch zu gebrauchen.
    > > Das schöne daran ist, es hat nicht mal 30 Euro gekostet
    > >
    > > www.b-speech.de
    > >
    > > Gruß
    >
    > Hmm... Gibts das auch ohne Nackenbügel, also in "ganz normal zum aufm Kopp
    > tragen"? Nackenbügel weiss ich jetzt schon, dass das für Madame ein NoGo
    > sein wird.
    >
    > Gruß
    > Tantalus


    Leider gibts das nicht von B-Speech. Schau doch mal nach BT Headsets aus dem Mobile Sektor. Ich meine mich zu erinnern das es da einen von Nokia gibt. Da es BT ist funktioniert das auch am PC/Laptob mit BTDongle

    Gruß

  9. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: Tantalus 18.08.11 - 14:42

    worstcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau doch mal nach BT Headsets aus
    > dem Mobile Sektor. Ich meine mich zu erinnern das es da einen von Nokia
    > gibt. Da es BT ist funktioniert das auch am PC/Laptob mit BTDongle
    >
    > Gruß

    Klar, aber ich hatte hier auf ein paar Erfahrungsberichte und/oder Insidertips gehofft. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: unsacred666 18.08.11 - 14:45

    vielleicht wollte er auch nur einen witzigen provokanten kommentar abgeben, ist doch egal, cool down...

    ich war auch auf der suche nach einem guten headset, und habe sehr viele (!) ausprobiert... die meisten sind einfach scheiße, aus multiplen gründen - mega schlechter ton, zu leise, schlechte verbindung usw.; am ende bin ich beim sennheiser EZX 60 gelandet, und bin sehr zufrieden damit - der ton ist gut, bei der reichweite konnte ich knapp 10 meter mit 2 betonwänden dazwischen erreichen - für BT also sehr gut...

    ich nutze das teil mit meinem pc und dem iphone - toll ist auch dass man es nicht neu pairen muss wenn man das gerät wechselt, da das headset mehrere verbindungsprofile speichern kann.

    du kannst das ezx60 ja mal testen, meiner meinung nach lohnt sich der preis.

  11. Re: OT: Günstiges, brauchbares drahtlos-Headset

    Autor: mistake 18.08.11 - 15:35

    Tantalus schrieb:

    > Du meinst also wirklich, es ist praktischer
    > - Kopfhörer abnehmen, um das Handy zu holen
    > - Kopfhörer fürs Handy holen
    > - TS-App starten
    > - sich nochmal auf dem Server einloggen
    > als einfach mit dem drahtlos-Headset wegzulaufen?

    Naja, ursprünglich dachte ich daran, anstatt eines Headsets ausschließlich ein evtl. bereits vorhandenes iphone, dass ja bereits mit Headset ausgeliefert wird, zu nutzen.

    > oO Sorry, so eine Argumentation kann fast nur von einem Fanboy kommen.

    Selber sorry, so eine komplizierte Sichtweise kann nur von einem eingefleischten Applepauschalhasser kommen ;)

    Don't forget to kill Phillip!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  2. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  3. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  4. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 169,00€
  3. 54,00€
  4. 19,99€ (Release am 1. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17